Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Systemkamera: Canon baut 8K…

Ich hätte ja gerne eine Kamera, die rein auf Fotografie optimiert ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hätte ja gerne eine Kamera, die rein auf Fotografie optimiert ist.

    Autor: motzerator 14.01.19 - 06:16

    In dem verlinkten Interview gibt es ja auch die Frage, ob Canon die Video-Funktionen in seinen Spiegelreflex und Spiegellosen Kameras begrenzt, um ihren Videokameras der Cinema Line keine Konkurrenz zu machen.

    Canon hat dies dann natürlich verneint und eine interessante Erklärung geliefert. Die Einschränkungen kommen vor allem daher, das die Spieglreflex und Spiegellosen EOS Kameras sowohl für Foto als auch für Videos zugleich geeignet sind während die Cinemal Line eben nur für Video entwickelt werden.

    Leider wurde dann im weiteren die eigentlich entscheidende Frage nicht gestellt:

    Warum gibt es keine Kamera beziehungsweise Kamerareihe, die nur auf Fotografie optimiert ist? Leider wurde diese in meinen Augen wichtige Frage nämlich nicht gestellt und natürlich auch nicht beantwortet.

    Auffällig ist jedoch, das die Bildqualität bei hohen ISO seit der herausragenden EOS 6D nicht mehr verbessert wurde, ganz im Gegenteil, die Bilder der EOS 6D MK II und der EOS R sehen für meinen Geschmack im Studioszenen Vergleichstool von dpreview.com soger etwas schlechter aus als die Bilder der 2013 eingeführten EOS 6D. Nach 5 Jahren sollte man da eigentlich auch eine Verbesserung oder zumindest einen Stillstand sehen, beispielsweise bei ISO 6400 und keinen leichten Rückgang.

    Deswegen ist meine Befürchtung, das in EOS und EOS R Kameras derzeit zu viel Augenmerk auf Video und zu wenig Augenmerk auf die optimale Bildqualität gesetzt wird. Natürlich kann es auch sein, das die vorhandenen Videofunktionen nicht zu lasten der Bildqualität gehen, aber an irgendetwas muss dieser leichte Rückgang ja liegen und ich würde dazu gerne mal ein Statement von Canon hören. Immerhin will nicht jeder Videos mit seiner Fotokamera drehen.

  2. Re: Ich hätte ja gerne eine Kamera, die rein auf Fotografie optimiert ist.

    Autor: Müllhalde 14.01.19 - 09:15

    Das große Problem der Spiegellosen Kameras ist ja, dass der Sensor ständig mit elektrischer Energie versorgt wird. Sobald man durch den Sucher schaut arbeitet der Sensor schon. Spätestens wenn man Langzeitbelichtung in der Richtung Astrofotografie macht, merkt man das. Stärkeres Bildrauschen. Ja, auch bei einem niedrigen ISO Wert. Das liegt unter anderem an der Erwärmung des Sensors.
    Es gibt für diesen Fall sogar umgebaute Spiegelreflexkameras mit Sensorkühlung um dieses rauschen noch weiter zu reduzieren.
    Meine bescheidene Meinung:
    Spiegellose sind nur ein Hype, dessen Vorteile gar nicht so überwiegen.

  3. Re: Ich hätte ja gerne eine Kamera, die rein auf Fotografie optimiert ist.

    Autor: Michael H. 14.01.19 - 11:57

    Müllhalde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das große Problem der Spiegellosen Kameras ist ja, dass der Sensor ständig
    > mit elektrischer Energie versorgt wird. Sobald man durch den Sucher schaut
    > arbeitet der Sensor schon. Spätestens wenn man Langzeitbelichtung in der
    > Richtung Astrofotografie macht, merkt man das. Stärkeres Bildrauschen. Ja,
    > auch bei einem niedrigen ISO Wert. Das liegt unter anderem an der Erwärmung
    > des Sensors.

    Also bei meiner EOS 80D macht das überhaupt nichts. Die hat auch schon ab ISO 400 ein für mich unmögliches Bildrauschen... ISO 3200 und 6400 mal ganz von abgesehen. Bin deswegen am überlegen, auf ein Sony Alpha System zu wechseln, da diese einfach die imho wesentlich besseren Rauschwerte haben als Canon Sensoren.

    Ich muss sagen, als ambitionierter Amateurfotograf, habe ich zumindest bei der gängigen Astrofotografie auch bei Sony Alpha Systemen wesentlich bessere Ergebnisse erzielt, als mit meiner EOS DSLR.

    Bei Langzeitbelichtungen jenseits der 20-30 Sekunden, war der ISO-Wert eh auf 100 , aber selbst da gab es kaum auffälligkeiten. Da ist eher am rand auftretende Lichtverschmutzung erst sichtbar geworden... und bei 20-30 Sek hat mit ner offenblende und ISO400 oder ISO 800 definitiv die Sony gewonnen. Dafür dass ich für den 80D Body anfangs noch die 1400 gezahlt hab, war die auch recht schnell bei 900¤ unten. Nikon sagt mir einfach vom gefühl her nicht so zu... und von den Alphas habe ich bis dato nur begeisterte Rückmeldungen bekommen. Vor allem da ich doch mal aufs Vollformat umsteigen wollte, da ich inzwischen auch mehr in Richtung Portraits gehen wollte

  4. Re: Ich hätte ja gerne eine Kamera, die rein auf Fotografie optimiert ist.

    Autor: Andi K. 14.01.19 - 12:39

    Müllhalde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das große Problem der Spiegellosen Kameras ist ja, dass der Sensor ständig
    > mit elektrischer Energie versorgt wird. Sobald man durch den Sucher schaut
    > arbeitet der Sensor schon. Spätestens wenn man Langzeitbelichtung in der
    > Richtung Astrofotografie macht, merkt man das. Stärkeres Bildrauschen. Ja,
    > auch bei einem niedrigen ISO Wert. Das liegt unter anderem an der Erwärmung
    > des Sensors.
    > Es gibt für diesen Fall sogar umgebaute Spiegelreflexkameras mit
    > Sensorkühlung um dieses rauschen noch weiter zu reduzieren.
    > Meine bescheidene Meinung:
    > Spiegellose sind nur ein Hype, dessen Vorteile gar nicht so überwiegen.

    Meine Meinung: Spiegelreflexkameras sind in 10 Jahren Randerscheinungen. Die Vorteile überwiegen deutlich.

    Das Rauschen liegt wohl an Canon. Ich fotografiere mit Sony auch Sterne und da ist selbst ISO 6400 kein Problem.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 61,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

  1. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    Nach Attentat
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.

  2. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.

  3. Brennstoffzellenauto: Toyota stellt neuen Mirai vor
    Brennstoffzellenauto
    Toyota stellt neuen Mirai vor

    Der Toyota Mirai, das erste Serien-Brennstoffzellenauto, ist vom Design her nicht jedermanns Sache. Für das kommende Jahr hat der japanische Automobilkonzern einen Nachfolger angekündigt, dessen Formen eher dem europäischen Geschmack entsprechen werden.


  1. 12:27

  2. 12:00

  3. 11:57

  4. 11:51

  5. 11:40

  6. 10:49

  7. 10:14

  8. 10:00