Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Kameras im Vergleich: Die…

Mikrofon testen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mikrofon testen

    Autor: BiGfReAk 15.11.18 - 14:15

    Wenn man die Kamera testet, dann ist für mich nicht nur wichtig zu erfahren wie gut die Bilder sind, sondern auch wie gut Videos aufgenommen werden.
    Und zu einem Video gehört auch der Ton.
    Warum werden die Mikrofone nicht auch auf Herz und Nieren getestet?
    Ich bin oft auf Konzerten und wenn ich mal ein paar Sekunden aufnehmen möchte, dann versagt mein Handy völlig was den Ton angeht.
    Je mehr Bass, desto katastrophaler ist der Ton. Man versteht so gut wie nichts.

    Welches Handy schneidet hierbei gut ab?
    Das wäre nicht nur für mich wichtig zu erfahren. Auf den Konzerten sieht man schließlich überall Leute mit Handys in der Hand (das das nicht gern gesehen wird soll hier nicht das Thema sein)

  2. Re: Mikrofon testen

    Autor: Anonymer Nutzer 15.11.18 - 14:18

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man die Kamera testet, dann ist für mich nicht nur wichtig zu erfahren
    > wie gut die Bilder sind, sondern auch wie gut Videos aufgenommen werden.
    > Und zu einem Video gehört auch der Ton.
    > Warum werden die Mikrofone nicht auch auf Herz und Nieren getestet?
    > Ich bin oft auf Konzerten und wenn ich mal ein paar Sekunden aufnehmen
    > möchte, dann versagt mein Handy völlig was den Ton angeht.
    > Je mehr Bass, desto katastrophaler ist der Ton. Man versteht so gut wie
    > nichts.
    >
    > Welches Handy schneidet hierbei gut ab?
    > Das wäre nicht nur für mich wichtig zu erfahren. Auf den Konzerten sieht
    > man schließlich überall Leute mit Handys in der Hand (das das nicht gern
    > gesehen wird soll hier nicht das Thema sein)

    Das Nokia 808 war hier überragend, so viel ist sicher. Konzerte, Feuerwerk, Glockenläuten, laute Demos... alles absolut toll aufgenommen. Bei den neueren Smartphones wüsste ich es jetzt aber auch nicht.

  3. Re: Mikrofon testen

    Autor: Pecker 15.11.18 - 14:27

    osolemio84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BiGfReAk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man die Kamera testet, dann ist für mich nicht nur wichtig zu
    > erfahren
    > > wie gut die Bilder sind, sondern auch wie gut Videos aufgenommen werden.
    > > Und zu einem Video gehört auch der Ton.
    > > Warum werden die Mikrofone nicht auch auf Herz und Nieren getestet?
    > > Ich bin oft auf Konzerten und wenn ich mal ein paar Sekunden aufnehmen
    > > möchte, dann versagt mein Handy völlig was den Ton angeht.
    > > Je mehr Bass, desto katastrophaler ist der Ton. Man versteht so gut wie
    > > nichts.
    > >
    > > Welches Handy schneidet hierbei gut ab?
    > > Das wäre nicht nur für mich wichtig zu erfahren. Auf den Konzerten sieht
    > > man schließlich überall Leute mit Handys in der Hand (das das nicht gern
    > > gesehen wird soll hier nicht das Thema sein)
    >
    > Das Nokia 808 war hier überragend, so viel ist sicher. Konzerte, Feuerwerk,
    > Glockenläuten, laute Demos... alles absolut toll aufgenommen. Bei den
    > neueren Smartphones wüsste ich es jetzt aber auch nicht.

    Ja, Nokia hatte hier spezielle Mikrofone verbaut die richtig klasse waren. HTC wollte das auch...
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nokia-wirft-HTC-Ideenklau-bei-Mikrofon-Technik-vor-1847600.html
    Das HTC M7 hatte diese Nokia Mikros verbaut und ich habe damit auf konzerten direkt neben den Lautsprechern gefilmt. Der Ton war 1A. Das M8 hatte dann diese Mikros nicht mehr, dementsprechend scheiße war der Ton.

  4. Externes Mic?

    Autor: treysis 16.11.18 - 16:38

    Könnte man da eigentlich auch ein externes Mic anschließen? Sollte doch möglich sein. Entweder per Klinke, oder dann Bluetooth?

  5. Re: Externes Mic?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.11.18 - 03:37

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnte man da eigentlich auch ein externes Mic anschließen? Sollte doch
    > möglich sein. Entweder per Klinke, oder dann Bluetooth?

    Ziemlich sicher ja, wenn per Klinke nicht unterstützt, dann auf jeden Fall per Bluetooth. Freisprecheinrichtung geht ja schließlich auch.

  6. Re: Externes Mic?

    Autor: Eheran 28.11.18 - 17:21

    Ja, aber die Aufnahme"Software" muss es ja auch unterstützen. Für dedizierte Tonaufnahmen mag es sowas noch geben. Aber bei der Videoaufnahme wird es da ganz sicher schon sehr sehr eng. Kotzt mich eh an, dass es sowas nicht einfach in den Einstellungen gibt... es machen doch so viele Leute ihre Youtube-Videos mit Handys... dann könnte man einfach noch ein ordentliches Mikrofon reinstöpseln und fertig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 4,56€
  3. 4,31€
  4. (-64%) 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

  1. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.

  2. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

  3. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
    Pixel
    Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

    Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.


  1. 11:39

  2. 15:47

  3. 15:11

  4. 14:49

  5. 13:52

  6. 13:25

  7. 12:52

  8. 08:30