1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Cybershot DSC-RX1: Vollformat in…

3000¤ und nur ein Objektiv?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3000¤ und nur ein Objektiv?

    Autor: babladan 12.09.12 - 10:11

    zugegeben die Lichtstärke bzw. Empfindlichkeit ist wirklich beeindruckend.
    Was ist wenn man diese Lichtstärke gerne für die Astronomie verwenden möchte und einen entsprechendes Objektiv anschließen will?

    Fehlanzeige...

    Gerade Zoomobjektive haben eine geringere Lichtstärke und brauchen einen lichtstarken sensor.

    Manchmal denke ich, sony bietet oft am Markt vorbei an.

    Hat jemand eine Ahnung warum man hier auf wechselbare Objektive verzichtet hat?
    Vielleicht gibt es in absehbarer Zeit sowieso kein anderes Objektiv für die Kamera.

  2. Re: 3000¤ und nur ein Objektiv?

    Autor: Firestream 12.09.12 - 11:32

    Deshalb gibt es ja auch die a99 mit gleichem Sensor...

  3. Re: 3000¤ und nur ein Objektiv?

    Autor: babladan 12.09.12 - 11:44

    Die Lichtempfindlichkeit des Sensors von Sony a99 reicht von ISO 50 bis 25.600.

    Da kann man mal sehen, wieviel Licht der halbdurchlässige Spiegel schluckt.
    Ohne Spiegel reicht die Iso hier bis über 100.000
    .
    Das ist schon ein krasser Unterschied finde ich, daher macht das keinen Sinn die kam nur mit einem festen objektiv anzubieten. Aber wahrscheinlich in zwei jahren gibt es ableger mit wechselobjektiven.

  4. Re: 3000¤ und nur ein Objektiv?

    Autor: _bla_ 12.09.12 - 11:50

    babladan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zugegeben die Lichtstärke bzw. Empfindlichkeit ist wirklich beeindruckend.
    >
    > Was ist wenn man diese Lichtstärke gerne für die Astronomie verwenden
    > möchte und einen entsprechendes Objektiv anschließen will?

    Dann nimmt man eine richtige DSLR. Das Teil ist dafür gedacht eine kleine und leichte Kamera mit trotzdem sehr sehr guter Bildqualität zu haben. Für Leute die im Urlaub weniger mitschleppen wollen oder für Profis, die professionelle Bilder brauchen, aber irgendwo nicht mit der Profikamera reinkommen, wohl aber mit einer Kamera die auf den ersten Blick nach normaler Kompaktkamera aussieht.

    Wie groß und schwer die Kamera ist, spielt aber kaum mehr eine Rolle, wenn man da irgendein riesiges Objektiv anschließt. 35 mm F/2.0 sind ein gutes und universell für viele Situationen einsetzbares Objektiv. Objektive für Vollformatkameras gibt es bis jetzt nur für Kameras mit Spiegel, wodurch das Objektiv immer so berechnet sein muss das es ziemlich weit weg von der Sensorebene ist. Für 35 mm wird damit ein deutlich größeres Objektiv in Retrofokusbauweise benötigt, während bei dieser Kamera es auch ohne Retrofokusbauweise und damit sehr viel kleiner und leichter geht, weil die Linsen näher an den Sensor heran können, da kein Spiegel sie stört.

    Um die gleichen Vorteile mit Wechselobjektiven zu erreichen, hätte Sony einen ganz neuen Wechselobjektivstandard einführen müssen. So groß dürfte der Markt für eine derartige Kamera kaum sein. Und Adapter und normalen DSLR Objektiven ist das Teil witzlos, da dann kaum kleiner und leichter als ein DSLR, dafür aber schlechter zu handhaben.

    > Gerade Zoomobjektive haben eine geringere Lichtstärke und brauchen einen
    > lichtstarken sensor.

    Sony hat auch sehr empfindliche Sensoren im APS-C Format. Vollformat wird hauptsächlich aufgrund des schönen Bokeh genommen. Mit 35mm F/2.0 bekommt man relativ weitwinkelige Aufnahmen hin, bei denen der Hintergrund trotzdem schön verschwimmt und das eigentliche Subjekt des Fotos schön hervorgehoben wird. Ohne Vollformat klappt das nicht. APS-C Objektive mit 23mm und F/1.4, die ähnlicher Bilder machen würden, gibt es nicht. Das Nikon 28mm f/1.4 was vielleicht halbwegs in die Nähe kommen dürfte kostet gebraucht mehr als die ganze Kamera über die wir hier reden. Sony hat hier eine schöne Kamera für eine interessante Nische gebaut. Die meisten Interessenten dürften eh schon eine große DSLR samt Objektiven haben.

