1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Kamerasensor für mondlose Nächte

wichtig für Assistenzsysteme?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wichtig für Assistenzsysteme?

    Autor: AndyK70 22.10.14 - 08:20

    Normale Farbbilder sind wichtig für Assistenzsysteme?
    Ich dachte, die gehen extra auf Infrarot, um auch bei Nacht und Nebel klare Sicht zu haben?

  2. Re: wichtig für Assistenzsysteme?

    Autor: holysmoke 22.10.14 - 08:50

    Ja mit Infrarot hast du aber keine Farbe mehr.
    Aber ja, ich weiss auch nicht wofür die benötigt wird. Vielleicht für Strassenschilder, Zebrastreifen (jaa ich meine Fussgänger/innen übergänge) usw...
    Oder um zu erkennen ob das vor einem die Rückleuchten sind oder ob der auf dich zu fährt :p

    Keine Ahnung...

  3. Re: wichtig für Assistenzsysteme?

    Autor: golam 22.10.14 - 09:30

    Kann man nicht mit Infrarot und andere Technologien immernoch die Farbwerte abstrahieren ?
    Sowas in der Art wir in Zukunft zum Standard.

  4. Re: wichtig für Assistenzsysteme?

    Autor: katze_sonne 22.10.14 - 09:40

    Also eigentlich bin ich mir zu 99% sicher, dass das nicht geht: Bei den "Standard"-Infrarot-Kameras wird ja nur monochromatisches Licht "gemessen". Aber wie monochromatisch schon sagt, ist das nun mal nur eine Farbe. Also eher nicht...

  5. Re: wichtig für Assistenzsysteme?

    Autor: katze_sonne 22.10.14 - 09:47

    Ich vermute einfach mal, dass bei so einem Thema sowieso das Motto gilt "je mehr Informationen, desto besser". Wenn man sich beispielsweise die Kinect anguckt: Die kann Entfernungen messen und das ganze mit Kamerabildern verbinden. Technisch möglich sollte es also schon mal sein. Und in vielen Situationen hilft ein "schwarz-weiß"-Bild halt nicht mehr. Ein Hindernis vor dem Auto kann man damit noch "sehen". Aber sobald es sich dann um komplexere Situationen handelt, ist man aufgeschmissen. Keine Ahnung, aber kann man so Straßenschilder erkennen? Die 30er-Zone-Beschriftung auf der Straße? Ein Autobahnschild von einem Landstraßenschild unterscheiden? Etc. pp.

  6. Re: wichtig für Assistenzsysteme?

    Autor: Bouncy 22.10.14 - 09:47

    golam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man nicht mit Infrarot und andere Technologien immernoch die Farbwerte
    > abstrahieren ?
    nicht mit reinen IR-Kameras. Der Sensor hier nimmt aber zusätzlich zu den Farbfotos auch im nahen IR-Spektrum auf, damit hat man dann ne ganze Fülle an Informationen, aus denen man widerum schneller und zuverlässiger Objekte erkennen kann. Das ist wie bei Menschen, wenn man gerade noch so Umrisse sieht, kann man irgendwie meistens trotzdem noch ein Objekt identifizieren, anhand der Kanten, der Größe, Erfahrungswerten, Wahrscheinlichkeiten - aber es dauert halt ne Weile, bis man sich das alles überlegt hat. Ein Farbfoto hat man praktisch sofort identifiziert, selbst wenn die Farben blaß und verwaschen sind, die Farbinfos sind dann plötzlich wichtiger als Kanten, Erfahrungswerte und Wahrscheinlichkeiten. Insofern imho schon ein großer Schritt vorwärts...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, Köln
  2. Pluradent GmbH & Co KG, Offenbach
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack