1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spiegellose Luxuskamera: Sony NEX 7 mit…

Megapixelwahn. Qualität? ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Megapixelwahn. Qualität? ...

    Autor: AndyGER 24.08.11 - 14:07

    Ich kann diesen Megapixel-Wahn, der nun auch bei vermeintlich qualitativen Kameras (auch DSLR) um sich greift, beim besten Willen nicht mehr nachvollziehen. Hier wird Qualität suggeriert, wo diese letzten Endes auf der Strecke bleiben muss. Der Kundennutzen ist auch eher fragwürdig. Es sei denn, jemand möchte riesengroße Plakate mit den Fotos bedrucken.

    Die NEX-Reihe ist klein und schnuckelig. Allerdings auch nur solange, bis man ein Objektiv davor schraubt. Die Objektiv-Qualität ist bislang sehr mäßig - vor allem im Verhältnis zum anvisierten Preis. Richtig enttäuscht bin ich von der Makro-Fuktion, die keine ist. Über 40 cm Abstand beim 18-55mm Objektiv zum Motiv hat mit Makro nichts mehr zu tun. Aber vielleicht steigert Sony dies ja bei der NEX 7.

    Bislang fehlt auch eine gewisse Objektiv-Auswahl. Ich bin auch gespannt, wann endlich Dritthersteller Produkte anbieten, so dass der Kunde eine Alternative hat. Sigma's 2,8er Objektive würden sich prima auf einer NEX 7 machen. Nur bleibt bei Verwendung guter und damit auch großer Objektive dann wieder der Vorteil der kompakten Bauweise auf der Strecke.

    Mein Tipp: Wer eine schön kompakte, leistungsstarke DSLR-Kamera sucht, sollte sich einmal die PENTAX K-r genauer ansehen ... :-))

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: Megapixelwahn. Qualität? ...

    Autor: lolwut 07.09.11 - 20:00

    Hmm. Ich finde es etwas verwunderlich, dass Du so hohe Erwartungen an Makro-Aufnahmen hast, diese dann aber mit einem 18-55 mm Objektiv bewerkstelligen möchtest. Für eine gute Markoaufnahme brauchst du in erster Linie ein gutes Makro-Objektiv. Mit der Kamera an sich hat das herzlich wenig zu tun. Dahingehend wird sich auch mit der NEX7 nichts ändern. Ich sehe hier auch keinen Megapixel-Wahn wie bei Handys. Die Abbildungsqualität ist phänomenal und steht der einer guten DSLR in nichts nach; die Standardobjektive sind nicht der Wahnsinn, aber es gibt inzwischen eine üppige Auswahl - vom richtigen NEX Makro-Objektiv, über ein Noctor f/0.95 bis hin zu den ganzen Alpha-Objektiven per Adapter. Der E-Mount ist noch ziemlich neu, da ist doch klar, dass es nicht gleich hunderte diverse Objektive gibt. Da der E-Mount aber auch im Videosegment bis in den Pro-Bereich hinein (Siehe NEX FS 100) von Sony konsequent eingesetzt wird, kommt da noch einiges.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Zwickau
  2. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10
  2. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)
  3. (heute u. a. Philips Hue Topseller, Philips Wake-up Lights, Samsung Galaxy Tab S6)
  4. 0,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
    Jobs
    Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

    Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
    Von Daniel Ziegener

    1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
    2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
    Netzwerke
    Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

    5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
    Eine Analyse von Elektra Wagenrad

    1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
    3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

    1. 3D-gedruckte Siedlung: Gemeinnütziges Projekt druckt Häuser in Mexiko
      3D-gedruckte Siedlung
      Gemeinnütziges Projekt druckt Häuser in Mexiko

      Die Organisation New Story hat mit dem 3D-Drucken von Häusern im Süden Mexikos begonnen. In die Siedlung sollen arme Landarbeiter einziehen.

    2. Kassen-Richtlinie: Bundesfinanzministerium plant papierlosen Bon
      Kassen-Richtlinie
      Bundesfinanzministerium plant papierlosen Bon

      Der papierlose Bon soll per E-Mail, über Kundenkonten oder NFC auf das Mobiltelefon gesendet werden. Damit würde die Bon-Ausgabepflicht ab dem 1. Januar 2020 entschärft und ein neuer Müllberg vermieden.

    3. Open Web: Twitter will offenes Protokoll für soziale Netze
      Open Web
      Twitter will offenes Protokoll für soziale Netze

      Das soziale Netzwerk Twitter soll künftig nur noch Client eines offenes Standards sein. Dafür sucht das Unternehmen Entwickler, obwohl die Technik längst als W3C-Standard existiert.


    1. 11:42

    2. 11:30

    3. 11:17

    4. 11:05

    5. 10:49

    6. 10:34

    7. 10:18

    8. 10:02