1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Digitalkamera und Camcorder ähneln…

Und wo ist der Haken?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wo ist der Haken?

    Autor: Testdada 03.02.11 - 09:51

    Für diese doch relativ guten Features, scheint mir der Preis tief angesetzt. Oder vl hab ich nur den Haken übersehen?

  2. Re: Und wo ist der Haken?

    Autor: Trophy 03.02.11 - 10:02

    Vermutlich wie so oft: tausend Features aber das Wichtigste nur mässig gut, wenn überhaupt: Bildqualität, Sensorrauschen, Lichtstärke etc.

  3. Re: Und wo ist der Haken?

    Autor: zonk 03.02.11 - 10:07

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für diese doch relativ guten Features, scheint mir der Preis tief
    > angesetzt. Oder vl hab ich nur den Haken übersehen?


    das ist ein relativ normaler preis fuer eine Bridge, nicht besonders niedrig.

  4. Re: Und wo ist der Haken?

    Autor: Testdada 03.02.11 - 10:18

    Das habe ich ganz übersehen, dass das ne Bridge und keine DSLR ist.

    Naja jetzt ist klar. Aber die Specs sehen attraktiv aus, trotz des Preises.

  5. Re: Und wo ist der Haken?

    Autor: Rapmaster 3000 03.02.11 - 10:18

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für diese doch relativ guten Features, scheint mir der Preis tief
    > angesetzt.


    Das ist ne Digicam, bzw. Bridgekamera, keine DSLR.

  6. Hier mein Mini-Review zur VorVorgängerin Sony HX5V

    Autor: egal 03.02.11 - 10:22

    Ich habe eine HX5V (es gibt ja aktuell auch schon eine HX7V) und ich hoffe mal, dass in der HX9V ein paar Punkte deutlich verbessert wurden:
    Die Sony HX5V hat nur eine als mäßig zu bezeichnende Bildqualität, deutlicher Detailverlust - Stichwort Aquarell-Effekt. Also die 10 Mpix Bilder haben einen realen Informationsgehalt von einem 3Mpix Bild, also die reine Ver****.

    Ich befürchte ja fast bei der HX9V wird das ähnlich.

    Nächster Punkt - das GPS der HX5V.
    Das dauert viel zu lange bis die Kamera die GPS-Position bestimmt hat und das dumme ist, solange schreibt die Kamera die letzte bekannte GPS-Position in die Bilder, was dazu führt dass man statt exakt getaggten Bildern noch mehr Verwirrung erzeugt. Die Aktivierung/Deaktivierung der GPS-Funktion ist zudem schön tief im Menü versteckt.

    Noch ein Punkt bei der Sony HX5V:
    Das Mikrofon taugt nix, Aufnahmen sind zu leise und dumpf.

    Ansonsten ist die Kamera aber top, wenn die o.g. Kritikpunkte bei der HX9V beseitigt wären, würde ich sie glatt kaufen.

  7. Re: Und wo ist der Haken?

    Autor: Strubel Peter 03.02.11 - 16:44

    viel spass beim aufnehmen von avchd-video mit fullhd bei 50vollbildern (auch wenn ich das noch nicht glaube, eher 50i) und aktivem steadyshot... da wirds ähnlich kommen wie bei der a55/a33 dass das teil nach kurzem überhitzt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. thinkproject Deutschland GmbH, München
  3. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Berlin, Oldenburg
  4. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  2. 39,99€
  3. 36,99€
  4. 2,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme