Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Powershot N100: Canon fotografiert auch…

Wie hat die Frau das gemacht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie hat die Frau das gemacht?

    Autor: Vollstrecker 07.01.14 - 11:31

    Ihr Gesicht ist frontal fotografiert, ihre Arme hat sie aber nicht nach vorn sondern nach unten gestreckt.

  2. Re: Wie hat die Frau das gemacht?

    Autor: booyakasha 07.01.14 - 11:40

    Bei dem Bild stimmt überhaupt nichts. Das ist von Vorne bis hinten schlecht gefaked. Deshalb werden die dann auch auf die Verpackung gedruckt.

  3. Re: Wie hat die Frau das gemacht?

    Autor: Robert.Mas 07.01.14 - 12:14

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr Gesicht ist frontal fotografiert, ihre Arme hat sie aber nicht nach
    > vorn sondern nach unten gestreckt.

    Bitte den Artikel richtig lesen. Da steht doch, dass die Kamera vor dem Benutzer schwebt und auf Zuruf die Fotos macht. Man, man, immer das Gleiche mit diesen Bilderguckern, die den Text nicht lesen ;)

  4. Re: Wie hat die Frau das gemacht?

    Autor: Wirelez 07.01.14 - 12:19

    Aber warum muss dann überhaupt noch jemand hinter der Kamera sein? :D

  5. Re: Wie hat die Frau das gemacht?

    Autor: Robert.Mas 07.01.14 - 12:31

    Wirelez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber warum muss dann überhaupt noch jemand hinter der Kamera sein? :D

    Natürlich damit diese Funktion trotzdem Sinn ergibt :)

  6. Re: Wie hat die Frau das gemacht?

    Autor: nicoledos 07.01.14 - 22:16

    gab es dafür nicht Schwenkdisplays?

    Der Lagerverwalter vom Containerhafen hatte wohl angerufen und gefordert endlich diese alten Kamerasensoren abzuholen. Eine sinnvolle Verwendung haben die Entwickler aber nicht gefunden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Schortens
  2. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  3. Hays AG, Großraum München
  4. DFN-CERT Services GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Noch vor Cortana: Menschen werten Sprachaufnahmen seit sechs Jahren aus
    Noch vor Cortana
    Menschen werten Sprachaufnahmen seit sechs Jahren aus

    Nicht erst mit der Einführung von Cortana hat Microsoft damit begonnen, Mitschnitte des eigenen Sprachassistenten durch Mitarbeiter anzuhören. Diese Praxis gibt es bereits seit sechs Jahren, angefangen hat es mit der Sprachsteuerung Kinect in der Spielekonsole Xbox One.

  2. Starship Technologies: Roboterflotte soll Snacks auf Campussen ausliefern
    Starship Technologies
    Roboterflotte soll Snacks auf Campussen ausliefern

    Die fahrenden Lieferroboter von Starship Technologies sollen künftig in US-Universitäten Lebensmittel verteilen. Die Roboter fahren auf Bürgersteigen und haben sechs Räder.

  3. Omen: HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
    Omen
    HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching

    Gamescom 2019 Nicht nur Hardware wird immer besser - nun kann auch der Spieler zulegen: HP integriert in das Command Center seiner Omen-PCs eine KI-basierte Traingssoftware. Außerdem hat der Hersteller neue Rechner und einen Monitor vorgestellt.


  1. 08:32

  2. 07:57

  3. 07:21

  4. 19:42

  5. 18:31

  6. 17:49

  7. 16:42

  8. 16:05