Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Systemkamera NEX-3n mit Zoomwippe

Zwei Zielgruppen - selbes Produkt. Das geht nicht gut.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Zielgruppen - selbes Produkt. Das geht nicht gut.

    Autor: spambox 11.02.13 - 10:28

    Diejenigen, die eine "Zoomwippe" bevorzugen, würden sich niemals eine Systemkamera kaufen....und andersrum.

    Für Amateur und Hobbyfotografen ist dieses Detail jedenfalls ein No-Go. Für Knipser ist eine Systemkamera ein No-Go.

    Ergo: Es wird sich niemand finden, der die Kamera kauft.

    #sb

  2. Re: Zwei Zielgruppen - selbes Produkt. Das geht nicht gut.

    Autor: pool 11.02.13 - 12:03

    > Für Amateur und Hobbyfotografen ist dieses Detail jedenfalls ein No-Go.

    Genau. Dieses "Detail" ist dran, also muss man es benutzen.

    Erinnert mich ein wenig an die Zeit, in der Lenovo angefangen hat neben dem TrackPoint auch ein TrackPad einzubauen. Das war ja schrecklich gewesen! Plötzlich fand auch der Media Markt-Pöbel die Eingabemethode seiner Wahl. Wie der lich!

    Wo kommen wir elitären Am-Objektiv-Dreh-Fotografen also hin, wenn man jetzt wie bei 99 % aller Kameras auch bei einer NEX einfach Knöpfe drücken kann?

  3. Falsch!

    Autor: der_Volker 11.02.13 - 14:54

    Der Motorzoom ist äusserst hilfreich für Video, so gleichmässig wie ein Motor ist kein Mensch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BAGHUS GmbH, München
  2. Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz (BayLfV), München
  3. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  4. über JobLeads GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 27,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Google-Steuer: EU-Verbraucherausschuss lehnt Leistungsschutzrecht ab
    Google-Steuer
    EU-Verbraucherausschuss lehnt Leistungsschutzrecht ab

    In der EU formiert sich Widerstand gegen ein europäisches Leistungsschutzrecht. Neben Wissenschaftlern halten auch Abgeordnete die Pläne Günther Oettingers für ungeeignet.

  2. Linux-Kernel: Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode
    Linux-Kernel
    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

    In seiner typisch ungehaltenen Art droht Linux-Chefentwickler Linus Torvalds an, neuen Grafikcode wegen eines schlechten Treibers überhaupt nicht anzunehmen. Maintainer Daniel Vetter reagiert genervt, weil solch überzogene Reaktionen neue Beitragende abschrecken könnten. Der Community hilft das nicht.

  3. Airbus A320: In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp
    Airbus A320
    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

    Lufthansa, Swiss und British Airways bestuhlen ihre Flugzeuge immer enger. Knie im Rücken und kaum aufklappbare Displays sind das Resultat. Und wer nicht aufpasst, riskiert sogar Notebook-Schäden. Damit sind die teuren Premium-Carrier teils genauso eng wie manch Billigflieger.


  1. 16:02

  2. 15:00

  3. 14:41

  4. 14:06

  5. 12:57

  6. 12:02

  7. 11:54

  8. 11:35