1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Separate Cloud-Version: Lightroom nur…

Bye Bye Lightroom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bye Bye Lightroom

    Autor: zonk 19.10.17 - 09:56

    Muss mir in dem Fall etwas neues suchen.

  2. Re: Bye Bye Lightroom

    Autor: burzum 19.10.17 - 10:34

    Ich rate jedem inzwischen davon ab noch Adobe Produkte zu kaufen.

    - Mieser / kein Support für alte Versionen
    - Uralt Bugs die nicht gefixt werden
    - Multi Core Support für fast alle Filter nicht vorhanden (HALLO? 2017!?)
    - Ich hasse Abos

    Affinity Photo ist inzwischen auch eine gute Alternative zu Photoshop geworden, für 55¤ kann man damit quasi nichts falsch machen. Adobe lebt nur noch von ihrem ehemals guten Ruf und das sie halt Platzhirsch sind. Wegen der "Qualität" von Support und Produkten wohl doch eher nicht.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  3. Re: Bye Bye Lightroom

    Autor: Anonymer Nutzer 19.10.17 - 11:22

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich rate jedem inzwischen davon ab noch Adobe Produkte zu kaufen.

    Wie willst du auch jemanden raten was zu kaufen das man gar nicht kaufen kann :-D

  4. Re: Bye Bye Lightroom

    Autor: zonk 19.10.17 - 13:15

    Die Punkte treffen zwar alle zu, sowohl von burzum als auch MysticaX aber das Problem ist, dass ich fuer mich zumindest noch kein besseres Tool gefunden habe. Und damit meine ich jetzt, dass in annehmbarer bearbeitungszeit (Meine nicht die der CPU) ein gutes Bild hinten raus kommt. Alle von mir probierten alternativen waren viel schlechter, die da waeren:

    * Canons eigene Software
    * RawTherapee
    * DarkTable
    * AfterShot (Das hies damals aber noch anders)

    Sei es wie es sei, ich werde sicher nicht miete fuer Software zahlen. Lightroom samt meienr aelteren Bibliotheken kommt auf eine VM und ins archiv und ich werde mir eine Alternative suchen.

  5. Re: Bye Bye Lightroom

    Autor: MrAnderson 19.10.17 - 13:22

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (...) Adobe lebt nur
    > noch von ihrem ehemals guten Ruf und das sie halt Platzhirsch sind. Wegen
    > der "Qualität" von Support und Produkten wohl doch eher nicht.

    Gewohnheit würde ich eher sagen. Es gibt ja selbst noch Agenturen, die mit QuarkExpress arbeiten, das schon immer ein Mist und spätestens seit InDesign überholt war.

    Hast du Erfahrung mit Affinity Photo/Designer? Ich habe jetzt schon öfters aus der Profi-Ecke gehört, dass man damit gut arbeiten könnte. Wohl soll das Thema Bitmap und Vektoren auch gut und flexibel gelöst sein.

  6. Re: Bye Bye Lightroom

    Autor: Asser 19.10.17 - 15:22

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Hast du Erfahrung mit Affinity Photo/Designer? Ich habe jetzt schon öfters
    > aus der Profi-Ecke gehört, dass man damit gut arbeiten könnte. Wohl soll
    > das Thema Bitmap und Vektoren auch gut und flexibel gelöst sein.

    Affinity Photo ist ein guter Photoshop Ersatz, aber für die Stapelverarbeitung von RAWs komplett ungeeignet. Es erlaubt zwar eine RAW zu entwickeln, man muss dann aber "Develop" drücken, womit man quasi die RAW Entwicklung abschließt und in die Pixelverarbeitung ala Photoshop wechselt.

    Die reine Raw-Entwicklung "Raw Öffnen -> Parameter ändern -> Raw Parameter speichern -> Raw Schließen -> Raw Öffnen -> ..." mit minimalem Speicheroverhead wird nicht unterstützt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim / Pfalz
  3. Allgeier Experts Pro GmbH, Neuss
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    1. Internet: Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen
      Internet
      Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen

      Läden und Einkaufszentren sind oft teilweise funkdicht. Das Gratis-WLAN beim Discounter Aldi soll das Problem lösen. Durch die Anzahl der versorgten Filialen wird damit ein großes kostenloses Hotspot-Netz geschaffen.

    2. Google: Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten
      Google
      Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten

      Die aktuelle Version 79 von Chrome warnt Nutzer aktiv vor gehackten Zugangsdaten und fordert dazu auf, diese zu ändern. Außerdem wird der Phishing-Schutz deutlich ausgeweitet.

    3. Glyphosat-Gutachten: Stopp missbräuchlicher Urheberrechtsklagen gefordert
      Glyphosat-Gutachten
      Stopp missbräuchlicher Urheberrechtsklagen gefordert

      Der Streit um ein Gutachten zu den Auswirkungen des Herbizids Glyphosat entwickelt sich zum Präzedenzfall für den Umgang mit staatlichen Dokumenten und dem Urheberrecht. Wikimedia Deutschland und mehrere Journalistenverbände fordern eine Gesetzesänderung.


    1. 14:28

    2. 13:54

    3. 13:25

    4. 12:04

    5. 12:03

    6. 11:52

    7. 11:40

    8. 11:30