Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Alpha 7 III erhält Vollformat…

Focus per Joystick

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Focus per Joystick

    Autor: mxcd 27.02.18 - 20:38

    Ich versteh nicht, warum so teure Kameras, nicht den Focuspunkt einfach per touch setzen können.
    Das geht bei jedem Billighandy.

  2. Re: Focus per Joystick

    Autor: GourmetZocker 27.02.18 - 20:43

    Geht doch eh.

  3. Re: Focus per Joystick

    Autor: Thunderbird1400 27.02.18 - 20:44

    Natürlich kann man den Fokuspunkt auch per Touchscreen setzen. Wenn du die Kamera über den elektronischen Sucher verwendest und dein Gesicht den halben Touchscreen verdeckt, ist eine Steuerung des Fokuspunktes mit dem Joystick aber einfach komfortabler.

    Ich kann an meiner A6500 den Fokuspunkt auch auf dem Display mit einem Finger verschieben, während ich durch den Sucher sehe. Nervt aber. Obwohl man sogar einstellen kann, dass z. B. nur die Hälfte oder ein Drittel des Touchscreens dann auf die Eingaben reagiert. Trotzdem finde ich das nicht wirklich komfortabel und nehme dann lieber das "Steuerkreuz" zum Einstellen des Fokuspunktes. Ein Joystick wäre natürlich nochmal deutlich präziser.

  4. Re: Focus per Joystick

    Autor: ArcherV 27.02.18 - 21:10

    GourmetZocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht doch eh.


    ... bei Sony aber auch eher so lala. Das ist da mehr Fummelkram (getestet auf A6500).

  5. Re: Focus per Joystick

    Autor: ArcherV 27.02.18 - 21:11

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann an meiner A6500 den Fokuspunkt auch auf dem Display mit einem
    > Finger verschieben, während ich durch den Sucher sehe. Nervt aber. Obwohl
    > man sogar einstellen kann, dass z. B. nur die Hälfte oder ein Drittel des
    > Touchscreens dann auf die Eingaben reagiert. Trotzdem finde ich das nicht
    > wirklich komfortabel und nehme dann lieber das "Steuerkreuz" zum Einstellen
    > des Fokuspunktes. Ein Joystick wäre natürlich nochmal deutlich präziser.

    Ja du musst ihn mühsam verschieben, ich hatte auch mal eine A6500. Bei Olympus kannst du einfach auf Wunsch wie bei einem Smartphone auf den gewünschten Punkt tippen :-)

  6. Re: Focus per Joystick

    Autor: JensM 27.02.18 - 22:23

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich kann man den Fokuspunkt auch per Touchscreen setzen.

    Wie kommt Ihr darauf, dass das geht? Im Artikel und auf der Website finde ich nichts zu einem Touchscreen und meine a2 hat auch keinen.

  7. Re: Focus per Joystick

    Autor: Thunderbird1400 27.02.18 - 22:31

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja du musst ihn mühsam verschieben, ich hatte auch mal eine A6500. Bei
    > Olympus kannst du einfach auf Wunsch wie bei einem Smartphone auf den
    > gewünschten Punkt tippen :-)
    Bei der A6500 kann ich auch einfach auf den gewünschten Punkt tippen. Macht nur nicht viel Sinn, wenn man durch den Sucher guckt.

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thunderbird1400 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Natürlich kann man den Fokuspunkt auch per Touchscreen setzen.
    >
    > Wie kommt Ihr darauf, dass das geht? Im Artikel und auf der Website finde
    > ich nichts zu einem Touchscreen und meine a2 hat auch keinen.
    Auf Netzwelt.de steht, dass die A7 III einen Touchscreen hat. Sollte aber auch Standard sein, alle neuen Sony Kameras haben einen, da wird die A7 III keine Ausnahme sein.

  8. Re: Focus per Joystick

    Autor: Huetti 28.02.18 - 08:28

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thunderbird1400 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Natürlich kann man den Fokuspunkt auch per Touchscreen setzen.
    >
    > Wie kommt Ihr darauf, dass das geht? Im Artikel und auf der Website finde
    > ich nichts zu einem Touchscreen und meine a2 hat auch keinen.

    Im Artikel steht dazu nichts, aber wenn man sich auch nur zwei Minuten die Mühe machen würde bei Sony direkt nachzuschauen würde man sehen, dass die a7III einen Touchscreen spendiert bekommen hat, der genau das "Focus by touch" unterstützt.

    Das wäre übrigens in Kombination mit dem Joystick und dem zweiten Kartenschacht einer der Hauptgründe, warum ich mir nen Wechsel von der a7II hin zur aktuellen Revision überlegen würde... Ich fotografiere nämlich seit dem Wechsel von DSLR zur Systemkamera überraschend viel mit dem Display, weil ich mir da als Brillenträger bei der Bildkomposition deutlich leichter tue, als über den Sucher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59