1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spiegelreflex vs. Spiegellos: Das…

Hä?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hä?

    Autor: superdachs 04.05.21 - 23:35

    Sowohl Nikon als auch Canon bringen in völlig regulären Zyklen neue DSLRs auf den Markt. In allen Preisklassen.
    Nikon:
    D6 2020
    D780 2020
    D3500 2018
    D7500 2017
    D5600 2016
    ...

    Canon:
    90D 2021
    250D 2020
    850D 2020
    77D 2017
    ...

    Beide Hersteller haben nach wie vor neue und aktuelle DSLR in allen Preisklassen im Portfolio. Das erlaubt die Nutzung unzähliger Optiken. Bei Nikkon sogar bis hin zu Optiken aus den 50ern (nicht bei allen Bodies). Wie das bei Canon aussieht weiß ich nicht.
    Hier vom Tod der Spiegelreflex zu schwadronieren ist irgendwie bisschen albern wenn man allein schon mal schaut wie viele Kameras 2020 und 21 auf den Markt gekommen sind.
    Ich selbst würde eine Spiegelreflex auch immer einer Spiegellosen vorziehen. Völlig egal ob die Lags am Monitor nun besser geworden sind oder nicht. Bildschirmlupenscharfstellen ist eine Krücke. Die spillerigen SPielzeugobjektive furchtbar und die winzigen Bodies eine Zumutung. Als Urlaubsknuppse für Angeber sicher brauchbar, aber da tuts heute auch jedes Handy denn ein Motiv wird nicht durch die Technik schön.

  2. Re: Hä?

    Autor: mwo (Golem.de) 05.05.21 - 05:46

    Das hier veranschaulicht es ganz gut für Canon:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Template:Canon_EOS_digital_cameras
    und das hier für Nikon:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Template:Nikon_DSLR_cameras

    Wie im Artikel erwähnt: bei APSC wird immer noch nachgelegt, aber das sind einfach nur
    aufgefrischte alte Modelle im unteren Segment.
    Die Idee ist ja, dass man ein Topmodell herausbringt und dessen Funktionen über die Zeit nach unten gereicht werden. Bei den Topmodellen sieht es in den letzten Jahren aber immer dünner aus.

  3. Re: Hä?

    Autor: superdachs 07.05.21 - 02:08

    Die d780 und die d6 sind doch beides Vollformat Spitzenmodelle. Die eine im Profibereich die andere im semiprofibereich. Beide sind letztes Jahr erschienen.

  4. Re: Hä?

    Autor: coffeeshop-reloaded 07.05.21 - 11:49

    Der Autor ist auf DSLM gewechselt, also ist das jetzt auch das beste System. Auch die Akkulaufzeit ist neuerdings total fantastisch bei den spiegellosen. Jeder, der DSLR noch einsetzt ist halt total konservativ. Bitte nicht weiter hinterfragen. Ist halt jetzt so. Komm ja nicht auf die Idee beides je nach Einsatzzweck zu verwenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Prodatic-EDV-Konzepte GmbH, Wermelskirchen
  3. assyst GmbH, München
  4. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,90€ (Vergleichspreis 204,68€)
  2. 29,99€ (Bestpreis!)
  3. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  4. 44,99€ (Vergleichspreis 56,61€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme