1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht…

@golem: Begrifflichkeit: Vollformater

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: Begrifflichkeit: Vollformater

    Autor: Herr Ahlers 13.10.14 - 12:39

    „Vollformat“ ist ein problematischer Begriff. Er rührt daher, dass die ersten digitalen Spiegelreflexkameras meist aus analogen SLR-Systemen entwickelt wurden, aber zunächst ein gegenüber dem Filmbild kleineres Sensorformat hatten. Noch heute haben die meisten DSLRs, die eigentlich zu einem Kleinbildsystem gehören, Sensoren im sogenannten APS-C-Format, das deutlich kleiner als das Kleinbildformat von 36x24 mm ist. APS-C-Sensoren messen beispielsweise 23,6x15,8 mm (Nikon) oder 22,3x14,9 mm (Canon). Das Vollformat wäre dann im Gegensatz dazu das volle Kleinbildformat. Man kann aber auch bei Mittelformatsystemen vom Vollformat sprechen, das dann einem Rollfilm-Bildformat wie 6x4,5 entspräche. Selbst der kleinste Mittelformatsensor ist noch deutlich größer als der „Vollformatsensor“ einer Kleinbildkamera, auch wenn er in seinem eigenen (Mittelformat-) System vom Vollformat weit entfernt bleibt. Wenn man von „Vollformat“ spricht, muss man eigentlich immer angeben, was man jeweils unter dem vollen Format versteht.
    (Quelle: http://bit.ly/1vXa7Fa)

  2. Re: @golem: Begrifflichkeit: Vollformater

    Autor: Horsty 13.10.14 - 13:32

    Herr Ahlers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > „Vollformat“ ist ein problematischer Begriff. Er rührt daher,
    > dass die ersten digitalen Spiegelreflexkameras meist aus analogen
    > SLR-Systemen entwickelt wurden, aber zunächst ein gegenüber dem Filmbild
    > kleineres Sensorformat hatten. Noch heute haben die meisten DSLRs, die
    > eigentlich zu einem Kleinbildsystem gehören, Sensoren im sogenannten
    > APS-C-Format, das deutlich kleiner als das Kleinbildformat von 36x24 mm
    > ist. APS-C-Sensoren messen beispielsweise 23,6x15,8 mm (Nikon) oder
    > 22,3x14,9 mm (Canon). Das Vollformat wäre dann im Gegensatz dazu das volle
    > Kleinbildformat. Man kann aber auch bei Mittelformatsystemen vom Vollformat
    > sprechen, das dann einem Rollfilm-Bildformat wie 6x4,5 entspräche. Selbst
    > der kleinste Mittelformatsensor ist noch deutlich größer als der
    > „Vollformatsensor“ einer Kleinbildkamera, auch wenn er in
    > seinem eigenen (Mittelformat-) System vom Vollformat weit entfernt bleibt.
    > Wenn man von „Vollformat“ spricht, muss man eigentlich immer
    > angeben, was man jeweils unter dem vollen Format versteht.
    > (Quelle: bit.ly

    Alles richtig, was Du schreibst - allerdings sehe ich das Problem eigentlich nicht. Wer nicht mit Scheuklappen in den letzten Jahren durch die Photographie gegangen ist, sollte schnallen, dass mit Vollformat hier das Kleinbildformat gemeint ist- wenn es um die Sensor Größe geht.

    Was ich vermisse fängt eher etwas früher an: Das gros der Leser hat i.d.R max. eine Cam mit APS-C Sensor. Was also von Golem hervor zu heben wäre im Artikel, ist, dass die Alpha 7 die gleiche Größe, bei weniger Gewicht hat im Vergleich zu einer gängigen DSLR. Jedoch einen "Vollformat" Sensor inklusive hat.
    Eine 5DIII/D810 o.ä. sind mit Objektiv locker 1kg schwerer! Die Möglichkeiten zu Photographieren sind ganz andere, wenn man so ein leichtes Tool trägt und nicht 2kg hochhalten - gerade bei Video!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Bechtle AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen