Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht…

Vergleich zwischen "alt und neu"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Winston Smith 12.10.14 - 14:24

    Ich würde sehr gerne Vergleichsbilder sehen, auf denen der technische Fortschritt nachvollzogen werden kann. Die Bilder müssten jeweils mit einer "alten" Kamera (z.B. einer Canon EOS 5D "Classic", 2005, 12,8MP, Vollformat) und dieser hier unter den exakt gleichen und realistischen Bedingungen entstanden sein. Ich würde gerne sehen wie sich der angeblich so große technische Fortschritt (Dynamikumfang und Lichtempfindlichkeit) auf den realen Bildern auswirkt und ob dieser tatsächlich zu sehen ist.

    Ich würde gerne nachvollziehen können, ob sich der Wechsel tatsächlich sichtbar auf die realen Bilder auswirkt, oder der angeblich riesige technische Fortschritt für Fotos nur mehr oder weniger Marketinggewäsch ist.

    Gibt es einen derartigen Vergleich im Netz?

  2. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Turner 12.10.14 - 15:56

    http://www.dkamera.de/testbericht/bildqualitaet/

  3. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: niemandhier 12.10.14 - 16:21

    Ein Vergleich mit der alten 5D dürfte was bringen..geht man von den aktuellen Modellen aus dürfte die Bildqualität eher schleichend steigen.

    Aber ich bin mal gespannt was Canon nachlegt...dank an Sony für die Vorlage. :)

  4. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Winston Smith 12.10.14 - 17:35

    Der Vergleich auf dkamera.de bringt in meinen Augen wenig. Eine 5D "Classic" ist nicht vorhanden und es sind alles nur Testcharts unter künstlicher Beleuchtung.

    Ich würde gerne keine Testcharts abfotografiert sehen, sondern "richtige" Motive in "realen" Situationen. Das ganze am besten tagsüber und in Bereichen die der gängige Fotograf auch fotografiert. Am besten sollte eine alte 5D und die Sony hier direkt nebeneinander auf einem Stativ befestigt das gleiche reale Motiv mit der exakt gleichen ISO, Zeit und Blende abfotografieren. In den RAWs könnte man dann evtl. sichtbare Unterschiede ausmachen.

    Mich würde einfach interessieren wie der technische Fortschritt auf realen Bildern sichtbar ist. Wie wirkt sich die angeblich überlegene Dynamik aus, wie der Rauschvorteil in nutzbaren Bereichen? Das ganze nicht theoretisch, sondern praktisch, ganz real. Also z.B. wie verhält sich die Kamera wenn in einem Motiv besonders helle und gleichzeitig dunkle Bereiche wichtig sind. Wie zeigt sich der Unterschied am fertigen Bild? Alles natürlich vorausgesetzt es wird richtig belichtet.

    Ich vermute das der Vorteil in gängigen Situationen marginal sein wird. Mit gängig meine ich tagsüber und interessant beleuchtet.

  5. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: niemandhier 12.10.14 - 17:43

    Na bei Iso 100 und gutem Licht wird der Unterschied in der Praxis wirklich egal sein.

  6. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.14 - 18:53

    Winston Smith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde sehr gerne Vergleichsbilder sehen, auf denen der technische
    > Fortschritt nachvollzogen werden kann. Die Bilder müssten jeweils mit einer
    > "alten" Kamera (z.B. einer Canon EOS 5D "Classic", 2005, 12,8MP,
    > Vollformat) und dieser hier unter den exakt gleichen und realistischen
    > Bedingungen entstanden sein. Ich würde gerne sehen wie sich der angeblich
    > so große technische Fortschritt (Dynamikumfang und Lichtempfindlichkeit)
    > auf den realen Bildern auswirkt und ob dieser tatsächlich zu sehen ist.
    >
    > Ich würde gerne nachvollziehen können, ob sich der Wechsel tatsächlich
    > sichtbar auf die realen Bilder auswirkt, oder der angeblich riesige
    > technische Fortschritt für Fotos nur mehr oder weniger Marketinggewäsch
    > ist.
    >
    > Gibt es einen derartigen Vergleich im Netz?

    Flickr ist dafür genau das richtige.


    www.flickr.com/cameras/canon/eos_5d

    www.flickr.com/cameras/sony/alpha-a7

    www.flickr.com/cameras/nikon/d7100

    www.flickr.com/cameras/canon/eos_5d_mark_iii https://www.flickr.com/cameras/canon/eos_5d/

  7. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: violator 12.10.14 - 21:55

    Es sollten schon die gleichen Fotos sein, sonst kann man schlecht vergleichen...

  8. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.10.14 - 03:12

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollten schon die gleichen Fotos sein, sonst kann man schlecht
    > vergleichen...

    Den technischen Fortschritt kann man auch ohne direkten Vergleich vom selben Motiv nachvollziehen.
    Vergleiche die immer auf dem gleichen Testverfahren beruhen gibt es bei dpreview und in jeder zweiten Fachzeitschrift.


    Einfach hier mit dem der 5D anfangen.

    www.dpreview.com/reviews/canoneos5d http://www.dpreview.com/reviews/canoneos5d

  9. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Winston Smith 13.10.14 - 11:59

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den technischen Fortschritt kann man auch ohne direkten Vergleich vom
    > selben Motiv nachvollziehen.

