Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Photojojo: iPhone-Adapter für…

Porsche Motor im 2CV

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Porsche Motor im 2CV

    Autor: Accolade 11.07.11 - 15:58

    Da ich schon jahrelang Prof.Fotografiere war ich vom Ergebnis eher Entäuscht bzw. musste eher schmunzeln. Wir haben ein Canon 70-200 IS USM L Objektiv benutzt. Die Qualität war eher dürftig. Kam an eine gute Kompaktkamera mit sagen wir 10MP ran aber mehr nicht. Wer sich das antun will und 1200 euro für ein gutes Objektiv ausgeben kann um es vor sein Iphone zu schnallen kann das gerne tun. Darf aber nicht zuviel erwarten. Ich warte bis ich den ersten sehe um schmunzeln zu können :)

  2. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: AndyGER 11.07.11 - 16:20

    Okay, Du fotografierst professionell. Aber warum schraubst Du ein Canon L-Objektiv davor und vergleichst das Ergebnis dann mit einer guten 10 MP-Kamera? So eine 10 MP-Kamera kostet (z. B. Canon S95) auch schon gut und gerne 450 Euro. Wo sind Deine Probefotos? Kann man ein ähnliches Ergebnis vielleicht auch schon mit einem 70-300mm Objektiv von Tamron oder Sigma für knapp 140 Euro erzielen? Merkst Du was? Dein Vergleich hinkt und passt überhaupt nicht. Aber auf Deine Demo-Fotos freue ich mich ... ;-))

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  3. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: JeanClaudeBaktiste 11.07.11 - 16:58

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay, Du fotografierst professionell. Aber warum schraubst Du ein Canon
    > L-Objektiv davor und vergleichst das Ergebnis dann mit einer guten 10
    > MP-Kamera? So eine 10 MP-Kamera kostet (z. B. Canon S95) auch schon gut und
    > gerne 450 Euro. Wo sind Deine Probefotos? Kann man ein ähnliches Ergebnis
    > vielleicht auch schon mit einem 70-300mm Objektiv von Tamron oder Sigma für
    > knapp 140 Euro erzielen? Merkst Du was? Dein Vergleich hinkt und passt
    > überhaupt nicht. Aber auf Deine Demo-Fotos freue ich mich ... ;-))


    Na bei 450 ¤ bleibt ja noch geld für ein anständiges Telefon …

    Ich bin mal gespannt wer das kauft. In der Regel hat man ja ne Echte Kamera :)

  4. Falsche Grundannahme

    Autor: scrumm3r 11.07.11 - 17:07

    Das Ding st für Leute, die bereits Objektive besitzen und diese auch an ihrem iPhone benutzen wollen. Aus welchen Gründen auch immer. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es für bestimmte Live-Blogger ganz nützlich sein kann. Die können dann mit Live-Fotostreams berichten ohne sperrige Zusatzlaptops mitzuschleppen.

    Stelle mir grad vor, wie du dich lauthals kaputtschmunzelst, während von dir selbst aus deinem ganzen Ausrüstingshaufen nur ne rote Bommelmütze herausguckt.

  5. Re: Falsche Grundannahme

    Autor: AndyGER 11.07.11 - 17:11

    Es gab im Internet den Entwurf einer Leica-"Kamera" mit iPhone 4 Backend. Die Idee ist super und zeigt, was die Kamerahersteller bislang übersehen: Apps zur Fotobe- und verarbeitung in einem Gerät vereint. Es gibt ne Menge wirklich guter Foto-Apps, mit denen man das Ergebnis gleich weitergeben kann. Ich habe Olympus auf der letzten Photokina mal gefragt, warum sie ihre Art-Filter nicht als Plugin anbieten würden. Da kam nur großes Achselzucken. Sehr viele Fotografen würden sich über eine Kamera mit der Power eines iPhone 4 im "Rücken" sehr freuen.

    Alternativ kann man sich ja auch eine Eyefi-SD-Karte in seine Kamera stecken und die Bilder gleich zum iPhone oder iPad weitergeben. 8 GB kosten aber auch mal eben rund 130 Euro ... :-)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  6. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: Accolade 11.07.11 - 18:11

    scrumm3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ding st für Leute, die bereits Objektive besitzen und diese auch an
    > ihrem iPhone benutzen wollen. Aus welchen Gründen auch immer. Ich könnte
    > mir gut vorstellen, dass es für bestimmte Live-Blogger ganz nützlich sein
    > kann. Die können dann mit Live-Fotostreams berichten ohne sperrige
    > Zusatzlaptops mitzuschleppen.

