1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tiefseearchäologie: Tauchroboter…

Olympic?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Olympic?

    Autor: ngw16 01.09.10 - 10:04

    das ganze Nachbilden hätte man sich ja einfach sparen können.
    Man hätte nur das ältere Schwesterschiff der Titanic, die Olmpic nicht abwracken brauchen ;-)

    Btw. außer paar Journalisten hatte kein Verantwortlicher, schon gar nicht die Konstrukteure, die Titanic als unsinkbar bezeichnet gehabt.
    Sie galt für die damalige Zeit allerdings als sehr sicher gebaut.
    Die Olympic hatte etliche Kollisionen sicher überstanden.

    Ihre Halbschwester Britanic, wurde mit noch mehr Schoten usw. versehen. Sie überlebte ihren Einsatz bei den Dardanellen aber nicht. Und sank sogar noch schneller.

  2. Re: Olympic?

    Autor: irata_ 01.09.10 - 10:24

    ngw16 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Btw. außer paar Journalisten hatte kein Verantwortlicher, schon gar nicht
    > die Konstrukteure, die Titanic als unsinkbar bezeichnet gehabt.

    Wir mögen es offensichtlich, uns über unsere Vorfahren lustig zu machen.
    Vielleicht fühlen wir uns dadurch schlauer?
    Die "War of the Worlds" Radiosendung hat auch keine Massenpanik ausgelöst, wie immer behauptet wird.
    Es gibt zahllose Beispiele.
    Sind halt gute Geschichten ;-)

  3. Re: Olympic?

    Autor: incognito 01.09.10 - 11:05

    @irata_
    ganz toll dass du uns so tiefe Einblicke in DEINE Psyche gewährst, aber mit der Einstellung stehst du wohl alleine da.

  4. Re: Olympic?

    Autor: oldSailor 01.09.10 - 12:49

    ngw16 schrieb:
    --------------------------------------------------------------
    > Ihre Halbschwester Britanic, wurde mit noch mehr
    > Schoten usw. versehen.

    Du meinst Schotts, die Trennwände in Schiffen? Schoten spielen im maritimen Bereich auch eine Rolle, aber das sind Seile mit denen ein Segler die Stellung eines Segels kontrolliert.
    [/klugscheissermodus]
    :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  2. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen
  3. Bechtle AG, Bonn
  4. ServiceOcean SalesDE GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 5,75€
  3. 34,99€ (Release 5. Februar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

    BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
    BVG
    Lieber ungeschützt im Nahverkehr

    In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel

    1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
    2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
    3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch