Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: WLAN-Kamera mit 18fach-Zoom für…

hintergrundbelichtet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hintergrundbelichtet?

    Autor: Chuzam 05.02.13 - 10:38

    Ich nehme an das steht für backside illumination? Scheint mir unglücklich übersetzt, der Sensor wird ja nicht aus dem Hintergrund beleuchtet, sondern das was früher mal die Rückseite des Sensors war. Zugegebenermaßen ist schon der Englische Begriff unglücklich gewählt.

  2. Re: hintergrundbelichtet?

    Autor: ad (Golem.de) 05.02.13 - 11:17

    Chuzam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nehme an das steht für backside illumination? Scheint mir unglücklich
    > übersetzt, der Sensor wird ja nicht aus dem Hintergrund beleuchtet, sondern
    > das was früher mal die Rückseite des Sensors war. Zugegebenermaßen ist
    > schon der Englische Begriff unglücklich gewählt.


    Hat jemand Alternativvorschläge? :)

  3. Re: hintergrundbelichtet?

    Autor: kendon 05.02.13 - 11:17

    genau das dachte ich auch. wobei der englische begriff um potenzen weniger unglücklich ist, es beschreibt die situation schon recht treffend. es wird zwar unterschlagen dass der sensor "umgekehrt" eingebaut wird, aber der rest stimmt doch.

    sollte ich mir den "reversed cmos" schützen lassen? :)

  4. Re: hintergrundbelichtet?

    Autor: kendon 05.02.13 - 11:18

    rückseitig?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf
  2. Tetra GmbH, Melle
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-5%) 47,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28