1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Robotic Printer: Mobiler Drucker rollt…

Eigentlich eine coole Idee,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich eine coole Idee,

    Autor: derdiedas 11.04.14 - 09:28

    for allem wenn das Ding großformatig Drucken kann.

    Allerdings wird es zumindest schwierig werden die Mechanik so genau "laufen" zu lassen das etwa auf A0 das Gerät nach einem Umlauf seine Startlinie wieder 100% trifft.

    Machen die ein Demo (auch noch gerne wired) was das kann bin ich gerne dabei. Auch eine Demo eines versatzfreien Gittermuster auf zumindest A3, A2 würde mich überzeugen.

    Gruss ddd

  2. Re: Eigentlich eine coole Idee,

    Autor: gadthrawn 11.04.14 - 09:45

    hm.. die Logo Turtle auf Papier wie ein Plotter?

  3. Re: Eigentlich eine coole Idee,

    Autor: SickSid 11.04.14 - 10:07

    Ich denke auch, dass das eine innovative Idee ist, kann mir aber nicht vorstellen, dass die Mechanik genau genug für großformatige CAD-Zeichnungen läuft. Vor allem was passiert, wenn ich den Drucker anstoße? Muss ich den Druck dann neu starten und kann das DIN-A0 Blatt entsorgen? Für kleine Formate ist das Teil ebenso wenig sinnvoll, denn man bekommt niemals an die Geschwindigkeit eines Laserdruckers heran. Sollte das dennoch versucht werden, bin ich gespannt wann die ersten Drucker über die Tische schießen. ^^ Ergo: nette Spielerei, aber eigentlich nicht sinnvoll einsetzbar.

  4. Re: Eigentlich eine coole Idee,

    Autor: gadthrawn 11.04.14 - 10:46

    Ich bilde mir ein schon mal einen fahrenden Stift gesehen zu haben.. Wahrscheinlich mindstirms

  5. Re: Eigentlich eine coole Idee,

    Autor: MarioWario 11.04.14 - 11:13

    Ja - in den 70er Jahren bei den HP-Plottern. Die Idee ist toll - als ein Großflächen-Plotter/Cutter könnte man auch einen kommerziellen Nutzen erwarten (HALLO HP, CANON & EPSON - AUFWACHEN !!!). Erinnert an die ersten Staubsaugroboter - haben sich in der Masse nicht durchgesetzt.

  6. Re: Eigentlich eine coole Idee,

    Autor: caldeum 11.04.14 - 12:27

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert an die ersten Staubsaugroboter - haben sich in der Masse nicht durchgesetzt.
    Haben sie bis heute nicht. Es hat sich ein Markt gebildet aber der ist sehr klein.

    Genauso haben sich Mobile Drucker nie durchsetzen können. Es gibt seit vielen Jahren immer mal wieder Modelle, Varianten und Neuerungsversuche aber irgendwie interessiert sich niemand dafür.

  7. Re: Eigentlich eine coole Idee,

    Autor: deutscher_michel 11.04.14 - 13:10

    Also im Freundeskreis haben die Staubsaug-Roboter unfähr zu 90% durchgesetzt ....hängt wohl vom Umfeld ab..so klein ist der Markt auf jeden Fall nicht mehr..

  8. Re: Eigentlich eine coole Idee,

    Autor: Sharkuu 11.04.14 - 13:39

    mobile drucker sind halt zu teuer. für ne privat person sind mal ebend 150¤ aufwärts für einen "etwas" kleineren drucker einfach zu viel, besonders wenn er kaum anwendungsfälle hat.

    bei dienstleistern ist das ding aber oftmals mit dabei. z.b. als die waschmaschine kaputt war kam nen techniker, der hat sich die diagnose dann gleich ausdrucken können und später die rechnung und so für uns. das ist dann schonwieder praktisch, aber die meisten werden die rechnung wohl einfach hinterher per post senden...

  9. Re: Bei Zeichnungen

    Autor: Kasabian 11.04.14 - 16:30

    sehe ich eher ein anderes Problem: nämlich dass die Tinte verschmiert.

    Ansonsten geniale Idee und mal schauen was daraus wird.

    PS: Du wolltest keine DIN-A0 Briefe drucken oder ? :D

  10. Re: Eigentlich eine coole Idee,

    Autor: MarioWario 12.04.14 - 08:33

    "Hipster-Alarm"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth
  4. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,75€, Planet Zoo für 19,99€, The Walking Dead: The Telltale...
  4. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6