1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Systemkamera NEX-3n mit Zoomwippe

Zwei Zielgruppen - selbes Produkt. Das geht nicht gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Zielgruppen - selbes Produkt. Das geht nicht gut.

    Autor: spambox 11.02.13 - 10:28

    Diejenigen, die eine "Zoomwippe" bevorzugen, würden sich niemals eine Systemkamera kaufen....und andersrum.

    Für Amateur und Hobbyfotografen ist dieses Detail jedenfalls ein No-Go. Für Knipser ist eine Systemkamera ein No-Go.

    Ergo: Es wird sich niemand finden, der die Kamera kauft.

    #sb

  2. Re: Zwei Zielgruppen - selbes Produkt. Das geht nicht gut.

    Autor: pool 11.02.13 - 12:03

    > Für Amateur und Hobbyfotografen ist dieses Detail jedenfalls ein No-Go.

    Genau. Dieses "Detail" ist dran, also muss man es benutzen.

    Erinnert mich ein wenig an die Zeit, in der Lenovo angefangen hat neben dem TrackPoint auch ein TrackPad einzubauen. Das war ja schrecklich gewesen! Plötzlich fand auch der Media Markt-Pöbel die Eingabemethode seiner Wahl. Wie der lich!

    Wo kommen wir elitären Am-Objektiv-Dreh-Fotografen also hin, wenn man jetzt wie bei 99 % aller Kameras auch bei einer NEX einfach Knöpfe drücken kann?

  3. Falsch!

    Autor: der_Volker 11.02.13 - 14:54

    Der Motorzoom ist äusserst hilfreich für Video, so gleichmässig wie ein Motor ist kein Mensch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Materna Information & Communications SE, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. Dr. Pendl & Dr. Piswanger Partner Thomas Kurz, Salzburg (Österreich)
  3. Konvekta AG, Schwalmstadt
  4. RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

Clubhouse: Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
Clubhouse
Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile

Gute Inhalte muss man bei Clubhouse momentan noch suchen. Fraglich ist, ob das Konzept - sinnvoll angewendet - wirklich so neu ist und ob es dafür eine neue App braucht.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona