1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spiegelreflex: Nikon D7500 hat weniger…

Ein kleiner Sensor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein kleiner Sensor

    Autor: Chuzam 13.04.17 - 07:50

    Was soll das denn heißen? Der Sensor ist genauso groß wie vorher und nicht besonders klein.

  2. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: john4344 13.04.17 - 07:52

    Kein Vollformat, niedrige Auflösung...

  3. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: chrugail 13.04.17 - 08:29

    Das bedeutet, dass auch Golem nicht begriffen hat, dass Megapixel nicht alles sind..

  4. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: M.P. 13.04.17 - 08:51

    Auch der Vorgänger hatte bereits einen APS-C Sensor...

    D500
    " Bildsensor DX, CMOS, 23,5 mm x 15,7 mm"

    D7500
    "Bildsensor CMOS-Sensor, 23,5 mm x 15,7 mm (DX-Format)"

  5. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: Dino13 13.04.17 - 09:39

    Natürlich sind sie das nicht. Aber die 24.3 MP Version hätte nun wirklich nicht geschadet. Man wollte einfach Geld einsparen. Was wirklich geht sieht man bei der Sony Alpha 7 ii.

  6. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: Eheran 13.04.17 - 09:43

    >Man wollte einfach Geld einsparen.
    Wo genau spart der Hersteller hier Geld?

  7. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: ChStecker 13.04.17 - 10:01

    chrugail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das bedeutet, dass auch Golem nicht begriffen hat, dass Megapixel nicht
    > alles sind..
    Ich verstehe den negativen Ton des Artikels auch nicht ganz.
    Bei definierter Sensor-Größe bedeuten weniger MP doch größere Einzelpixel und damit besseres Rauschverhalten etc oder hat sich da in den letzten Jahren etwas geändert?

    Ob 23 oder 20MP sollte echt nicht ins Gewicht fallen.

  8. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: körner 13.04.17 - 10:10

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich sind sie das nicht. Aber die 24.3 MP Version hätte nun wirklich
    > nicht geschadet. Man wollte einfach Geld einsparen. Was wirklich geht sieht
    > man bei der Sony Alpha 7 ii.

    Eben. Weiß nicht, warum man nicht den geringen Aufpreis zur Sony nicht zahlen sollte.

    Ich war bis 2012 Nikon-Fan, aber von Nikon kommen einfach keine Innovationen mehr.

  9. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: movakalin 13.04.17 - 10:36

    ich halte es als Vorteil, dass sie die MPixel runtergeschraubt haben. Frage mich nur, wozu noch eine zusätzliche 7500? Die 500er ist doch gut genug und immer noch top.

  10. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: nicoledos 13.04.17 - 10:58

    Nach dem Artikel klingt es tatsächlich, als verkauft man jetzt die 500 als 7500. Dann werden wieder künstlich über die Funktionen über die Software eingeschränkt.

  11. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: Anonymer Nutzer 13.04.17 - 11:11

    Chuzam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll das denn heißen? Der Sensor ist genauso groß wie vorher und nicht
    > besonders klein.


    Du hast Recht. Der Sensor ist nach wie vor APC, hat aber nicht mehr die gleiche Auflösung.
    Schlecht geschrieben vom Autor.

  12. Re: Wozu D7500 zusätzlich zu D500!?

    Autor: u21 13.04.17 - 11:20

    movakalin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Frage mich nur, wozu noch eine zusätzliche 7500?
    > Die 500er ist doch gut genug und immer noch top.

    Nicht jeder ist aber bereit (oder fähig), soviel Geld auf den Tisch zu packen.

    Vergleicht man die Listenpreise liegt die D500 mit rd 2.300 doch deutlich über der D7500.
    In einem der aktuell zu Dutzenden erscheinenden Meldungen zur D7500 wurde sie als "die kleinere Version" der D500 bezeichnet. Das trifft's wohl m.E. am Besten.

    EDIT:
    http://www.photografix-magazin.de/blog/2017/04/12/nikon-d7500-kleine-schwester-der-d500-offiziell-praesentiert/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.17 11:40 durch u21.

  13. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: ad (Golem.de) 13.04.17 - 12:32

    Chuzam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll das denn heißen? Der Sensor ist genauso groß wie vorher und nicht
    > besonders klein.

    Das war sicherlich etwas unglücklich beschrieben und wurde jetzt korrigiert.

  14. Re: Ein kleiner Sensor

    Autor: leipsfur 13.04.17 - 12:34

    Alpha 7II ist FF, die Nikon hat daher sogar eine höhere Pixeldichte als die 7II. Es sei denn, du meinst die R-Variante.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg
  4. IDS GmbH, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15