Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Squito: Ballkamera macht im Flug…

Shut up and Take my Money! [kwT]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: Gl3b 10.07.13 - 08:51





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.13 08:52 durch Gl3b.

  2. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: RayPi 10.07.13 - 09:10

    + 1

  3. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: kendon 10.07.13 - 09:53

    "Im Handel ist Squito mangels finanzkräftigem Partner, der die Produktion finanziert, allerdings noch nicht erhältlich."

    jeder shice wird heutzutage gecrowdfunded, warum nicht hier?

  4. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: janpi3 10.07.13 - 11:50

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > jeder shice wird heutzutage gecrowdfunded, warum nicht hier?

    Weil man so keine Geschäfte macht.

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  5. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: dumdideidum 10.07.13 - 12:46

    Ich will das Ding endlich haben. Seit die erste Idee mit diesen 36 Kameras vorgestellt wurde, warte ich darauf, dass es endlich Serienreif ist! Man bedenke nur die Möglichkeiten! ...zwischenzeitlich war ich schon am überlegen mir stattdessen einen Quadrokopter zuzulegen.

  6. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: kendon 10.07.13 - 12:56

    sondern? indem man ein produkt gar nicht verkauft, weil man keinen investor hat?

    und wenn du dich mal ein wenig auf kickstarter umguckst wirst du sehen dass es einige durchaus erfolgreiche projekte gibt, die auch nicht erst in der ersten iteration crowdfunden. wenns natürlich irgendein mist ist dass da eine selbsternannte fotografin den sperrmüll in chicago fotografieren will, und man für mehr als 20$ ein stück sperrmüll nach hause geschickt bekommt, dann wirds natürlich nix.

  7. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: yast 10.07.13 - 13:13

    So geht das richtig :)

  8. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: Christian72D 10.07.13 - 14:16

    dumdideidum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zwischenzeitlich war ich schon am
    > überlegen mir stattdessen einen Quadrokopter zuzulegen.

    Naja, ein Quadkopter fliegt schon um einiges höher als du so einen Ball werfen kannst.
    Zudem wird der Quadkopter länger auf dem selben Fleck ziemlich ruhig stehen bleiben, da denke ich kommen qualitativ bessere Bilder bei raus als bei diesen Ballkameras.

  9. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: dumdideidum 10.07.13 - 14:41

    Sicher und es ist auch möglich vernünftig zu filmen, aber erstens isses auch etwas gefährlicher und er passt leider nicht in die hosentaschen. So einen Ball kannst auch mal eben auf einem Festival in die Höhe werfen. Aber ich denke, mir gehts es eher um die 36 Kameras...das Panoram is jedenfalls interessant, die Quadkopter kommen meist nur mit einer Kamera, da müsste ich technisch erst aufrüsten, da mir aber das Wissen in Aeronautik und Elektrotechnik fehlt, ist das ne riesige Herausforderung...

  10. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: janpi3 10.07.13 - 14:47

    @dumdideidum
    du könntest die Drohne auch einfach drehen lassen und zeitverzögert Aufnahmen machen lassen.
    Am Ende rechnet das der Computer zusammen und gut ist.

    Auf einem Festival ist das natürlich nicht praktikabel.

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  11. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: pgene 11.07.13 - 01:35

    Einfach nur: NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEED!!!!

  12. Re: Shut up and Take my Money! [kwT]

    Autor: Soonnydplayer 11.07.13 - 14:14

    dumdideidum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > So einen Ball kannst auch mal eben auf einem Festival in die Höhe werfen.

    Ich glaube den findest du dann nie wieder :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  4. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    1. Bildbearbeitung: Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen
      Bildbearbeitung
      Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen

      Mit Photoshop lassen sich Porträts mitunter sehr subtil, aber aussagekräftig bearbeiten - und für menschliche Betrachter nicht feststellbar. Ein Forscherteam hat ein neuronales Netzwerk darauf trainiert, die Fälschungen zu erkennen.

    2. Firmware: ME-Cleaner startet Support aktueller Intel-Plattformen
      Firmware
      ME-Cleaner startet Support aktueller Intel-Plattformen

      Mit Hilfe des Werkzeugs ME-Cleaner können Nutzer die Intel ME auf ihrem Rechner deaktivieren. Das Team arbeitet nun an dem Support für Version 12 und für die Coffee-Lake-Plattformen.

    3. Game Studios: Amazon entlässt Mitarbeiter und stellt Spiele ein
      Game Studios
      Amazon entlässt Mitarbeiter und stellt Spiele ein

      E3 2019 Parallel zur Spielemesse E3 haben die Amazon Game Studios mehreren Dutzend Angestellten gesagt, sie hätten 60 Tage Zeit, um sich andere Positionen im Unternehmen zu suchen, ansonsten würden sie entlassen.


    1. 10:40

    2. 10:28

    3. 10:13

    4. 09:07

    5. 09:00

    6. 08:48

    7. 08:41

    8. 08:10