1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony-Kamera RX1R: Kompakte mit…

Sony...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony...

    Autor: autores09 28.06.13 - 11:31

    ...diese Firma hat soviel Potential, ist manchmal so gut und macht immer wieder so große Fehler. Eine Sony ist keine Leica - die Cam mag noch so gut sein, eine Preisregion um die 3000 Euro ist einfach zuviel für den Einsatzzweck dieser Kamera. Ich kann jetzt aufzählen, wieviel anderes gutes Equipment ich dafür bekomme, aber darum gehts auch nicht. Eine solche Kamera hat m.E. zwei Zielgruppen. Zweitkamera zur Pro-DSRL oder spezielle Fotografen, die 35mm lieben. Bei den ersten wird irgendwo zwischen 1000 und 2000 Euro Schluss sein... bei den zweiten vielleicht auch. Alles Vermutungen, aber ich find das Ding einfach ein Stück zu teuer. Noch dazu waren die Bilder der RX1 hervorragend, aber auch nichts, was andere sehr gute Cams nicht auch schaffen. So warum den Aufpreis zahlen?

  2. Re: Sony...

    Autor: Egon E. 28.06.13 - 11:53

    Eine andere Kompakte mit äquivalenten 35mm f/2.0 KB gibt es nun mal nicht. Das Alleinstellungsmerkmal lässt sich Sony teuer bezahlen. Die Fuji X100s, die der RX1R am nächsten kommt, kostet auch immerhin 1200¤ (hat aber den kleineren Sensor). Die Sony ist ein reines Luxusprodukt und der Luxusaufschlag, den man bezahlen muss, ist nicht unerheblich.

  3. Re: Sony...

    Autor: zonk 28.06.13 - 12:34

    +1
    Und ich haette sie sehr gern ;)

    Aber ich hoffe immer noch auf eine "kompakte" Sony mit FF und Wechselobjektiven.

  4. Re: Sony...

    Autor: arnez80 28.06.13 - 13:30

    ...die dann noch teurer ausfällt :(

  5. Re: Sony...

    Autor: megaseppl 28.06.13 - 14:47

    Aktuell ist diese Kamera meine absolute Lieblingskompakte - zumindest von den Werten her. Besitzen tu ich sie nicht, kaufen werde ich sie mir zu dem Preis auch nicht.
    Die Kamera gibt aber Hoffnung dass diese Chipgröße, zusammen mit dem Objektiv, vielleicht in einigen Jahren auch in Preisregionen von unter 1000, vielleicht sogar unter 500 Euro zu finden sein wird.
    So lange heißt es noch warten und hoffen. Dann auch gerne von Nikon oder Canon. :)

  6. Re: Sony...

    Autor: Egon E. 28.06.13 - 15:22

    megaseppl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kamera gibt aber Hoffnung dass diese Chipgröße, zusammen mit dem
    > Objektiv, vielleicht in einigen Jahren auch in Preisregionen von unter
    > 1000, vielleicht sogar unter 500 Euro zu finden sein wird.

    Da kannst du vermutlich lange warten. Die Kosten für KB-Sensoren werden zwar mit der Zeit sinken, aber ein großer Sensor mit hoher Auflösung fordert auch viel und gutes Glas. Und gutes Glas war und ist immer teuer.

    Etwas mehr Konkurrenz bei den Edelkompakten ist sicher wünschenswert. Aber meines Erachtens hat sich schon viel getan, wenn man sich die Kompakten mit APS-C-Sensor anschaut (Ricoh GR, Nikon Coolpix A, Fuji X100s).

  7. Re: Sony...

    Autor: megaseppl 28.06.13 - 15:40

    Egon E. schrieb:

    > Da kannst du vermutlich lange warten. Die Kosten für KB-Sensoren werden
    > zwar mit der Zeit sinken, aber ein großer Sensor mit hoher Auflösung
    > fordert auch viel und gutes Glas. Und gutes Glas war und ist immer teuer.

    Bei der Auflösung kann ich problemlos Abstriche machen.
    Vollformat bei 15 Megapixeln und ich bin glücklich :)

  8. Re: Sony...

    Autor: Egon E. 28.06.13 - 16:00

    Sehe ich auch so. Rund 12 MP reichen meines Erachtens für fast alle Zwecke. Wobei es bei so einer Kamera sicherlich nicht schadet, wenn man problemlos auf 50-70mm zuschneiden kann. Ich vermute, dass in Zukunft kaum noch KB-Sensoren mit weniger als 20 MP hergestellt werden. Wenn die Kamera heruntergerechnete RAWs ausspucken könnte, wäre auch nichts gegen Auflösungen jenseits der 36 MP einer D800 einzuwenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  2. Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Bergisch Gladbach
  3. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main
  4. Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper