1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Samsung NX1: Profikamera oder…
  6. Th…

Elektronischer Sucher

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: m9898 25.02.15 - 10:02

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier mal aus deiner Quelle:
    > >Etwa 19% zeigten dabei jedoch keine Reaktion.
    >
    > Wenn 81% ein Bruchteil von 100% ist, dann hast du dir das ignorieren
    > redlich verdient.
    Du pickst dir deine Rosinen raus, lies mal weiter.
    Außerdem, auch 81% sind ein Bruchteil von 100%.

    > Was von deinen weiteren Ausführungen auch untermauert wird:
    > >Geh mal im Mittags im Sommer nackt ohne Sonnenschutz für 10-20 Minuten
    > raus.
    > >Danach wiederholst du bitte noch mal, dass Sonnenlicht unschädlich ist.
    >
    > Das ist die UV-Stahlung, die zu Schädigungen führt. Das hat absolut nichts
    > mit der Lichtintensität/Temperatur zu tun.
    UV-Strahlung ist neuerdings kein Licht mehr? Ich spielte nur auf das dämliche Beispiel an, dass man in der direkten Sonne ja "auch nicht gleich" verbrennen würde.

    > Den Sonnenbrand bekommst du
    > ebenfalls, wenn auch nicht ganz so schnell, im Schatten oder unter der Nase
    > beim Bergsteigen (vom Schnee reflektiert).
    Thema verfehlt?

    > Dazu kommt, das selbiger
    > UV-Anteil nicht(!) durch die Optik einer Kamera kommt (oder generell durch
    > Glas, darum wird man im Auto oder im Wintergarten auch nicht braun).
    Ja, deshalb wird UV-Licht auch nicht der Retina, sondern nur der Augenhornhaut gefährlich. Um die ging es mir jetzt gerade nicht.

    > Wenn derartiges Basiswissen nicht vorhanden ist, wer soll dann noch deine
    > Einschätzungen bezüglich der Wirkung solch einer Optik ernst nehmen?
    Hm, das frage ich dich...

    > Ansonten kannst du auch ganz mutig einfach mal den Vergleich machen:
    > Irgendwo hin gucken, wo im Sichtfeld die Sonne ist.... und dann durch einen
    > Sucher, mit der Sonne irgendwo im Sichtfeld, gucken.
    Den Vergleich habe ich schon mal versehentlich mit meiner Analog-SLR gemacht. Das Nachbild bildete sich erst nach mehreren Tagen wieder zurück. Mit etwas Pech wäre das nicht der Fall gewesen.

  2. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: m9898 25.02.15 - 10:24

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Also, für Leute wie dich: Es gibt Streulicht und direktes Licht. Bei
    > > letzterem schaust du direkt in die Lichtquelle, was ja auch durch ein
    > > optisches System noch der Fall ist.
    >
    > Ich persönlich schaue auf die Mattscheibe in meiner Kamera... Vielleicht
    > schaust Du dir einfach nochmal an wie so eine Spiegelreflex konstruiert
    > ist.
    Ob du es glaubst oder nicht, das weiß ich.

    > Um nochmal zu deinem Eingangsargument zurückzukommen: Beim Versuch die
    > Sonne mit EVF zu fotografieren bleiben zwar deine Augen heile, dein Sensor
    > wirds dir aber früher oder später mit toten Pixeln danken. Wäre zwar nicht
    > so schlimm wie kaputte Augen, aber trotzdem nicht erstrebenswert.
    Der kaputte Sensor kostet 400¤, ein kaputtes Auge kostet mehr.

    > > Ich habe keine Ahnung wie die hoch Transmission des ganzen Systems ist,
    > > aber so niedrig kann die gar nicht sein, dass man ausreichend vor der
    > Sonne
    > > geschützt wäre. Ich meine, selbst eine Sonnenbrille der Schutzstufe 4
    > > schützt nicht vor dem direkten Blick in die Sonne, wie soll es dann
    > bitte
    > > ein Kamerasucher tuen? Bei ersterem wird es übrigens selbst am Tag bei
    > > bewölktem Himmel recht dunkel, während letzterer bei Offblende kaum
    > > erkennbare Abschwächung hat.
    > >
    > > > > Ich schon, du anscheinend nicht. Trotzdem, diese "wissenschaftliche
    > > > > Diskussion" erfreut die Ophthalmologen am 20.03. wohl wieder mit
    > neuen
    > > > > Patienten...
    > > >
    > > > Mit Sicherheit ausnahmslos SLR-Besitzer. Von denen dafür aber alle!
    > > Es sind die Leute, die genau so denken wie du: "Wird schon gut gehen,
    > die
    > > Wissenschaft ist auf meiner Seite!". Drei Stunden Später: "Scheiße, wo
    > > kommt dieser lila Punkt her...".
    > > Der Rest kauft sich für 3¤ eine geprüfte Sonnenschutzfilterfolie.
    >
    > Ich würde mit geeigneten Filtern arbeiten, weil ich nichts riskieren will.
    Also, wo liegt dein Problem? Würdest du keine Gefahr sehen, würdest du auch keinen geeigneten Filter verwenden, oder?
    > Es geht mir lediglich um deine polemischen Aussagen, der Blick durch eine
    > SLR ist kein "direkter Blick" in die Sonne...
    Doch. Du schaust durch ein optisches Instrument direkt rein. Oder meinst du, dass die Diffusion von der Mattscheibe einen Schutzfilter ersetzen kann?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.15 10:26 durch m9898.

  3. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: Eheran 25.02.15 - 16:06

    Weil es mir schlicht zu dumm wird, hier zwei Bilder vom Licht, das bei direktem Sonneneinfall durch das Okular geht. Untergrund ist weiße Raufasertapete.
    Außenrum sieht man schon, als Helligkeitsvergleich, das direkte Sonnenlicht.
    Das erste Bild zeigt die Sonne mittig im Bild bei einer Brennweite von 27mm (KB)
    Das zweite Bild zeigt die Sonne mittig im Bild bei einer Brennweite von ~160mm (KB)
    Wie man deutlich siehst, ist es nichtmal annähernd(!) so hell wie die Sonne, irgendwelche Schäden sind völlig ausgeschlossen. Selbst bei den ~160mm kann man voll in die Sonne schauen, dem gegenüber ist der ~0,5s später erfolgte direkte Blick in die Sonne sehr unangenehm.
    http://illumina-chemie.de/upload/888_177085269454ede32160677.jpg
    http://illumina-chemie.de/upload/888_28320055754ede32fa98ef.jpg

    Damit betrachte ich diesen Unsinn als beendet und werde mich auch nicht weiter dazu äußern.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. DAW SE, Gerstungen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 2,20€
  2. 10,48€
  3. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de