1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins…

Autofokusvergleich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Autofokusvergleich?

    Autor: toxicity 25.01.15 - 09:03

    "der Autofokus, den Sony überarbeitet hat, ist bei schlechter Beleuchtung oder schnellen Motiven immer noch nicht so gut, wie man es von Nikon oder Canon gewohnt ist. Auch Olympus' Systemkamera schneidet hier deutlich besser ab"

    Der Vergleich hinkt total, bei den Canon und Nikon DSLRs baut man den Autofokus in den Spiegel ein und muss sich deshalb keine Sorgen über Qualitätsverlust machen.
    Und die OM-D hat einen Four-Third Sensor, der durch die deutlich kleinere Größe es deutlich leichter hat scharf zu stellen (weitaus mehr Tiefenschärfe).

    EVIL Kameras hatten durch den fehlenden Spiegel es immer schwerer mit dem Autofokus, das hat sich erst im letzten Jahr gut gelöst (zB auch bei der Sony Alpha 6000). Durch den Full Frame Sensor der Alpha 7 Serie wird das Problem aber wieder verstärkt.

  2. Re: Autofokusvergleich?

    Autor: jo-1 25.01.15 - 14:07

    manuell Scharfstellen vielleicht?

    Bei kritischen Motiven ist das sowieso die beste Methode.

    Gibt auch _nen netten Film in Inet zu diesem Thema (link unten) - sehr beeindruckend was diese Kameras können - ich bin trotzdem immer noch besser und perfekter mit einer 10x oder 20x Vergrösserung plus manuellem Scharfstellen.

    Kameras wie die A7 II sind zudem keine Action Kameras - in dieser Nische werden DSLRs auch weiter ihre Berechtigung haben. Ich nutze seit Jahren DSLRs und bin leidlich zufrieden. Meine nächste Kamera wird ganz bestimmt keine DSLR mehr werden - der AF ist mir dabei völlig egal weil ich ihn auch heute kaum nutze - ausser bei Sport und Action und hierfür kauf ich mir dann eine 7D II bspw. oder was vergleichbares.

    Vollformat mit <600 gr Gewicht statt >> 1 kg - ja Bitte!!!

    http://youtu.be/L88uEmUp4t8

  3. Re: Autofokusvergleich?

    Autor: xenofit 25.01.15 - 16:52

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vollformat mit <600 gr Gewicht statt >> 1 kg - ja Bitte!!!

    Naja eine D610 wiegt 760g. Also sind es knappe 200g unterschied.
    Wenn du dann noch jeweils ein 600-700g objektiv dran hängst ist die D610 deutlich angenehmer zu benutzen das sie wenigstens einen ordentlichen Griff hat.
    Und die Tasche in die eine A7 mit Objektiv noch reinpasst, eine D610 aber nicht will ich auch erstmal sehen.

  4. Re: Autofokusvergleich?

    Autor: jo-1 25.01.15 - 20:27

    Nikon D610 is 11% (14.1 mm) wider and 18% (17.3 mm) taller than Sony A7 II.
    Nikon D610 is 37% (22.3 mm) thicker than Sony A7 II.
    Nikon D610 [850 g] weights 42% (251 grams) more than Sony A7 II [599 g] (*inc. batteries and memory card).

    Nikon D610 dimensions: 141x113x82 mm (camera body only, excluding protrusion)
    Sony A7 II dimensions: 126.9x95.7x59.7 mm (camera body only, excluding protrusion)
    - See more at: http://camerasize.com/compare/#486,579

    http://camerasize.com/compare/#486,579

    http://www.jo-1.de/images/A7II.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.15 20:30 durch jo-1.

  5. Re: Autofokusvergleich?

    Autor: toxicity 25.01.15 - 20:36

    Mit einen Leica Objektiv locker, auch einer der Stärken der A7 Serie.

  6. Re: Autofokusvergleich?

    Autor: jo-1 26.01.15 - 10:02

    xenofit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo-1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vollformat mit <600 gr Gewicht statt >> 1 kg - ja Bitte!!!
    >

    Korrekturen siehe unten:

    > Naja eine D610 wiegt 850g. Also sind es knappe 250g Unterschied.
    > Wenn Du dann noch jeweils ein 350g Objektiv dran hängst ist die D610
    > deutlich schwerer zu benutzen da sie keinen besseren Griff
    > hat.
    > Und die Tasche in die eine A7 mit Objektiv noch reinpasst, eine D610 aber
    > nicht, zeigt das Vergleichsbild deutlich.

    http://jo-1.de/images/A7II.jpg

    Erstaunlich finde ich immer wie schnell sich (selbst ernannte Spezialisten) Zugang zur neuesten Technik verschaffen um damit wochenlang Vergleiche erstellen um dann fundiert zu berichten.

    Die A7II ist nicht mal zwei Wochen in Europa erhältlich und schon sind umfangreiche handling und Nutzungserfahrungen hierzulande verfügbar ;-)

    Der erstaunt schon sehr - glaube eher, dass die eigene Lieblingssichtweise das Urteil prägt - scheint wohl weniger eine subjektive als vielmehr eine ideologische Aussage zu sein.

    Ich kann verstehen, dass gewisse Bedienkonzepte weniger oder besser gut für den Einen oder den Andren funktionieren. Ohne jedoch wirklich damit über mehrere Tage "gearbeitet" zu haben halte ich derlei Aussagen schlicht für albern und lächerlich.

    Kommt mir manchmal so vor als wären die Marketing Abteilungen der Firmen so gut, dass die jeweiligen Jünger der Marken bedingungslos alles verteidigen was wenig Sinn macht.

    Würde man heute Kameras grade erst erfinden, dann würde niemand mit einem Spiegelreflex Prinzip anfangen sondern die Mehrzahl der Kameras wäre spiegellos.

    Das Konzept einer DSLR ist tatsächlich prima wenn es um schnelle Bewegung und Action geht. Also Sportarten aller Couleur.

    Sobald es um die stille Photographie geht - sprich Landschaft, Macro, TableTop, Architektur sind die spiegelndsten Vollformat Kameras von Sony eindeutig im Vorteil - alleine schon die Bildqualität durch den IBIS hebt sich merklich.

    Gibt ne Menge Beispielsbilder aus Asien, wo diese Kamera schon seit Dezember verkauft wird - die Ergebnisse sind sehr gut und die A9® mit 4x Pixel und 14 Bledenstufen Dynamik ist quasi in Vorbereitung und wird wohl im H1 '15 auf den Markt kommen.

    Wenn ich bei Canon oder Nikon arbeiten würde, würde ich mir so langsam um meinen Job Gedanken machen.

    Die Zeit der DSLRs geht langsam zu Ende und das aus gutem Grund. Der kleine Markt der Photojournalisten und Sportphotographen wird es wohl noch lange rechtfertigen hier Kameras mit Spiegel auf den Markt zu bringen. Die Mehrzahl der neuen innovativen Konzepte wird jedoch keinen Spiegel mehr haben - weil er einfach wenig Sinn macht.

    Spätestens wenn wir die 5x Pixel erreichen, werden viele erkennen, dass ein Stativ der wichtigste Begleiter wird wenn man keine IBIS hat - und ein 35 f/1,4 oder ein 135 f/2.0 oder ein 85 f/1,2 oder gar ein 50 f/9,95 wird es wohl nie für Vollformat mit Bildstabilisierung geben.

    Da macht das Konzept von Sony so richtig Sinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 8,50€
  3. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen