Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raspberry Pi: Kleines Model A bald…

3 Wochen Lieferzeit..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3 Wochen Lieferzeit..

    Autor: Hasler 03.12.12 - 20:53

    Ich bekomme einen zum Fest, ob der noch pünktlich kommt...
    Schon seit dem erscheinen habe ich mir einen gewünscht und nun bekomme ich einen und finde es ist schon teuer.
    Irgendwas mit 28 Pfund und 7 Pfund Versand sind knapp über 40 Euro.
    Diese Angabe mit 25 Dollar beim A bringt uns hier in Deutschland nicht viel, am Ende kommt da locker 30 Euro raus bis er Daheim ankommt.

    Alles in allem, hat das Ding sein Sinn verfehlt, so billig ist es nicht.

  2. Re: 3 Wochen Lieferzeit..

    Autor: doctorseus 03.12.12 - 21:09

    Es is schon verdammt billig. Vergleichbares gibt es in dem Preisbereich nicht.. Und die Versandkosten darfst du nicht hinzurechnen. Das war nie Sinn der Sache.

  3. Re: 3 Wochen Lieferzeit..

    Autor: flow77 03.12.12 - 22:18

    Vergleichbare embedded Gerät die weniger können kosten um einiges mehr und das auch noch ohne die große Community die es kostenfrei dazu gibt.

    Wer 30¤ teuer für so ein Gerät findet, sollte mal in sich gehen und überlegen wie viel Aufwand in so einem Gerät wohl steckt.

    30¤ sind absolut geschenkt. Und genau, Versandkosten sollte man wohl kaum dazu rechnen. Du kannst das Gerät sicher auch direkt beim Hersteller abholen, dann sparst du dir die enormen Versandkosten, die natürlich auch viel zu hoch sind.

    doctorseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es is schon verdammt billig. Vergleichbares gibt es in dem Preisbereich
    > nicht.. Und die Versandkosten darfst du nicht hinzurechnen. Das war nie
    > Sinn der Sache.

  4. Re: 3 Wochen Lieferzeit..

    Autor: elgooG 04.12.12 - 07:59

    Hasler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bekomme einen zum Fest, ob der noch pünktlich kommt...

    Ich möchte dich nicht enttäuschen, aber ich habe das Model B Mitte Oktober bestellt und warte immer noch. Natürlich hat sich das Unternehmen schon vor 2 Wochen bei meiner Kreditkarte bedient. :-(

    > Alles in allem, hat das Ding sein Sinn verfehlt, so billig ist es nicht.
    Doch, selbst das Model A ist für diesen Preis doch überdurchschnittlich gut ausgestattet.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Re: 3 Wochen Lieferzeit..

    Autor: retroshare-question 04.12.12 - 09:51

    > Ich möchte dich nicht enttäuschen, aber ich habe das Model B Mitte Oktober
    > bestellt und warte immer noch. Natürlich hat sich das Unternehmen schon
    > vor 2 Wochen bei meiner Kreditkarte bedient. :-(

    Es gibt 2 Core Distributoren.

    Der eine versendet innerhalb von 5 Sekunden und man bekommt die 512MB Version, mit "Made in UK" Aufdruck und dem besseren Samsung Ram und produktion größten Teils in Wales.

    Der andere hat seit Anfang an nur Lieferprobleme, prodzuiert ausschließlich in China, verbaut meistens das Hynix Ram das weniger gut übertakten lässt. Lieferzeit ist 1-3 Monate. und als die 512MB Version schon erhältlich war, wurde den lange wartenden Kunden noch die Restbestände aus der ganz, ganz ersten Charge verramscht.

    Manche Kunden bestellen gleich beim "richtigen" Distributor.
    Andere Bestellen beim "Falschen" und stornieren und bestellen beim "richtigen" und bekommen ihren Pi in 5 Werktagen.

    Andere wie du bestellen beim "falschen" und sudern in Foren über die schlechte Lieferzeit.

    Welcher hat bei dir nicht geliefert bisher?
    Farnell oder RS Components.

    Weiters gibts für alle Piefke die Möglichkeit bei Vesalia oder anderen Zwischenhändlern zu bestellen.

  6. Re: 3 Wochen Lieferzeit..

    Autor: qim 04.12.12 - 09:54

    Ich kann auch Vesalia nur empfehlen. Klar bezahlt man da ein paar Euro mehr, aber Donnerstag bestellt und Samstag geliefert. Was will man mehr?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Constantia Business Services GmbH, Pirk
  3. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  4. flexis AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 29,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. KWin: KDE beendet Funktionsentwicklung für X11
    KWin
    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

    Für die X11-Komponenten des KDE-Windowmanagers KWin wird es künftig keine neuen Funktionen geben. KWin-Entwickler Martin Flöser kündigte den damit letzten Feature Freeze an. Gepflegt werden soll der Code aber weiterhin.

  2. Sprachassistenten: Alexa ist Feministin
    Sprachassistenten
    Alexa ist Feministin

    Amazons Sprachassistentin Alexa gibt jetzt Widerworte, bezeichnet sich als Frau und ist gegen die gesellschaftliche Ungleichheit zwischen Männern und Frauen. Was manche Nutzer aufregt, ist überfällig: Denn Sexismus gibt es auch in der Cloud.

  3. Elektromobilität: Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland
    Elektromobilität
    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

    Kommen die Elektroautos jetzt auch auf unsere Straßen? 2017 wurden doppelt so viele Elektroautos in Deutschland verkauft wie im Vorjahr. Für den Leitmarkt in der Elektromobilität reicht das nicht. Das bleibt China.


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:24

  4. 13:28

  5. 13:21

  6. 13:01

  7. 12:34

  8. 12:04