Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samyang: Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv…

"Schnell"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Schnell"?

    Autor: demon driver 17.10.17 - 09:33

    Engl. "fast" übersetzt sich hier mit "lichtstark", nicht mit "schnell".

  2. Re: "Schnell"?

    Autor: Snooze1702 17.10.17 - 09:53

    Exakt mein Gedanke! Wollte den selben Kommentar abgeben, Sie waren allerdings schneller :)

  3. Re: "Schnell"?

    Autor: narfomat 17.10.17 - 10:36

    ist nich euer ernst jungs, oder? noch mal kurz nachdenken, wie sich die blende auf die BELICHTUNGSZEIT auswirkt, und dann verstehen, warum man auch im deutschen von einem schnellen objektiv spricht...

  4. Re: "Schnell"?

    Autor: happymeal 17.10.17 - 10:55

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist nich euer ernst jungs, oder? noch mal kurz nachdenken, wie sich die
    > blende auf die BELICHTUNGSZEIT auswirkt,

    In M überhaupt nicht.

  5. Re: "Schnell"?

    Autor: demon driver 17.10.17 - 11:04

    Naja, ich fotografiere schon ziemlich lange, habe mit einer vollmanuellen SLR mit Handbelichtungsmesser angefangen und kenne die technischen Zusammenhänge so gut wie den englischen Begriff und seine Herkunft, weswegen ich ja auch in der Lage bin, ihn korrekt zu übersetzen. Dass man "auch im Deutschen von einem schnellen Objektiv spricht", ist mir aber bisher noch nicht untergekommen – nicht mal umgangssprachlich, und ganz sicher nicht im seriösen Journalismus. Zumal man im Deutschen schon bei der Belichtung eben nicht, wie im Englischen, von einer "schnellen", sondern von einer kurzen Verschlusszeit spricht.

    Was übrigens bei den Schlitzverschlüssen, wie sie auch in Kameras, an die das vorgestellte Objektiv angesetzt werden wird, auch technisch die "richtigere" Formulierung ist – der Verschluss läuft ja doch unabhängig von der effektiven Belichtungszeit immer gleich "schnell" ab...

    Und gerade ich bin ganz sicher kein Gegner von Sprachneuschöpfungen auf der Basis des Englischen, aber "schnelle Objektive" sind einfach Unfug, und ich hoffe, dass sich dieser Quatsch mal nicht durchsetzt.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.17 11:09 durch demon driver.

  6. Re: "Schnell"?

    Autor: Clown 17.10.17 - 14:42

    happymeal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In M überhaupt nicht.

    Stimmt, wenn Über-/Unterbelichtung gewollt ist ;)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz
  2. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 39,99€
  3. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50