    Genau dem widerspreche ich. Der direkte praktische Vergleich wäre das einfachste und fairste. Nur findet man den gar nicht so leicht. Meine Vermutung ist das sich der Unterschied in theoretischen Betrachtungen viel deutlicher zeigt als in der Realität.

    Klar ist das neuere Kameras z.B. die ISO Grenzen weiter nach oben schieben. Die Frage ist nur ob sie im RAW Format dann auch bei gleicher ISO Zahl tatsächlich sichtbar rauschfreier sind. Die analoge Signalverstärkung zu erhöhen (=höhere ISOs in der Kamera anzubieten), ist denke ich für die Hersteller leichter als die Signalqualität (u.a. =Rauschen) sichtbar zu erhöhen.

    Der Unterschied im Dynamikumfang ist meiner Auffassung nach NUR im direkten Vergleich bei gleichem Motiv und Belichtung zu sehen.

  10. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.10.14 - 02:27

    Winston Smith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Den technischen Fortschritt kann man auch ohne direkten Vergleich vom
    > > selben Motiv nachvollziehen.
    >
    > Genau dem widerspreche ich. Der direkte praktische Vergleich wäre das
    > einfachste und fairste. Nur findet man den gar nicht so leicht.

    Doch natürlich und zwar zB auf Dpreview.
    Die haben 2005 dasselbe mit der D5 gemacht, was auch mit der Alpha gemacht wurde.


    >Meine
    > Vermutung ist das sich der Unterschied in theoretischen Betrachtungen viel
    > deutlicher zeigt als in der Realität.

    Das Theoretische betrachten von Dynamikumfang,Rausch und Rauschunterdrückung zeigt sich aufjedenfall in der Realität.
    Das ist der Grund warum das bei den meisten Vergleichen immer unter den nahezu gleichen praxisnahen Voraussetzungen geschieht.
    Man sieht schon deutliche unterschiede zwischen der 5D und der 5D Mark III.



    > Klar ist das neuere Kameras z.B. die ISO Grenzen weiter nach oben schieben.
    > Die Frage ist nur ob sie im RAW Format dann auch bei gleicher ISO Zahl
    > tatsächlich sichtbar rauschfreier sind.

    Die Frage kann man ganz klar mit ja beantworten.


    >Die analoge Signalverstärkung zu
    > erhöhen (=höhere ISOs in der Kamera anzubieten), ist denke ich für die
    > Hersteller leichter als die Signalqualität (u.a. =Rauschen) sichtbar zu
    > erhöhen.

    Die Signalqualität ist auch von der Linse abhängig und der wichtigste Einflussfaktor auf den Kontrastumfang ist nunmal
    die ISO Empfindlichkeit.
    Höhere Lichtempfindlichkeit erhöht den Kontrastumfang deutlich.

    > Der Unterschied im Dynamikumfang ist meiner Auffassung nach NUR im direkten
    > Vergleich bei gleichem Motiv und Belichtung zu sehen.

    Und man sieht ihn.

  11. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Horsty 16.10.14 - 10:04

    Winston Smith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Vergleich auf dkamera.de bringt in meinen Augen wenig. Eine 5D
    > "Classic" ist nicht vorhanden und es sind alles nur Testcharts unter
    > künstlicher Beleuchtung.
    >
    > Ich würde gerne keine Testcharts abfotografiert sehen, sondern "richtige"
    > Motive in "realen" Situationen. Das ganze am besten tagsüber und in
    > Bereichen die der gängige Fotograf auch fotografiert. Am besten sollte eine
    > alte 5D und die Sony hier direkt nebeneinander auf einem Stativ befestigt
    > das gleiche reale Motiv mit der exakt gleichen ISO, Zeit und Blende
    > abfotografieren. In den RAWs könnte man dann evtl. sichtbare Unterschiede
    > ausmachen.
    >
    > Mich würde einfach interessieren wie der technische Fortschritt auf realen
    > Bildern sichtbar ist. Wie wirkt sich die angeblich überlegene Dynamik aus,
    > wie der Rauschvorteil in nutzbaren Bereichen? Das ganze nicht theoretisch,
    > sondern praktisch, ganz real. Also z.B. wie verhält sich die Kamera wenn in
    > einem Motiv besonders helle und gleichzeitig dunkle Bereiche wichtig sind.
    > Wie zeigt sich der Unterschied am fertigen Bild? Alles natürlich
    > vorausgesetzt es wird richtig belichtet.
    >
    > Ich vermute das der Vorteil in gängigen Situationen marginal sein wird. Mit
    > gängig meine ich tagsüber und interessant beleuchtet.

    Sorry aber "richtige" Motive zu versuchen zu vergleichen ist Unsinn. Nur Testumgebungen schaffen eine Vergleichbarkeit! An fotografierten Bäumen oder Sonnenuntergängen fehlt die reproduzierbarkeit.

    Btw: wie sollen denn RAW Dateien dem Internet User öffentlich zur Vergleichbarkeit dargestellt werden?
    Bekommt dann jeder Leser noch schnell eine kostenfreie lightroom Version installiert?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  3. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  4. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-30%) 4,61€
  3. 4,99€
  4. (-40%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00