1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Praxistest Sony Cyber-shot DSC-RX100…

Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

    Autor: spambox 07.09.12 - 13:07

    Kompaktkameras haben i.d.R. die gleichen Sensoren wie Handys.
    Bei Handys wir die Bildqualität meistens hoch gelobt und bei den C.Cams heißt es dann "unterirdisch".

    Ich sollte glaub ich Newsartikel nicht mehr vergleichen, sondern die journalistische Kost einfach hinnehmen, wie ein Tablett Junk-Food von McDonalds. Hauptsache erst mal satt und zufrieden.

    #sb

  2. Re: Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

    Autor: Bouncy 07.09.12 - 13:12

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sollte glaub ich Newsartikel nicht mehr vergleichen,
    Zumindst nicht ohne sie gelesen zu haben...

  3. Re: Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

    Autor: ichbert 07.09.12 - 13:54

    Was ne Logik...bei nem Gerät was zum Fotografieren gebaut wird kann man von "unterirdisch" reden. Bei nem Gerät was zum Telefonieren gebaut wird und zusätzlichj noch Fotos machen kann redet man von "gut". Wo is da das Problem.

  4. das kam mir auch in den sinn.

    Autor: fratze123 07.09.12 - 14:15

    ganz schön albern.

  5. Re: Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

    Autor: fratze123 07.09.12 - 14:15

    <°(((><<

  6. Re: Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

    Autor: fratze123 07.09.12 - 14:28

    er hat doch geschrieben, was das problem ist.

    fakt ist, dass die qualität von smartphones selbst bei den teuersten geräten bestenfalls "brauchbar" ist, dann aber schon als nonplusultra abgefeiert wird. kompaktkameras machen ziemlich gute bilder. vor allem, wenn man eh nur mit automatik knipst und keine ahnung von der technik hat. trotzdem soll die qualität "unterirdisch" sein. das ist doch total hohl. derartige berichterstattung führt immerwieder dazu, dass die handy-knipser sich für profifotografen halten...

  7. Re: Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

    Autor: s1ou 07.09.12 - 15:00

    Wenn ich mir Kompaktwagen anschaue und sage der neue BMW 1er ist nicht besonder sparsam, dann meine ich was um 6 Liter Benzinzinverbrauch auf 100km weil auch 3-4 möglich wären.

    Wenn ich mir Oberklasse anschauen und sage der neue BMW 750d ist besonders sparsam dann meine ich zwischen 8-12 Liter Benzinverbrauch auf 100 km.

    Der eine ist besser als der andere und trotzdem ist der vermeintlich bessere "schlecht" bewertet, der andere "gut", jeder in seiner Klasse.

    BTW Freitags sind Autovergleiche offiziell erlaubt

  8. Re: Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

    Autor: ed209 07.09.12 - 15:04

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fakt ist, dass die qualität von smartphones selbst bei den teuersten
    > geräten bestenfalls "brauchbar" ist, dann aber schon als nonplusultra
    > abgefeiert wird. kompaktkameras machen ziemlich gute bilder.


    Ich hab letztens mal ein Smartphone von 2012 mit ner uralten Digicam von 2000 vergleichen können. Die Kamera konnte nur 1MP, das Smartphone 8MP.

    Aber bei Monitorauflösung sah man eigentlich keinen Unterschied. Schon traurig bei 12 Jahren Differenz. Nur dass die alte Kamera sogar zoomen konnte, das Smartphone natürlich nicht... Und die Qualität ist bei Smartphones jetzt auch nicht so toll dass ich mir die 8MB ausdrucken würde, wodurch man sagen könnte dass die eh nur für kleine Bilder sinnvoll wären.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.12 15:04 durch ed209.

  9. Re: Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

    Autor: tunnelblick 07.09.12 - 15:05

    sehe ich ähnlich. jede aldi-kamera lässt doch eine smartphone-knipse locker stehen.

  10. Re: Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

    Autor: samy 07.09.12 - 21:17

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehe ich ähnlich. jede aldi-kamera lässt doch eine smartphone-knipse locker
    > stehen.

    Ja. Und von den Smartphones heißt es "Für Schnappschüsse geeignet". Und die besten Kompaktkameras sollen nur für die Tonne sein.

    NIcht jeder will eine SRL bei der man dann noch ein Studium braucht bis man sie richtig bedienen kann.... Für einen der Ab- und zu mal Fotos mach ist eine Kompaktkamera genau das richtige...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.12 21:19 durch samy.

  11. Re: Bei Kompakten heißt es unterirdisch...bei Smartphones brillant

    Autor: violator 08.09.12 - 19:00

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NIcht jeder will eine SRL bei der man dann noch ein Studium braucht bis man
    > sie richtig bedienen kann.... Für einen der Ab- und zu mal Fotos mach ist
    > eine Kompaktkamera genau das richtige...


    Wo wir wieder beim Problem mit dem Pixelwahn sind, wozu braucht einer, der ab und zu mal Fotos macht 10-20 MP? Damit er seine verrauschten, per Software entdetaillierten Fotos in A2 ausdrucken kann?

    Ich hatte vor 10 Jahren mal ne Kamera mit 3MP, die war zwar relativ eingeschränkt, würde qualitativ aber viele Digicams von heute noch in den Schatten stellen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, Neu-Ulm
  2. Universität Passau, Passau
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"