Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony RX100: Minikamera mit übergroßem…

Neues Spielzeug für die reichen ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neues Spielzeug für die reichen ?

    Autor: Ampel 06.06.12 - 10:16

    Ab Ende Juli 2012 soll die Cyber-shot RX100 für knapp 650 EUR erhältlich sein. Als Zubehör bietet Sony neben dem Akku auch einen LCD-Schutz für 12 EUR sowie eine Kameratasche mit Leder-Look für 85 EUR. Das Zubehör soll Bereits Mitte Juli 2012 auf den Markt kommen.


    Man man man , Manchmal frage ich mich wer so nen Zeugs überhaupt kauft ?
    wenn man Millionär ist und genug Knete in der Protokasse,da ists kein Problem. Aber für den Preis krieg ich ja schon einen Halbwegs vernünftigen Gamer Pc Inkl. vorinstallierten Windoof . Oder bessere Hardware und mit Linux Vorinstalliert. aus meiner Sich zu teuer.
    Für die meisten im Alltagsgebrauch reicht eine einfach Digicam für maximal 300 Euro aus. Für die paar Bilder Knipsen im Urlaub oder den Snapshot drehen auf irgendwelchen Partys vollkommen ausreichend.

  2. Re: Neues Spielzeug für die reichen ?

    Autor: ad (Golem.de) 06.06.12 - 10:21

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Man man man , Manchmal frage ich mich wer so nen Zeugs überhaupt kauft ?
    > wenn man Millionär ist und genug Knete in der Protokasse,da ists kein
    > Problem. Aber für den Preis krieg ich ja schon einen Halbwegs vernünftigen
    > Gamer Pc Inkl. vorinstallierten Windoof . Oder bessere Hardware und mit
    > Linux Vorinstalliert.

    Sie vergleichen Äpfel mit Birnen :)

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  3. Re: Neues Spielzeug für die reichen ?

    Autor: Replay 06.06.12 - 10:30

    Ähm... Zielgruppe? Das Ding ist nicht für den Urlaubsknipser.

    Ein großer Teil des Preises steckt im Objektiv. Und das muß bei diesen Parametern (Sensorgröße, Auflösung, Brennweite, Lichtstärke) ordentlich was leisten. Irgendeine Scherbe kann man da nicht davorschnallen. Diese Kamera soll einen gut transportierbaren und unauffälligen Zusatz zur dicken DSLR darstellen. Es gibt Situationen und Orte, wo man die dicke DSLR lieber nicht hervorholt.

    Davon abgesehen - bist du neidisch, daß sich einige Leute eine solche Kamera leisten können? Es wird immer Leute geben, die über größere monetäre Möglichkeiten als Du verfügen. Ich könnte mir diese Kamera leisten, aber es gibt Leute, die können sich Dinge leisten, die ich nur aus Zeitschriften kenne. Na und?

    Wie gut, daß ich keinen Neid kenne. Das muß ein ekelhaftes Gefühl sein, was zumindest solche Beiträge wie der Deine vermuten lassen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: Neues Spielzeug für die reichen ?

    Autor: Bernd_berndsen 06.06.12 - 11:45

    Nur weil du dir für das Geld Computer kaufst muss es nicht viel sein. Imho ist der Preis ok solange die Kamera auch das liefert was sie verspricht.

  5. Re: Neues Spielzeug für die reichen ?

    Autor: MrKing 06.06.12 - 11:49

    Bernd_berndsen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil du dir für das Geld Computer kaufst muss es nicht viel sein. Imho
    > ist der Preis ok solange die Kamera auch das liefert was sie verspricht.


    Sehe ich auch so: Der Preis ist vollkommen in Ordnung.

  6. Äpfel und Birnen?

    Autor: tribal-sunrise 06.06.12 - 13:19

    > Millionär ist und genug Knete in der Protokasse,da ists kein
    > Problem. Aber für den Preis krieg ich ja schon einen Halbwegs vernünftigen
    > Gamer Pc

    Wenn überhaupt dann vergleich' doch wenigstens mit ner halbwegs vernünftigen SLR, die man ebenfalls bereits zu diesem Kurs bekommen kann wenn man nicht zu anspruchsvoll ist.

    Aber es gibt genug Kunden mit viel Geld, die aber einfach "keine Ahnung" und keine Lust sich haben mit dem Thema SLR auseinanderzusetzen - oder besser _sollten *g* - erst neulich sah ich auf einem Sportevent (!) ein paar Schicki-Micki-Mädels die dort mit einer sündteueren SLR und einer für das Event völlig unpassenden Festbrennweite rumgerannt sind - aber Hauptsache die Knete von Papi ausgegeben ;-)

  7. Re: Äpfel und Birnen?

    Autor: Replay 06.06.12 - 13:30

    Und das Programmwahlrad auf P oder Grün hatten o.O Dann lieber eine gute Kompakte bei jemand, der weiß, was er tut. Eine DSLR alleine ist keine Garantie für gute Bilder (in Sinne von Bildinhalt).

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  8. Re: Äpfel und Birnen?

    Autor: expat 06.06.12 - 15:21

    Es gibt Menschen die ein Ipad kaufen. Und es gibt Menschen, welche diese Cam kaufen. Alles eine Frage der Priorisierung. Ich glaube kaum dass ein Käufer dieser Cam jeden technischen Schnickschnack auf hohem Niveau hat.

  9. Wow

    Autor: Endwickler 06.06.12 - 16:32

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... erst neulich sah ich auf einem Sportevent (!) ein
    > paar Schicki-Micki-Mädels die dort mit einer sündteueren SLR und einer für
    > das Event völlig unpassenden Festbrennweite rumgerannt sind ...

    Mädels mit Festbrennweite? Klingt lustig. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  2. Universität Passau, Passau
  3. afb Application Services AG, München
  4. PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co.KG, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 48,49€
  4. (-81%) 11,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30