1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streamcam: Logitech bringt Webcam mit USB…

Warum USB-C?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum USB-C?

    Autor: ZeldaFreak 12.02.20 - 09:17

    Für den mobilen Einsatz mit Smartphone wurde es nicht beworben. Ein Laptop der nur USB-C hat ist jetzt nicht der typische Streaming PC. Die Mainboards die ich ständig so sehe, haben 1-2 USB-C Anschlüsse am Mainboard. Ich glaube nicht jeder will sich solche Ports zuklatschen. USB-A wird es genau so tun.

    Ich frage mich auch was die ganze Streaming Hardware soll. Man bewirbt es ja als ob dass ein so großer Markt ist. Unterm Strich will man den Kiddys das Geld aus der Tasche ziehen, damit die auch mal etwas Streamen können.
    Ich denke mal für Streamer wäre zb. ein Cam Link von Elgato durchaus praktischer. Wenn man mal Profikameras anguckt, die haben nicht das Format einer Gopro, sondern sind etwas größer.

    Wichtig ist dass man eine vernünftige Webcam hat, die auch mit schlechterem Licht noch gut arbeiten kann. Alternativ Nachtsicht. Hatte da eine Webcam die für die Zeit gut Funktioniert hat. Klar war dann Nachts das Bild grau, aber man hatte ein vernünftiges Bild, ohne Licht an zu machen.

  2. Die mögliche Stromstärke

    Autor: M.P. 12.02.20 - 09:36

    Bei USB Typ A sind lediglich 500 mA garantiert ...

    Bei USB C sind es 3 A ...

    Die wird man zwar für eine solche CAM nicht benötigen, aber 1080p/60 fps mit 2,5 Watt sind wahrscheinlich etwas knapp ...

  3. Re: Warum USB-C?

    Autor: most 12.02.20 - 10:27

    Viele Leute haben nur noch einen Laptop zu Hause und da ist USB-C einfach praktisch. Für ein bisschen Videotelefonie und "Just Chatting Streams" reicht das aus.

    Klar will Logitech hier ordentlich Kasse machen mit den aufgerufenen 160¤.

    Ich finde die konsequente Ausrichtung zu USB-C sehr gut bei solchen Peripheriegeräten. Zur Not steckt man sich an den Tower hinten halt noch einen Adapter dran, allemal besser als umgekehrt im Mobilbetrieb mit Adaptern zu hantieren.

    PS: Logitech, wo bleibt der USB-C Unifying Empfänger?

  4. Re: Warum USB-C?

    Autor: M.P. 12.02.20 - 11:36

    Naja, die Laptops, die ich bisher gesehen habe, haben EINEN USB-C-Port (an dem aber häufig dann das Netzteil hängt) und dann noch eine Handvoll konventioneller USB-Ports, wenn man Glück hat ...

  5. Re: Warum USB-C?

    Autor: most 12.02.20 - 11:52

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, die Laptops, die ich bisher gesehen habe, haben EINEN USB-C-Port (an
    > dem aber häufig dann das Netzteil hängt) und dann noch eine Handvoll
    > konventioneller USB-Ports, wenn man Glück hat ...

    An wen richtet sich so eine Cam mit diesem Look und Preis wohl insbesondere? Richtig, an die Apple Kundschaft und die Macbooks haben 4 USB-C Ports, sonst nichts und das ist auch gut so. (über die anderen Probleme kann man gerne streiten)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Kirchhundem
  2. Helios Universitätsklinikum Wuppertal GmbH, Wuppertal
  3. Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin
  4. Wiferion GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)
  2. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  3. 1.199€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme