Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht…

Vergleich zwischen "alt und neu"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Winston Smith 12.10.14 - 14:24

    Ich würde sehr gerne Vergleichsbilder sehen, auf denen der technische Fortschritt nachvollzogen werden kann. Die Bilder müssten jeweils mit einer "alten" Kamera (z.B. einer Canon EOS 5D "Classic", 2005, 12,8MP, Vollformat) und dieser hier unter den exakt gleichen und realistischen Bedingungen entstanden sein. Ich würde gerne sehen wie sich der angeblich so große technische Fortschritt (Dynamikumfang und Lichtempfindlichkeit) auf den realen Bildern auswirkt und ob dieser tatsächlich zu sehen ist.

    Ich würde gerne nachvollziehen können, ob sich der Wechsel tatsächlich sichtbar auf die realen Bilder auswirkt, oder der angeblich riesige technische Fortschritt für Fotos nur mehr oder weniger Marketinggewäsch ist.

    Gibt es einen derartigen Vergleich im Netz?

  2. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Turner 12.10.14 - 15:56

    http://www.dkamera.de/testbericht/bildqualitaet/

  3. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: niemandhier 12.10.14 - 16:21

    Ein Vergleich mit der alten 5D dürfte was bringen..geht man von den aktuellen Modellen aus dürfte die Bildqualität eher schleichend steigen.

    Aber ich bin mal gespannt was Canon nachlegt...dank an Sony für die Vorlage. :)

  4. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Winston Smith 12.10.14 - 17:35

    Der Vergleich auf dkamera.de bringt in meinen Augen wenig. Eine 5D "Classic" ist nicht vorhanden und es sind alles nur Testcharts unter künstlicher Beleuchtung.

    Ich würde gerne keine Testcharts abfotografiert sehen, sondern "richtige" Motive in "realen" Situationen. Das ganze am besten tagsüber und in Bereichen die der gängige Fotograf auch fotografiert. Am besten sollte eine alte 5D und die Sony hier direkt nebeneinander auf einem Stativ befestigt das gleiche reale Motiv mit der exakt gleichen ISO, Zeit und Blende abfotografieren. In den RAWs könnte man dann evtl. sichtbare Unterschiede ausmachen.

    Mich würde einfach interessieren wie der technische Fortschritt auf realen Bildern sichtbar ist. Wie wirkt sich die angeblich überlegene Dynamik aus, wie der Rauschvorteil in nutzbaren Bereichen? Das ganze nicht theoretisch, sondern praktisch, ganz real. Also z.B. wie verhält sich die Kamera wenn in einem Motiv besonders helle und gleichzeitig dunkle Bereiche wichtig sind. Wie zeigt sich der Unterschied am fertigen Bild? Alles natürlich vorausgesetzt es wird richtig belichtet.

    Ich vermute das der Vorteil in gängigen Situationen marginal sein wird. Mit gängig meine ich tagsüber und interessant beleuchtet.

  5. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: niemandhier 12.10.14 - 17:43

    Na bei Iso 100 und gutem Licht wird der Unterschied in der Praxis wirklich egal sein.

  6. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.14 - 18:53

    Winston Smith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde sehr gerne Vergleichsbilder sehen, auf denen der technische
    > Fortschritt nachvollzogen werden kann. Die Bilder müssten jeweils mit einer
    > "alten" Kamera (z.B. einer Canon EOS 5D "Classic", 2005, 12,8MP,
    > Vollformat) und dieser hier unter den exakt gleichen und realistischen
    > Bedingungen entstanden sein. Ich würde gerne sehen wie sich der angeblich
    > so große technische Fortschritt (Dynamikumfang und Lichtempfindlichkeit)
    > auf den realen Bildern auswirkt und ob dieser tatsächlich zu sehen ist.
    >
    > Ich würde gerne nachvollziehen können, ob sich der Wechsel tatsächlich
    > sichtbar auf die realen Bilder auswirkt, oder der angeblich riesige
    > technische Fortschritt für Fotos nur mehr oder weniger Marketinggewäsch
    > ist.
    >
    > Gibt es einen derartigen Vergleich im Netz?

