1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sofortbild: Polaroid verklagt Fujifilm…

Markenrecht oder Patentrecht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Markenrecht oder Patentrecht?

    Autor: M.P. 20.11.17 - 08:32

    Patentschutz sollte doch nicht mehr gelten, da es ziemlich sicher quadratische Polaroid-Bilder schon länger als 20 Jahre gibt ...

    Und beim Markenrecht sollte doch eine anhaltende auf die Marke bezogene wirtschaftliche Tätigkeit Voraussetzung für die Beibehaltung Rechte an der Marke sein...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.17 08:34 durch M.P..

  2. Re: Markenrecht oder Patentrecht?

    Autor: leMatin 20.11.17 - 08:52

    Da gibt es noch das Thema Design....

  3. Re: Markenrecht oder Patentrecht?

    Autor: picaschaf 20.11.17 - 09:00

    Ein Patent auf ein Foto mit weißem Rahmen wäre sowieso haltlos.

  4. Re: Markenrecht oder Patentrecht?

    Autor: Akaruso 20.11.17 - 09:02

    Auf was bezieht sich das Patent/Gebrauchsmuster eigentlich wirklich?
    Ich kann mich noch an die Kameras mit Filmkasetten (so ähnlich wie die Pocket-Filme nur doppelt so hoch) erinnern, die ebenfalls quadratische Fotos gemacht haben. Und im Fotogeschäft konnte man dann angeben, ob man die Fotos mit weißem Rand haben wollte.
    Somit ist das quadratische Format mit weißem Rand - wenn überhaupt - nur für Sofortbildkameras ein Alleinstellungsmerkmal.

  5. Re: Markenrecht oder Patentrecht?

    Autor: M.P. 20.11.17 - 10:35

    Interessant ist auch die Ausweitung des Anspruches auf eine separaten DRUCKER....

    Für mich ist eine Sofortbildkamera etwas, das keinen separaten Drucker/Entwickler benötigt ...

  6. Re: Markenrecht oder Patentrecht?

    Autor: nicoledos 20.11.17 - 12:14

    Gleich alle Druckerhersteller verklagen, die nicht Randlos drucken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

  1. Sandmarc: Anamorphe Linsen, Tele und Weitwinkel für das iPhone 11
    Sandmarc
    Anamorphe Linsen, Tele und Weitwinkel für das iPhone 11

    Der Zubehörhersteller Sandmarc hat mehrere Objektive für das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro vorgestellt, welche die fotografischen Möglichkeiten verbessern sollen. Dazu gehören eine anamorphe Linse, ein Tele und ein Weitwinkel.

  2. Elektroauto: Gratis-Internet in Teslas läuft aus
    Elektroauto
    Gratis-Internet in Teslas läuft aus

    Tesla will künftig Geld für Konnektivitätsdienste verlangen, die in den Elektroautos seit dem Verkaufsdatum 1. Juli 2018 angeboten werden. Offenbar sind dem Hersteller die Mobilfunkgebühren zu hoch.

  3. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.


  1. 07:38

  2. 07:20

  3. 17:32

  4. 15:17

  5. 14:06

  6. 13:33

  7. 12:13

  8. 17:28