Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Red Monstro: Mittelformat-Sensor mit 8K…
  6. Thema

Betrügerfirma

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sagt jemand, der keine Ahnung hat

    Autor: Trollversteher 09.10.17 - 15:01

    >Wow.
    >Genauso betrug wie Apple mit ihren 1000 Euro Smartphones und Samsung oder Sony mit den 800 Euro Dinger. Schließlich bekommt man als China import auch ein Smartphone mit der gleichen Kameraauflösung wie bei den 1000 Euro Smartphones für 100 Euro.

    Und diese Argumentation ist fachlich genau so daneben, wie die des TE...
    Ich hoffe mal, Du hast einfach nur die Ironietags vergessen...

  2. Re: Betrügerfirma

    Autor: Trollversteher 09.10.17 - 15:22

    >Anderes Beispiel zu hoher Preise: Apple

    Wieso hat Apple "zu hohe Preise"? Ein Preis ist dann zu hoch, wenn zu wenige Kunden bereit sind, ihn für ein Produkt zu zahlen. Der Preis wird nicht durch die Herstellungs- und Materialkosten definiert, sondern *alleine* dadurch, was der Kunde bereit ist dafür zu bezahlen.

  3. Re: Betrügerfirma

    Autor: t3st3rst3st 09.10.17 - 19:45

    Für YouTube Gestammel reicht der GoPro China Klon. Und Millionär kann man auch mit einem furzenden Tshirt werden wenn genug Idioten kaufen. Leih dir das Teil einfach mal ein Wochenende, wetten da funktioniert alles? Worum genau geht es also? Was hat RED damit zu tun dass sich der Youtuber nicht zu blöd dafür ist seine Laienmeinung ungefragt ins Netz zu stellen? Hat der bessere Referenzen als der hier?

    http://www.red.com/learn/interviews/peter-jackson

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > MiniMags oder wie sie heissen, da geht wohl öfter mal eins kaputt. Ich
    > will
    > > jetzt nicht das Fass RED für Youtube Videos aufmachen (bei manchen
    > > cinematics von LTT lohnt es sich wohl, aber hier hätte vielleicht ne
    > Sony
    > > auch gereicht) sondern nur sagen dass es da durchaus gemischte
    > > Erfahrungswerte gibt und RED qualitiativ nicht immer tadellos ist.
    >
    > Endlich einer der es versteht. Man gibt 50.000 Euro für eine Kamera aus und
    > muss sich mit qualitätsproblemen ärgern. Es ist nicht so dass man sich ein
    > sorgenfreies produkt und perfekte qualität kauft. - Man kauft 8k60fps.
    > Den rest redet man sich als einzelperson ein. Die Firmen wissen schon was
    > sie tun. Und auf youtube scheint man hier ja herunterzublicken aber wie
    > immer gilt angebot und nachfrage. Daher auch schon einige multimillionäre
    > auf yt.
    > Auf jedenfall: 8k sind sehr praktisch um in der postproduktion einen
    > bildausschnitt nochimmer in 4k zu haben.

  4. Re: Betrügerfirma

    Autor: Trockenobst 09.10.17 - 22:24

    DF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > geschafft, weil die Bearbeitung der DNGs viel zu langsam geht, viel zu
    > unflexibel ist und einfach nicht für professionelle Produktionen geeignet
    > ist. Vor allem, wenn man *.r3d Material gewöhnt ist.

    Mit welcher Software wird hier geschnitten? Edius 7.something hatte beim Kameranerd mit BM DNGs bisher keine Probleme, aber die Clips waren bisher auch nicht so lang.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Newsfactory GmbH, Augsburg
  2. Verti Versicherung AG, Teltow bei Berlin
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz
  4. Advanced Business Computer Consult GmbH, Volxheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Nouveau: Nvidia startet freien Volta-Support für Tegra Xavier
    Nouveau
    Nvidia startet freien Volta-Support für Tegra Xavier

    Die aktuellen Tegra-SoC Xavier von Nvidia laufen mit GPUs der Volta-Architektur. Der Hersteller hat nun damit begonnen, erste freie Linux-Treiber-Patches dafür zu veröffentlichen.

  2. München: Amazon stellt eigene Fahrer ein
    München
    Amazon stellt eigene Fahrer ein

    In München stellt Amazon nun eigene Lieferfahrer ein. Im ganzen Land sollen elf weitere Versandzentren eröffnet werden.

  3. Nest Wifi: Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant
    Nest Wifi
    Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant

    Google will demnächst einen Nachfolger des eigenen Mesh-WLAN-Routers auf den Markt bringen. Das neue Modell soll als Besonderheit mit Google Assistant bestückt sein - der Router soll sich mit der Stimme steuern lassen.


  1. 13:44

  2. 13:29

  3. 13:14

  4. 12:55

  5. 12:25

  6. 12:02

  7. 11:55

  8. 11:47