1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: 16 Megapixel in schrägem…

Der Megapixel-Wahn geht weiter

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: MartinP 20.01.11 - 09:09

    Auch, wenn die restlichen Daten sich recht interessant lesen.
    - Weitwinkel
    - optischer Bildstabilisator
    - großes Display
    - kleine Abmessungen

    Aber 16 Megapixel aus einem 1/2,33 Zoll Sensor herauszuquetschen ist ziemlicher Dünnpfiff...

  2. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: Enno 20.01.11 - 09:15

    MartinP schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > Aber 16 Megapixel aus einem 1/2,33 Zoll Sensor herauszuquetschen ist
    > ziemlicher Dünnpfiff...

    Du bist ja n ganz kluger. Wir sind total begeistert!

    (Du wolltest damit jetzt aber nicht sagen, dass Deine Bilder mit nur 6 Megapixel irgendwie besser würden?)

  3. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: LOOOOL 20.01.11 - 09:16

    2,3 Zoll Sensor LOL hat auch mein Nokia N86, wobei 8 MP besser bemessen sind, und die Bildqualität ist ungefähr gleich, wenn man die Blitzfunktion außer Acht lässt.

    Ein Nokia N8 ist jedoch schon besser als solche Minisensor-Kameras.

    Sinnlos! Meine Canon Powershot S95 hat aus gutem Grund nur 10 MP und das bei einem viel größeren Sensor.

  4. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: waltbrant 20.01.11 - 09:16

    Der Sensor ist nicht das Problem, der hat 16 Megapixel und wird die auch gescheit abliefern, das Problem ist die Minioptik, die max. 8 Megapixel auf dem Sensor abliefert, also quasi Matsch.

  5. Re: Er hat sich zumindest informiert

    Autor: Anonymer Nutzer 20.01.11 - 09:24

    es gibt genügend Test die seine Aussage belegen.

    ----
    und wenn du Google nicht magst dann benutze eine andere Suchmaschine. Du muss dann nur noch die richtigen Anfragen eingeben.

  6. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: MartinP 20.01.11 - 09:27

    Hmm,
    lass mal rechnen:

    1/2,33 Zoll sind etwa 6 x 4,5 mm Sensorfläche

    macht 27 mm²

    Damit hat ein Pixel 0,0013 mm Kantenlänge, also 1,3 mikrometer...
    Hierbei ist noch nicht berücksichtigt, daß man ja für Farbdarstellung auch bei Verwendung der Bayer-Matrix mehrere Sensoren pro Bildpunkt braucht...
    Wenn das kein rückverdrahteter Sensor ist, wird die Fläche noch kleiner sein.
    Und jetzt erkläre mir einmal, wie man eine saubere Abbildung bekommen kann, wenn die Sensorpixelgröße so weit in der Nähe der abzunehmenden Lichtwellenlänge ist....

  7. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: Beschwerdefrei 20.01.11 - 09:38

    MartinP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm,
    > lass mal rechnen:
    >
    > 1/2,33 Zoll sind etwa 6 x 4,5 mm Sensorfläche
    >
    > macht 27 mm²
    >
    > Damit hat ein Pixel 0,0013 mm Kantenlänge, also 1,3 mikrometer...
    > Hierbei ist noch nicht berücksichtigt, daß man ja für Farbdarstellung auch
    > bei Verwendung der Bayer-Matrix mehrere Sensoren pro Bildpunkt braucht...
    > Wenn das kein rückverdrahteter Sensor ist, wird die Fläche noch kleiner
    > sein.
    > Und jetzt erkläre mir einmal, wie man eine saubere Abbildung bekommen kann,
    > wenn die Sensorpixelgröße so weit in der Nähe der abzunehmenden
    > Lichtwellenlänge ist....



    Kommst du aus nem Ingeneursbüro oder arbeitest du zufällig für einen Kamerahersteller?

  8. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: Der Knipser 20.01.11 - 09:45

    > Kommst du aus nem Ingeneursbüro oder arbeitest du zufällig für > einen Kamerahersteller?

    Sich ein wenig mit der Materie zu beschäftigen und Interesse zu haben reicht da vollkommen aus um solche Zusammenhänge zu verstehen, denke ich...

  9. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: MartinP 20.01.11 - 09:46

    Laaange her, daß ich E-technik studiert habe.
    Kameras entwickele ich aber nicht.

    Das mit den Wellenlänge-Effekten ist aber eigentlich auch mit Abitur-Physik-LK-Wissen zu erschließen...

  10. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter - die erfindung für dich

    Autor: sparvar 20.01.11 - 09:47

    habe gehört, dass es umglaublicherweise möglich sein sollte, in der kamera die megapixel anzahl runterzustellen, was ja nicht schlecht ist.

    (ansonsten gebe ich dir vollkommen recht, wer braucht 16 megapixel - als 1-1 ausdruck bestimmt spassig :) - aber ansich braucht man nicht wirklich 16mp)

  11. Re: Er hat sich zumindest informiert

    Autor: sparvar 20.01.11 - 09:50

    es gibt auch genügend test die belegen, dass bei unter 40" man selten einen unterschied zwischen 720p und 1080p wahrnimmt - und trotzdem kaufen die leute sich nur noch full hd tv's und regen sich drüber auf, dass das n7 eine nur 60% auflösung des galaxy s hat und vergessen dabei dass es immer noch ~50% der DVD auflösungbesitzt, ergo x-mal mehr als man jahrelang auf fernsehern verwendet hat...

    verstehen müsste man die menschheit

  12. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: Markt 20.01.11 - 10:17

    MartinP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm,
    > lass mal rechnen:
    >
    > 1/2,33 Zoll sind etwa 6 x 4,5 mm Sensorfläche
    >
    > macht 27 mm²
    >
    > Damit hat ein Pixel 0,0013 mm Kantenlänge, also 1,3 mikrometer...

    Der letzte Stand der Technik war aber 1,4 Mikro...

    > Hierbei ist noch nicht berücksichtigt, daß man ja für Farbdarstellung auch
    > bei Verwendung der Bayer-Matrix mehrere Sensoren pro Bildpunkt braucht...

    Stimmt, das mach dann 2,6x 2,6 Mikro für die gesamte Farberfassung. Dieser 16 MP Sensor misst nunmal 4 Mio. mal Blau.


    > Wenn das kein rückverdrahteter Sensor ist, wird die Fläche noch kleiner
    > sein.

    Was heute neu auf den Markt kommt, verwendet diese Technik.

    > Und jetzt erkläre mir einmal, wie man eine saubere Abbildung bekommen kann,
    > wenn die Sensorpixelgröße so weit in der Nähe der abzunehmenden
    > Lichtwellenlänge ist....

    Lambda/4 müsste auch noch gehen. Nächstes Jahr werden 17 MP üblich sein.

  13. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: nutzer 20.01.11 - 10:29

    Na und, ist doch geil.

  14. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: Autor-Free 20.01.11 - 10:32

    Nein, er kann nur Rechnen. Wow.
    Die Leute wundern sich, dass sie bei einem Sensor der genau so [] groß ist und einer Optik die noch schlechter ist, extreme Chromatische Abortion sehen und die Bilder schlecht und die Sensoren kaum Lichtempfindlich sind, kann ich echt nicht verstehen.

  15. Re: Er hat sich zumindest informiert

    Autor: Replay 20.01.11 - 10:33

    Nicht nur Tests, sondern ganz banale physikalische Grundsätze der Optik und des Lichtes. Die Tests bestätigen lediglich diese Grundsätze.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  16. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter - die erfindung für dich

    Autor: MartinP 20.01.11 - 10:34

    Hmm,
    es stimmt schon, daß man die Pixel-Zahl in den Kamera-Menus herunterstellen kann - was ich auch in der Regel tue, wenn ich mit solch einer Kamera fotografiere.
    Da muss man aber dem Kamerahersteller vertrauen, daß die Kamera erst alle Pixel misst, und dann benachbarte Pixel über Mittelwertbildungen zusammenfasst. Nur so bekommt man eventuell einen Gewinn beim Rauschen, da sich das Rauschen dann zumindest teilweise herausrechnet.

    Ob so etwas bei den Beugungseffekten eine Rolle spielt, habe ich gerade keine Zeit zu überlegen ;-)

    Ich denke aber, weder beim Rauschen, noch bei diesen Wellenlängen-Effekten kriegt man durch Zusammenfassung von Pixeln ein genau so gutes Ergebnis hin, als wenn man direkt einen Sensor mit weniger Pixeln bei gleicher Gesamtfläche genommen hätte...

  17. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: fogel 20.01.11 - 10:38

    Enno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (Du wolltest damit jetzt aber nicht sagen, dass Deine Bilder mit nur 6
    > Megapixel irgendwie besser würden?)


    Ich hab ne 8 Jahre alte Digicam mit 3MP, die nur ISO100 kann, die macht bessere Fotos als die üblichen 15MP-Monster von heute.

  18. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: ddmo 20.01.11 - 10:49

    Beschwerdefrei schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    >
    > Kommst du aus nem Ingeneursbüro oder arbeitest du zufällig für einen
    > Kamerahersteller?

    Diese hier genannten Fakten, Berechnungen und Erkenntnisse lernt man heutzutage im Physik-Studium oder vielen Ingenieursstudiengängen, z.B. Elektrotechnik, techn. Informatik.

    Bin mir sicher, dass auch jeder andere technik-affine Mensch auf diese Zusammenhänge kommen kann - ganz ohne Studium.

    @all Danke für die sinnvolle und sachliche Diskussion hier - endlich mal kein reines rumgetrolle!

  19. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: dfsdfsdf 20.01.11 - 10:55

    Jajaja, keine Kameravorstellung ohne diesen Thread :)

    Ich möchte aber nochmal darauf hinweisen, daß ein großer Kamerahersteller (War das Canon?) in etwa gesagt hat: "Jaja, wir wissen, daß das völliger Quatsch ist. Aber die Leute sind so doof und kaufen das - Also produzieren wir das auch."

    Ist doch logisch, oder? :)

  20. Re: Der Megapixel-Wahn geht weiter

    Autor: Neutronium 20.01.11 - 10:56

    Autor-Free schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, er kann nur Rechnen. Wow.
    Richtig. Allerdings gibt es da einen Effekt, den er sogar noch unterschlägt. Bei so wenig Platz für den einzelnen Subpixel auf dem Sensorist das Problem nicht nur in der Annäherung an die Wellenlänge begründet, sondern es ergeben sich auch extreme Probleme daraus, dass pro Subpixel nur noch sehr wenige Photonen überhaupt ankommen. Dadurch sind die Bilder extrem verrauscht.
    Dieses Rauschen kann man zwar rausfiltern, damit werden die Bilder dann aber meist auch ziemliche weichgewaschen.

    > Die Leute wundern sich, dass sie bei einem Sensor der genau so [] groß ist
    > und einer Optik die noch schlechter ist, extreme Chromatische Abortion
    > sehen und die Bilder schlecht und die Sensoren kaum Lichtempfindlich sind,
    Der Effekt nennt sich chromatische Abberation und hat recht wenig mit dem eigentlichen Sensor zu schaffen. Chromatische Abberation entsteht, wenn das Licht unterschiedlicher Wellenlängen verschieden stark gebrochen wird und deshalb nicht deckungsgleich auf dem Sensor landet. Normalerweise wird dies durch eine Kombination verschiedener Linsen korrigiert, wobei es schwer ist, dies bei Zoomobjektiven zu realisieren.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf, Neuss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 12,49€
  3. (-43%) 22,99€
  4. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32