    Jup, sie die Agentur dann aber Ablehnt weil sie zu verwaschen und eine übelste unschärfe haben dazu eine Vignettierung die Absolut nicht geht. Das ergebnis sieht aus wie auf Bild 2 - kann ich bestätigen. Der Rand ist absolut unscharf. Focus allein ist nur in der Bildmitte. Ich freu mich auf eure ersten iphone-bilder-mit-tamron-objektiv in der Sportbild.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.11 18:14 durch Accolade.

  7. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: Amiki 11.07.11 - 18:27

    Zu der Threadüberschrift:

    Ich meine mich zu erinnern, dass es VW Käfer gab, bei denen ein 911er-Motor verbaut wurde - ich glaube, das ist ein passenderer Vergleich.

    Man braucht es nciht, und es ist auch nicht die optimale mischung - aber wenn man's hat ist es sicher ein cooles gadget, das man auch benutzt, nur um es benutzt zu haben.

  8. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: watcher 11.07.11 - 18:30

    Nicht nur das, der erste "Porsche" ist sogar auf einem VW-Käfer Chassis entstanden.. ;)

  9. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: irata 11.07.11 - 23:06

    Amiki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine mich zu erinnern, dass es VW Käfer gab, bei denen ein 911er-Motor
    > verbaut wurde - ich glaube, das ist ein passenderer Vergleich.

    Porsche 911, Käfer, 2CV "Ente" und viele andere haben einen Boxermotor.
    Ist aber nichts gegen den Flugzeugmotor vom Tucker ;-)

  10. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: Amiki 12.07.11 - 00:13

    Ja, ab Werk.
    Was aber einige Bastler nicht daran gehindert hat, andere Motoren zu verbauen, und damit dann Spaß zu haben =)

  11. Auch falsch

    Autor: scrumm3r 12.07.11 - 10:02

    Die Zielgruppe ist ganz bestimmt kein Hochglanzfotograf, der Georeportagen macht. Deine Meinung ist also eine komplette Fehleinschätzung. Schon heute ist bei 99% aller in Zeitungen veröffentlichten Bilder die Qualität vollkommen irrelevant. Was zählt ist Geschwindigkeit.

    Nur die Nische Hohglanz-Mode- und Werbe-Fotografie bietet noch Tummelmöglichkeiten für Foto-Profies. Alle anderen Bereiche sind längst mit Praktikanten übersättigt, die schneller und mit ihren iPhones in "ausreichender" Qualität liefern. Und da die nichts kosten, können die Verlage einfach mal so die dreifache Mengen hinschicken, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass was brauchbares abfällt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.11 10:03 durch scrumm3r.

  12. Re: Porsche Motor im 2CV

    Autor: Accolade 12.07.11 - 10:49

    scrumm3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... 99% aller in Zeitungen veröffentlichten Bilder die Qualität

    Bei den Skrupelosen Brandstifter vom Springer - ja

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. ista International GmbH, Essen
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  4. dSPACE GmbH, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 58,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. Boeing: Mitarbeiter kritisieren mangelnde Sorgfalt beim Dreamliner
    Boeing
    Mitarbeiter kritisieren mangelnde Sorgfalt beim Dreamliner

    Boeing soll beim Bau des Flugzeugs 787 Dreamliner mehr Wert auf Schnelligkeit als auf Sorgfalt und Sicherheit legen. Das gehe auf Kosten der Sicherheit, kritisieren Mitarbeiter in einem Zeitungsbericht. Boeing weist die Vorwürfe zurück.

  2. Laminas: Linux Foundation führt Zend Framework weiter
    Laminas
    Linux Foundation führt Zend Framework weiter

    Das Zend Framework, eine Sammlung professioneller PHP-Pakete zur Entwicklung von Web-Anwendungen, geht in die Obhut der Linux Foundation über. Das Konsortium will das Zend Framework dann als Open-Source-Projekt Laminas weiterführen, noch fehlen aber zahlungswillige Unterstützer.

  3. Deutsche Telekom: Letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands ist abgebaut
    Deutsche Telekom
    Letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands ist abgebaut

    Eine Zeit, die viele junge Menschen nicht mehr kennen, endet: In Südbayern ist die letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands abgebaut worden - zu wenig Umsatz bei zu hohen Kosten.


  1. 14:02

  2. 13:32

  3. 12:55

  4. 12:37

  5. 12:25

  6. 12:10

  7. 11:57

  8. 11:51