    Und: Wer wechselbare Objektive und einen deutlich günstigeren Preis wünscht, der wird bei der NEX Serie fündig.

  5. Re: 3000¤ und nur ein Objektiv?

    Autor: bernd71 12.09.12 - 12:12

    _bla_ schrieb:

    > schön verschwimmt und das eigentliche Subjekt des Fotos schön hervorgehoben
    > wird. Ohne Vollformat klappt das nicht. APS-C Objektive mit 23mm und F/1.4,
    > die ähnlicher Bilder machen würden, gibt es nicht. Das Nikon 28mm f/1.4 was
    > vielleicht halbwegs in die Nähe kommen dürfte kostet gebraucht mehr als die
    > ganze Kamera über die wir hier reden. Sony hat hier eine schöne Kamera für

    Na, na na jetzt werden wir aber ungenau. Ein 24/1.4 gibt es und der neupreis ist deutlich unter der Sonykamera. Aber das ist dann auch wieder ein recht großes Objektiv. Die Sony ist eine schöne kompakte Kamera, der Preis ist zwar hoch aber wahrscheinlich nicht anders machbar.

  6. Re: 3000¤ und nur ein Objektiv?

    Autor: _bla_ 12.09.12 - 12:56

    > Na, na na jetzt werden wir aber ungenau. Ein 24/1.4 gibt es und der
    > neupreis ist deutlich unter der Sonykamera.

    Ah, kannte ich bisher nicht. Wieder was gelernt, hatte auf die Schnelle nur das 28mm 1.4 von Nikon gefunden.

    > Aber das ist dann auch wieder ein recht großes Objektiv.

    Ja. Und dann noch mal einen Adapter draufrechnen um das Ganze an eine EVIL Kamera anzuschließen zu können.

    > Die Sony ist eine schöne kompakte Kamera, der
    > Preis ist zwar hoch aber wahrscheinlich nicht anders machbar.

    Ja, der Preis ist hoch, aber imho durchaus marktüblich. Die Leica M9 mit 35 f/2.0 Objektiv kostet mehr als das 2.5fache. Fujifilm FinePix X100 mit APS-C Sensor liegt bei rund 900 Euro. Ich denke mit 3000 Euro haben sie da durchaus einen Preis der in den normalen Markt reinpasst getroffen.

  7. Re: 3000¤ und nur ein Objektiv?

    Autor: flow77 12.09.12 - 14:42

    Die Überschrift nicht gelesen? Das ist eine Kompaktkamera und die gibt es eben nur mit fest eingebautem Objektiv. Warum sich immer über alles beschweren was neu auf den Markt kommt?
    Für Astronomie gibt es zig andere Kameras die wesentlich besser dafür geeignet sind.

    Und Sony arbeitet sicher nicht am Markt vorbei, das Gerät ist für Leute gedacht die eine kleinere Kamera für Urlaub & Co benötigen dafür aber trotzdem eine tolle Bildqualität fordern. Das ist das Zielpublikum und sicher keine Astronome und Leute die Wechselobjektive anschließen möchten....

    babladan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zugegeben die Lichtstärke bzw. Empfindlichkeit ist wirklich beeindruckend.
    >
    > Was ist wenn man diese Lichtstärke gerne für die Astronomie verwenden
    > möchte und einen entsprechendes Objektiv anschließen will?
    >
    > Fehlanzeige...
    >
    > Gerade Zoomobjektive haben eine geringere Lichtstärke und brauchen einen
    > lichtstarken sensor.
    >
    > Manchmal denke ich, sony bietet oft am Markt vorbei an.
    >
    > Hat jemand eine Ahnung warum man hier auf wechselbare Objektive verzichtet
    > hat?
    > Vielleicht gibt es in absehbarer Zeit sowieso kein anderes Objektiv für
    > die Kamera.

  8. Re: 3000¤ und nur ein Objektiv?

    Autor: zonk 12.09.12 - 15:38

    babladan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kann man mal sehen, wieviel Licht der halbdurchlässige Spiegel schluckt.
    >
    > Ohne Spiegel reicht die Iso hier bis über 100.000

    Nope ... Das erreicht sie nur mit Mehrfachaufnahmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Simovative GmbH, München
  2. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  3. Diehl Metering GmbH, Ansbach/Nürnberg, Bazanowice (Polen)
  4. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac