1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Probleme: Canon kann Profi-Objektive…

fertigung

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. fertigung

    Autor: razer 02.11.10 - 09:53

    fertigt canon die objektive eigentlich selbst oder werden die von nem dritthersteller geliefert und canon rechnet nur an der physik herum? :)

  2. Re: fertigung

    Autor: Kanone 02.11.10 - 10:48

    Canon kauft die Objektive selbstverständlich bei HAMA und klebt nur das eigene Logo drüber.

  3. Re: fertigung

    Autor: razer 02.11.10 - 10:50

    perfekt. danke für die fachliche antwort :)

  4. Re: fertigung

    Autor: zappa 02.11.10 - 13:14

    so ganz unüblich wäre es nicht. in der (analogen)vergangenheit hat z.b. die firma cosima auch für fast alle großen hersteller linsen gebaut.

  5. Re: fertigung

    Autor: Canon User 02.11.10 - 21:06

    zappa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so ganz unüblich wäre es nicht. in der (analogen)vergangenheit hat z.b. die
    > firma cosima auch für fast alle großen hersteller linsen gebaut.

    Cosina heisst die Firma und die bauen vielleicht sogar das eine oder andere Objektiv von Canon. Für Zeiss bauen die jedenfalls einige aktuelle Serien. Insofern hätte ich nix dagegen, wenn die auch die Canon-Objektive bauen, solange sie was taugen. Ich bin aber ziemlich sicher, dass die L-Objektive (zumindest die Super-Teles von denen hier die Rede ist) von Canon gebaut werden. Dort verbaut Canon ja auch einige Speziallinsen und Glassorten, die man anderswo nicht bekommt. Ich meine dass Canon auch selbst die Kristalle für ihre Flourit- und (Super)-UD-Linsen züchtet.

    Aber wie gesagt, solange das Endprodukt passt, ist es mir näherungsweise egal wo das herkommt. Und was bei der Neuvorstellung des letzten Jahres (70-200 2.8 L IS II) rausgekommen ist, hat mich richtig begeistert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Fürth
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  3. Robert Koch-Institut, Wildau
  4. PROBAT Bau AG, Feldkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme