1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: 16 Megapixel in schrägem…

selbstportät

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. selbstportät

    Autor: supersonic78 20.01.11 - 09:16

    die idee ansich ist gut. nur stellt sich die frage, wie diese kamera auf dem markt gegen eine kamera mit konventionellem gehäuse und drehbarem display konkurrieren soll.

    wenn ich eine zielgruppe, welche wert auf selbstportäts legt, ansprechen möchte, sollte die kamera dann nicht beides in einer kamera vereinen, um einen mehrwert gegenüber der konkurrenz darzustellen?!

    oder gibt es in der angegebenen preisklasse keine kamera mit drehbarem display?

  2. Re: selbstportät

    Autor: LOO4 20.01.11 - 09:18

    Samsung hat auch Modelle mit zweitem Display vorne dran.

  3. Re: selbstportät

    Autor: supersonic78 20.01.11 - 09:22

    LOO4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsung hat auch Modelle mit zweitem Display vorne dran.

    ok, das ist eine alternative.
    mir ging es hier konkret um dieses modell.
    haben die von dir benannten modelle auch solch abgeschägtes gehäuse?

  4. Re: selbstportät

    Autor: Tiggr 20.01.11 - 09:39

    Ich frag mich eh die ganze Zeit: Ist die Tauglichkeit für Selbstportraits so wichtig? Laufen die Benutzer dieser Kameras wirklich die ganze Zeit rum, und machen Bilder von sich selbst?

    Also ich kann mir bessere Motive vorstellen, als meine eigene Fratze, um es mal ganz provokativ zu sagen. Und ich bin wohl auch nicht selbstverliebt genug für so eine Kamera!

  5. Re: selbstportät

    Autor: Anon Nym 20.01.11 - 10:13

    Generation Facebook.

    Anschauliche Zielgruppenübersicht findet man hier:

    http://antiduckface.com

  6. Re: selbstportät

    Autor: py 20.01.11 - 10:18

    ich sehe das display in dieser form eher als rückschritt. wie schon gesagt wurde: was ist daran besser als an einem individuell stufenlos klapp- und drehbaren display?! dass solche mechanismen nicht viel platz verbrauchen dürfte bekannt sein.
    trotzdem wird auch noch das unflexible display als highlight der kamera angepriesen. schade samsung!

  7. Re: selbstportät

    Autor: Rückseite 20.01.11 - 10:25

    Das Display ist senkrecht angebracht, also alles ganz normal. Nur das Objektiv mit dem Sensor ist schräg noch oben ausgerichtet.

    Nur was nützt mir ein Display auf der Rückseite bei einem "sich selbst fotografieren"?

  8. Re: selbstportät

    Autor: ddmo 20.01.11 - 10:53

    Gegenfrage:

    Wozu benötigt man überhaupt ein Display für ein SelbstportRät?
    Nach 2-3 Selbstporträt-Bildern mit einer Kamera, kann man den Bildausschnitt doch eh abschätzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Walluf
  2. Continental AG, Hannover
  3. Greenpeace e.V., Hamburg
  4. AB SCIEX Germany GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04