Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Replicator 2X: Makerbot stellt neuen Zwei…

Mal so gefragt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal so gefragt...

    Autor: Thunder_ 09.01.13 - 17:32

    Die Geräte an sich sind ja schon ganz gut teuer, aber hat es sich damit dann auch? Oder ist das Rohmaterial auch noch extrem überteuert?

  2. Re: Mal so gefragt...

    Autor: anonfag 09.01.13 - 18:24

    1KG ABS "Schnur" kostet bei Makerbot 48 Dollar.

  3. Re: Mal so gefragt...

    Autor: petergriffin 10.01.13 - 00:12

    Wenn man in Deutschland bestellt kostet ein Kilo ABS oder PLA Circa 15-20¤, besondere Farben oder exotische Materialien kosten mehr. Ein Modell in der Größe einer Faust wiegt circa 60 gramm... es ist also schon sehr billig.

  4. Re: Mal so gefragt...

    Autor: Moe479 10.01.13 - 00:21

    welchem 'verschleiss' unterliegt das teil mit welchen tatsächlichen kosten muss man beim verbrauchten kilo abs rechnen?

  5. Re: Mal so gefragt...

    Autor: petergriffin 12.01.13 - 14:21

    hm das ist schwer zu sagen und hängt natürlich vom Gerät ab. Generell kann nicht viel kaputt gehen, Verschleissteile sind vor allem Kugellager die man halt einfach im 1-2 Jahresrhythmus austauschen muss. Der Fillament Antrieb ist wegen seiner permanenten Belastung auch recht anfällig, unterscheidet sich je nach Hersteller aber extrem. Ansonsten immer gut mit WD40 eindecken.

    Allerdings hab ich erst seit einem Jahr einen Drucker, so richtige Langzeitprognosen kann ich deswegen noch nicht geben.

  6. Re: Mal so gefragt...

    Autor: Bourbon 12.02.13 - 11:40

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man in Deutschland bestellt kostet ein Kilo ABS oder PLA Circa 15-20¤,
    > besondere Farben oder exotische Materialien kosten mehr. Ein Modell in der
    > Größe einer Faust wiegt circa 60 gramm... es ist also schon sehr billig.


    Wie kommst du auf die Preise? Beim aktuellen Kurs komm ich trotzdem noch auf 36 ¤.

  7. Re: Mal so gefragt...

    Autor: petergriffin 06.03.13 - 12:49

    musst halt in deutschland bestellen, gibt zig händler.

  8. Re: Mal so gefragt...

    Autor: Bourbon 22.03.13 - 09:26

    Zum Beispiel? Also ich kenn nur Hafners Büro

  9. Re: Mal so gefragt...

    Autor: 3DGROUPP 24.11.13 - 23:21

    20euro kommt hin. Bei uns bekommst du für 20.92¤ das günstigste Material. Exotischeres Material wie flexibles Filament kostet ca. 35¤. Bei makerbot gibt es auch flexibles, kostet allerdings 150$. http://www.3dgroupp.com/de/store

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07