1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung, Apple und Nokia: Welche…

Ein Armutszeugnis von golem....

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: lubu 31.10.14 - 08:40

    Nach dem ich den ersten Absatz von euch gelesen habe, war mir klar wer hier als das bessere Handy betrachtet wird und siehe da

    Samsung.

    Und ja man könnte jetzt die Fehler und Gründe aufzahlen und eine objektive Diskussion führen, aber mal ehrlich. Der Autor hatte ein Ziel und zwar das Samsung als das bessere Kamera-Handy darstellen und da ist jede objektive Kritik verloren.

    Schade....

  2. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: Dino13 31.10.14 - 08:42

    Der Sieger ist aber laut dem Fazit eher ein "Siegerchen". So klar fällt das nicht aus. Einfach den Artikel auch bis zum Ende lesen.

  3. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: Realist_X 31.10.14 - 08:45

    Hat dein Gerät nicht gewonnen? Schade schade.

    .

  4. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: lubu 31.10.14 - 08:52

    welches gerät habe ich den?

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat dein Gerät nicht gewonnen? Schade schade.

  5. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: goldeneyeonline 31.10.14 - 08:53

    Also ich fand die Testbilder vom S5 durchweg am besten... aber klar, das ist alles nur persönliche Meinung des Autors :-D
    Der ist totaler android-ramsch-fan, offensichtlich!!11einself

  6. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: savejeff 31.10.14 - 08:55

    bestimmt kein S5.

    ich fand den Artikel gut. raged mal nicht ständig

  7. S5 hat auf NBC 91% bekommen

    Autor: miauwww 31.10.14 - 09:01

    derweil die iphones alle schlechter abschneiden, iphone 6 und 6 + sogar deutlich schlechter. Für mich schon ein Indiz, dass Samsung einfach bessere Geräte baut.

    http://www.notebookcheck.com/Top-10-Smartphones-im-Test-bei-Notebookcheck.91061.0.html

    Ich würde mir allerdings niemals was von Samsung kaufen. Technische Quali ist nur ein Kaufkriterium neben anderen. Und ein Sony hätte den Test bei Golem noch runder gemacht.

  8. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: debattierer 31.10.14 - 09:03

    Klar. Golem will doch keinen als Werbekunden oder als Zulieferer von Testgeräten vergraulen :D

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sieger ist aber laut dem Fazit eher ein "Siegerchen". So klar fällt das
    > nicht aus. Einfach den Artikel auch bis zum Ende lesen.

  9. Re: S5 hat auf NBC 91% bekommen

    Autor: Vollstrecker 31.10.14 - 09:07

    oder das oneplus one.

  10. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: autores09 31.10.14 - 09:10

    Ich muss dem TE zustimmen, irgendwie wirkt der ganze Artikel nicht ganz neutral. Aber dennoch ein paar Anmerkungen:

    1) Wenn man einen Kameratest macht, sollte man sich ggfs. an gewisse Regeln halten. Schärfe, Farbwiedergabe und Rauschverhalten kann ich nicht ernsthaft beurteilen, indem ich eine Schale Gummibärchen von oben fotografiere.

    2) Warum sollte jemand bei einer Handykamera Interesse haben, ISO oder Blende einstellen zu wollen? Diejenigen, die Ihre DSRL eh auf AUTO haben? Diese Einstellungen sind bei heutigen Modellen absolute Spielerei und bringen keinen/ kaum sichtbaren Effekt. Solange die Linsen nicht erheblich besser werden, d.h. die zumindest die Qualität einer SonyRX100 erreichen, darf mich Apple oder wer auch immer gerne "einschränken". Es bringt schlichtweg nix, außer dem Nutzer vorzugaukeln er hätte eine "vollwertige Kamera" in der Hand.

    3) Mehr Pixel wirken detaillierter ist bullshit und gilt in diesem Segment genauso wie im Segment der Kompaktknipsen. Mein Vollformat hat 12 Megapixel, komischerweise sehen die Bilder deutlich besser aus als die meiner RX100 oder sogar meiner D7000 mit 17 Megapixel. Ja, man könnte es ahnen - Samsung würde gut daran tun, die Pixelzahl zu reduzieren, solange wir von Chipgrößen reden, die nicht mal 1/4 von einem Fingernagel sind...

    Der Artikel ist ein Armutszeugnis, sorry, das war nicht professionell und das darf man auch einfach sagen.

  11. Re: S5 hat auf NBC 91% bekommen

    Autor: zettifour 31.10.14 - 09:17

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derweil die iphones alle schlechter abschneiden, iphone 6 und 6 + sogar
    > deutlich schlechter. Für mich schon ein Indiz, dass Samsung einfach bessere
    > Geräte baut.
    >
    > www.notebookcheck.com

    Toller Test. Dort wird das iPhone 5S besser als iPhone 6 oder 6 Plus bewertet. Obwohl die 6er in allen(!) technischen Belangen dem iPhone 5S überlegen sind. Das kann man doch nicht ernst nehmen!

  12. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: Realist_X 31.10.14 - 09:21

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 2) Warum sollte jemand bei einer Handykamera Interesse haben, ISO oder
    > Blende einstellen zu wollen? Diejenigen, die Ihre DSRL eh auf AUTO haben?
    > Diese Einstellungen sind bei heutigen Modellen absolute Spielerei und
    > bringen keinen/ kaum sichtbaren Effekt.

    Ist schlichtweg falsch (typisch Fanboy: "alles was bei Apple nicht geht ist Spielerei und braucht eh niemand").
    Gerade ISO und Belichtungszeit haben einen riesigen Einfluss auf Ergebnisse bei wenig Licht, das weiß jeder Fotoamateur.

    .

  13. Re: S5 hat auf NBC 91% bekommen

    Autor: Realist_X 31.10.14 - 09:22

    Oder generell Smartphones, die Raw-Dateien liefern (beim One sind es DNG Dateien)

    .

  14. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: zettifour 31.10.14 - 09:24

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > autores09 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > 2) Warum sollte jemand bei einer Handykamera Interesse haben, ISO oder
    > > Blende einstellen zu wollen? Diejenigen, die Ihre DSRL eh auf AUTO
    > haben?
    > > Diese Einstellungen sind bei heutigen Modellen absolute Spielerei und
    > > bringen keinen/ kaum sichtbaren Effekt.
    >
    > Ist schlichtweg falsch (typisch Fanboy: "alles was bei Apple nicht geht ist
    > Spielerei und braucht eh niemand").
    > Gerade ISO und Belichtungszeit haben einen riesigen Einfluss auf Ergebnisse
    > bei wenig Licht, das weiß jeder Fotoamateur.

    Natürlich kann man am iPhone mit geeigneten Apps ISO, Zeit und Blende einstellen. Out of the Box ohne manuelle Eingriffe liefert das iPhone aber die deutlich besseren Ergebnisse. Die Automatik ist einfach grandios und darauf kommt es bei schnellen Snapshots eben an.
    Hier ein wesentlich objektiverer Test mit gleichen(!) Bildern:
    http://www.areamobile.de/specials/28821-kamera-test-iphone-6-lumia-930-und-galaxy-s5-im-vergleich



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.14 09:25 durch zettifour.

  15. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: sikopath 31.10.14 - 09:27

    Aber nicht bei den Chips im Handy !

  16. Da vergisst Du was

    Autor: miauwww 31.10.14 - 09:27

    > Toller Test. Dort wird das iPhone 5S besser als iPhone 6 oder 6 Plus
    > bewertet. Obwohl die 6er in allen(!) technischen Belangen dem iPhone 5S
    > überlegen sind. Das kann man doch nicht ernst nehmen!

    Jeder solche Test kann nur zeitbezogen sein: also zur Zeit des Herauskommens eines neuen Geräts, bezgl. da gültiger Kriterien. Es geht also nicht um absolute Wertungen. M.a.W.: das iphone war für seine Zeit deutlich besser als das 6 und das 6plus heute. Freilich muss man dann aufpassen, welche Zeiträume man in einer Topten-Liste zulässt. Ich finde, ein- bis eineinhalb Jahre ist schon noch okay.

  17. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: Realist_X 31.10.14 - 09:28

    Stimmt, denn für die gilt ja die Physik nicht. Oder wie? :D
    Guck dir mal ein paar Vergleichsbilder an mit ISO100 und ISO 800.

    .

  18. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: autores09 31.10.14 - 09:29

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > autores09 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Einstellungen sind bei heutigen Modellen absolute Spielerei und
    > > bringen keinen/ kaum sichtbaren Effekt.
    >
    > Ist schlichtweg falsch (typisch Fanboy: "alles was bei Apple nicht geht ist
    > Spielerei und braucht eh niemand").
    > Gerade ISO und Belichtungszeit haben einen riesigen Einfluss auf Ergebnisse
    > bei wenig Licht, das weiß jeder Fotoamateur.

    Danke, aus dem Amateurbereich bin ich schon länger raus. Ich vergleichs mal mit einem Sportfahrwerk im 45PS Corsa. Ja man kann es machen, über Sinn oder Unsinn darf dennoch diskutiert werden. Oder anders: wenn wir uns auf einem derart niedrigen Qualitätsniveau der Kameras bewegen, darf die Automatik das gerne machen. Und ich wiederhole mich, bei einer Chipgröße der RX100 - die ich bspw. aussschließlich manuell bediene - macht das erstmals Sinn. Darunter erreiche ich kaum / keine Vorteile durch die Einstellung.

    Ich kann die Bilder letztlich eh nur auf kleinen Display anschauen - musst mir vor kurzem ein Fotobuch erstellt mit einem S5 anschauen. Sorry - und da wird keine Handy-Kamera besser abschneiden - das tut in den Augen weh.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.14 09:30 durch autores09.

  19. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: ewo 31.10.14 - 09:32

    Ich denke nicht, dass es um Samsung gegen Apple gegen den Rest der Welt geht, sondern darum, dass die Optik (inkl. Sensorgröße) bei diesen Knipsen auch nicht nur annähernd die Auflösung wiedegeben können und die manuelle Veränderung des ISO Wertes oder der Blende nur Augenwischerei sind und keinen Einfluss auf die Qualität (sic!) haben.

  20. Re: Ein Armutszeugnis von golem....

    Autor: Realist_X 31.10.14 - 09:34

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Oder anders: wenn wir uns auf
    > einem derart niedrigen Qualitätsniveau der Kameras bewegen, darf die
    > Automatik das gerne machen.

    Wenn du es einer Automatik überlassen willst wie lange belichtet wird und mit welcher ISO-Zahl - es soll mir recht sein :)

    .

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Amprion GmbH, Ludwigsburg
  3. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  4. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme