Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Red Monstro: Mittelformat-Sensor mit 8K…

Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

    Autor: DF 08.10.17 - 18:27

    Mittelformat ist etwa doppelt so groß wie Kleinbild/Vollformat.
    Der Monstro-Sensor ist 40,96 x 21,60 mm groß, somit ist er in der Höhe sogar kleiner als Vollformat, aber etwas breiter (fast 5mm). Vollformat hat eine Größe von 36 x 24 mm.
    Mittelformat ist meist quadratisch (60 x 60 mm), aber oft auch rechteckig (60 x 70 mm oder 60 x 45 mm), aber in JEDEM Fall 60 mm breit, und somit 20 mm breiter als der Monstro Sensor.

    tl;dr: der Monstro Sensor ist mit 46 mm Diagonale nur geringfügig größer als der Vollformat-Sensor mit 43 mm Diagonale, jedoch weitaus kleiner als Standard Mittelformat mit 67 mm Diagonale.

  2. Re: Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

    Autor: t3st3rst3st 08.10.17 - 19:05

    Die Fuji und die Hasselblad X1D haben auch nur 44x33mm und gelten als MF. Ist halt mehr als KB. Es gibt da keine Zertifizierung somit ist es nicht in JEDEM Fall 60mm breit ;)

  3. Re: Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

    Autor: DF 08.10.17 - 19:22

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Fuji und die Hasselblad X1D haben auch nur 44x33mm und gelten als MF.
    > Ist halt mehr als KB. Es gibt da keine Zertifizierung somit ist es nicht in
    > JEDEM Fall 60mm breit ;)

    Stimmt, da war ich gedanklich zu sehr im analogen Bereich.
    Jedenfalls sind selbst die "kleinen" digitalen Mittelformatkameras mit mindestens 54 mm Diagonale wesentlich größer als der Monstro Sensor, der wie gesagt nur geringfügig größer als Vollformat ist.

  4. Re: Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

    Autor: theFiend 08.10.17 - 19:54

    DF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mittelformat ist etwa doppelt so groß wie Kleinbild/Vollformat.

    Das alles sind überhaupt keine stehenden Begriffe. Selbst das allseits bekannte "Vollformat" ist eigentlich nur eine umgangssprachliche Herleitung für "KB Äquivalent".

    Und Mittelformat gab es auch zu analogen Zeiten schon in 4,5x5, 5x5, 5x6, 6x6 bis hinauf zu 6x9.

    Primär sind die Begriffe alles Marketing der Hersteller...

  5. Re: Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

    Autor: t3st3rst3st 08.10.17 - 20:11

    Steht denn im Artikel was von MF? Ich lese da nur "8K-Vollbild-Sensor" und das passt ja wenn man es in KB übersetzt.

  6. Re: Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

    Autor: Azzuro 08.10.17 - 21:03

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steht denn im Artikel was von MF?

    Im Artikel selbst tatsächlich nicht - dafür aber in der Überschrift :-)

  7. Re: Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

    Autor: t3st3rst3st 08.10.17 - 21:19

    Tatsächlich.

  8. Re: Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

    Autor: unbuntu 08.10.17 - 22:00

    DF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Monstro-Sensor ist 40,96 x 21,60 mm groß, somit ist er in der Höhe
    > sogar kleiner als Vollformat

    Aber trotzdem bietet er mehr Fläche als KB und ist daher also Mittelformat.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  9. Re: Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

    Autor: Poison Nuke 08.10.17 - 22:47

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber trotzdem bietet er mehr Fläche als KB und ist daher also Mittelformat.

    nein ist er nicht. Beide Sensoren sind äquivalent von der Fläche her, mit Ausnahme von ein paar einzelnen mm². Die Diagonale ist sogar kleiner.

    Der kleinste Mittelformat-Sensor (der eigentlich auch kein MF nach Definition ist) hat trotzdem noch doppelt so viel Fläche.

    Also egal wie man es dreht und wendet, es ist kein Mittelformat.

    Im übrigen: die Höhe ist entscheidend. Und die ist kleiner als 24mm. Ergo passt das ganze noch auf einen 35mm Film drauf und der ist definitiv Kleinbild-Format.

  10. Re: Monstro ist KEIN Mittelformat! @golem

    Autor: keböb 09.10.17 - 14:05

    Sehe es auch so.

    RED selber bezeichnet es ebenso als "Full Frame" (Vollformat)!

    @Golem: Bitte Artikeltitel korrigieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  3. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 2,99€
  3. 20,99€
  4. (-25%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Falcon Heavy: Dreimal erfolgreich gestartet und dreimal abgestürzt
      Falcon Heavy
      Dreimal erfolgreich gestartet und dreimal abgestürzt

      24 Nutzlasten wurden erfolgreich ausgesetzt, allein drei davon zur Erprobung neuer Antriebe im Weltraum. Mit der Landung der Zentralstufe hatte SpaceX wieder kein Glück, aber eine Nutzlastverkleidung wurde auf dem Meer aufgefangen.

    2. Julia: Eine Programmiersprache nicht nur für die Wissenschaft
      Julia
      Eine Programmiersprache nicht nur für die Wissenschaft

      Die noch relativ junge Programmiersprache Julia erzeugt flotte Binärprogramme und kommt vor allem bei der Verarbeitung von großen Datenmengen zum Einsatz. Sie glänzt mit einer einfachen Syntax und lässt sich auch außerhalb der Wissenschaft sehr gut einsetzen.

    3. Koaxial: Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime
      Koaxial
      Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime

      Wer ein Eigenheim besitzt und gern 1 GBit/s über das Kabelnetz von Vodafone hätte, sollte sich beeilen. Ab August ist das nicht mehr möglich.


    1. 12:43

    2. 12:02

    3. 11:56

    4. 11:51

    5. 11:26

    6. 11:12

    7. 10:53

    8. 10:18