    Flickr ist dafür genau das richtige.


    www.flickr.com/cameras/canon/eos_5d

    www.flickr.com/cameras/sony/alpha-a7

    www.flickr.com/cameras/nikon/d7100

    www.flickr.com/cameras/canon/eos_5d_mark_iii https://www.flickr.com/cameras/canon/eos_5d/

  7. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: violator 12.10.14 - 21:55

    Es sollten schon die gleichen Fotos sein, sonst kann man schlecht vergleichen...

  8. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.10.14 - 03:12

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollten schon die gleichen Fotos sein, sonst kann man schlecht
    > vergleichen...

    Den technischen Fortschritt kann man auch ohne direkten Vergleich vom selben Motiv nachvollziehen.
    Vergleiche die immer auf dem gleichen Testverfahren beruhen gibt es bei dpreview und in jeder zweiten Fachzeitschrift.


    Einfach hier mit dem der 5D anfangen.

    www.dpreview.com/reviews/canoneos5d http://www.dpreview.com/reviews/canoneos5d

  9. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Winston Smith 13.10.14 - 11:59

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den technischen Fortschritt kann man auch ohne direkten Vergleich vom
    > selben Motiv nachvollziehen.

    Genau dem widerspreche ich. Der direkte praktische Vergleich wäre das einfachste und fairste. Nur findet man den gar nicht so leicht. Meine Vermutung ist das sich der Unterschied in theoretischen Betrachtungen viel deutlicher zeigt als in der Realität.

    Klar ist das neuere Kameras z.B. die ISO Grenzen weiter nach oben schieben. Die Frage ist nur ob sie im RAW Format dann auch bei gleicher ISO Zahl tatsächlich sichtbar rauschfreier sind. Die analoge Signalverstärkung zu erhöhen (=höhere ISOs in der Kamera anzubieten), ist denke ich für die Hersteller leichter als die Signalqualität (u.a. =Rauschen) sichtbar zu erhöhen.

    Der Unterschied im Dynamikumfang ist meiner Auffassung nach NUR im direkten Vergleich bei gleichem Motiv und Belichtung zu sehen.

  10. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.10.14 - 02:27

    Winston Smith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Den technischen Fortschritt kann man auch ohne direkten Vergleich vom
    > > selben Motiv nachvollziehen.
    >
    > Genau dem widerspreche ich. Der direkte praktische Vergleich wäre das
    > einfachste und fairste. Nur findet man den gar nicht so leicht.

    Doch natürlich und zwar zB auf Dpreview.
    Die haben 2005 dasselbe mit der D5 gemacht, was auch mit der Alpha gemacht wurde.


    >Meine
    > Vermutung ist das sich der Unterschied in theoretischen Betrachtungen viel
    > deutlicher zeigt als in der Realität.

    Das Theoretische betrachten von Dynamikumfang,Rausch und Rauschunterdrückung zeigt sich aufjedenfall in der Realität.
    Das ist der Grund warum das bei den meisten Vergleichen immer unter den nahezu gleichen praxisnahen Voraussetzungen geschieht.
    Man sieht schon deutliche unterschiede zwischen der 5D und der 5D Mark III.



    > Klar ist das neuere Kameras z.B. die ISO Grenzen weiter nach oben schieben.
    > Die Frage ist nur ob sie im RAW Format dann auch bei gleicher ISO Zahl
    > tatsächlich sichtbar rauschfreier sind.

    Die Frage kann man ganz klar mit ja beantworten.


    >Die analoge Signalverstärkung zu
    > erhöhen (=höhere ISOs in der Kamera anzubieten), ist denke ich für die
    > Hersteller leichter als die Signalqualität (u.a. =Rauschen) sichtbar zu
    > erhöhen.

    Die Signalqualität ist auch von der Linse abhängig und der wichtigste Einflussfaktor auf den Kontrastumfang ist nunmal
    die ISO Empfindlichkeit.
    Höhere Lichtempfindlichkeit erhöht den Kontrastumfang deutlich.

    > Der Unterschied im Dynamikumfang ist meiner Auffassung nach NUR im direkten
    > Vergleich bei gleichem Motiv und Belichtung zu sehen.

    Und man sieht ihn.

  11. Re: Vergleich zwischen "alt und neu"?

    Autor: Horsty 16.10.14 - 10:04

    Winston Smith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Vergleich auf dkamera.de bringt in meinen Augen wenig. Eine 5D
    > "Classic" ist nicht vorhanden und es sind alles nur Testcharts unter
    > künstlicher Beleuchtung.
    >
    > Ich würde gerne keine Testcharts abfotografiert sehen, sondern "richtige"
    > Motive in "realen" Situationen. Das ganze am besten tagsüber und in
    > Bereichen die der gängige Fotograf auch fotografiert. Am besten sollte eine
    > alte 5D und die Sony hier direkt nebeneinander auf einem Stativ befestigt
    > das gleiche reale Motiv mit der exakt gleichen ISO, Zeit und Blende
    > abfotografieren. In den RAWs könnte man dann evtl. sichtbare Unterschiede
    > ausmachen.
    >
    > Mich würde einfach interessieren wie der technische Fortschritt auf realen
    > Bildern sichtbar ist. Wie wirkt sich die angeblich überlegene Dynamik aus,
    > wie der Rauschvorteil in nutzbaren Bereichen? Das ganze nicht theoretisch,
    > sondern praktisch, ganz real. Also z.B. wie verhält sich die Kamera wenn in
    > einem Motiv besonders helle und gleichzeitig dunkle Bereiche wichtig sind.
    > Wie zeigt sich der Unterschied am fertigen Bild? Alles natürlich
    > vorausgesetzt es wird richtig belichtet.
    >
    > Ich vermute das der Vorteil in gängigen Situationen marginal sein wird. Mit
    > gängig meine ich tagsüber und interessant beleuchtet.

    Sorry aber "richtige" Motive zu versuchen zu vergleichen ist Unsinn. Nur Testumgebungen schaffen eine Vergleichbarkeit! An fotografierten Bäumen oder Sonnenuntergängen fehlt die reproduzierbarkeit.

    Btw: wie sollen denn RAW Dateien dem Internet User öffentlich zur Vergleichbarkeit dargestellt werden?
    Bekommt dann jeder Leser noch schnell eine kostenfreie lightroom Version installiert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden),Schallstadt
  2. Spark Radiance GmbH, Inning am Ammersee
  3. LogControl GmbH, Pforzheim
  4. Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH, Spiesen-Elversberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  2. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  3. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)
  4. (u. a. WD 2-TB-externe Festplatte für Xbox One für 90,10€, Asus Chromebook für 301,01€ )


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

  1. Spielzeughändler: Toys R Us will bald zwei Filialen eröffnen
    Spielzeughändler
    Toys R Us will bald zwei Filialen eröffnen

    Der in die Pleite geratene Spielzeughändler Toys R Us kommt bald wieder. Einem Medienbericht zufolge wird es in den USA zunächst zwei neue Filialen geben. Hierzulande ist der Händler praktisch verschwunden, auch wenn die Filialen unter anderem Namen weitergeführt wurden.

  2. From Software: Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden
    From Software
    Elden Ring soll Dark Souls in offener Welt werden

    Sehr viel Rollenspiel, komplexe Kämpfe und eine offene Welt: Chefdesigner Hidetaka Miyazaki von From Software hat ein paar Informationen über Elden Ring preisgegeben. Das Projekt entsteht zusammen mit George R.R. Martin (Game of Thrones).

  3. Mikrokraftwerke: Viele Wege führen zu Strom
    Mikrokraftwerke
    Viele Wege führen zu Strom

    Schuhe, Regentropfen, Töne, Stoff: Fast alles lässt sich per Energy Harvesting zum Kraftwerk umfunktionieren, das zeigen viele Forscher mit spannenden und auch skurrilen Ideen.


  1. 14:30

  2. 14:00

  3. 12:05

  4. 11:56

  5. 11:50

  6. 11:42

  7. 11:31

  8. 11:21