1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Time Lab: Großes Kino

IMAX ist schon zu laut

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. IMAX ist schon zu laut

    Autor: abdul el alamein 04.02.16 - 12:23

    Kollektives Urteil wenn wir mit Kumpels in IMAX gehen: Lautstärke an der Schmerzgrenze, so laut dass es unangenehm ist.

    Und das soll noch lauter sein? Sorry kein Verständnis. Ich würde eher die Leute in den Knast stecken die den anderen die Ohren kaputtmachen. Körperverletzung, grob fahrlässig.

  2. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: gou-ranga 04.02.16 - 12:35

    Das ist für die so laut gestellt, deren Ohren schon kaputt sind und ja, hab das selbst schon in normalen Kinos beobachten können, dass die Lautstärke deutlich überhöht war (und dies in letzter Zeit immer öfters).

  3. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: trust 04.02.16 - 13:09

    Ich habe im Kino immer Ohrenstöpsel drin. Also keinen Bauarbeiterschutz, sondern Alpine MusicSafe Pro oder etwas vergleichbares. Nach einer Minute hat man sich daran gewöhnt und es hört sich alles normal an, nur eben leiser.

    Das muss man so machen, wenn man als Jugendlicher nie in Discos war...

  4. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: Eheran 04.02.16 - 14:46

    Was für Filme sind das denn, dass irgendwelche Gehörschädigungen zu erwarten sind?

    Jedenfalls:
    >Nach einer Minute hat man sich daran gewöhnt und es hört sich alles normal an, nur eben leiser.
    Das glaube ich nicht. Die Dämpfung findet nicht in allen Frequenzbereichen gleich statt, somit verfälscht es den Ton. Höhere Töne werden deutlich besser geschluckt als tiefe Töne.

  5. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: trust 04.02.16 - 15:18

    Das macht gar nichts. Dein Gehör bzw. dein Gehirn gleicht das sehr schnell aus. Glaubst du die Profimusiker und die Typen am Mischpult auf einem Konzert hören alles falsch unter ihrem Gehörschutz und verspielen sich deshalb ständig?

    Du kannst dir eine möglichst ausgewogene Dämpfung kaufen aber mir wären ordentliche Lamellen und eine Luftöffnung zum Ohr wichtiger. Außerdem wird man seltener vom Bass als von höheren Frequenzen genervt. Ich denke ein Hörschutz für Musik ist für das Kino genau die richtige Wahl.

    http://www.sonicshop.de/De/Infos/Sonicgramm.htm

    Seit ich Rambo 4 gesehen habe (gar nicht mal so gut) gehe ich nie wieder ohne Stöpsel ins Kino.

  6. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: Kleba 04.02.16 - 19:21

    trust schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit ich Rambo 4 gesehen habe (gar nicht mal so gut) gehe ich nie wieder
    > ohne Stöpsel ins Kino.

    Bei mri ist es seit "The Dark Knight Rises" soweit. Davor waren zwar auch schon einige schmerzlich laute Filme dabei, aber da war es soweit dass ich mir provisorische Taschentücher-Stöpsel gebastelt habe, weil es einfach nicht mehr ging.

  7. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: ohinrichs 04.02.16 - 22:27

    trust schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe im Kino immer Ohrenstöpsel drin. Also keinen Bauarbeiterschutz,
    > sondern Alpine MusicSafe Pro oder etwas vergleichbares. Nach einer Minute
    > hat man sich daran gewöhnt und es hört sich alles normal an, nur eben
    > leiser.
    Genau diese Teile habe ich mir aufgrund der guten Bewertungen bei Amazon für Konzerte gekauft. Was für eine Enttäuschung! Da werden wichtige Frequenzen einfach weggefiltert. Sogar der Stereoeffekt wurde undeutlicher. Die Dinger machen echt keinen Spaß!

  8. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: ThadMiller 05.02.16 - 09:08

    Da kann nix Gutes dabei rauskommen. Lieber sag ich dem Filmvorführer bescheid etwas leiser zu drehen. Hat er bis jetzt noch immer gemacht.

  9. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: trust 05.02.16 - 10:20

    Die Teile funktionieren 1A. Wenn du ein Stereo-Problem hast, ist eventuell der Filter Verstopft?

  10. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: ohinrichs 05.02.16 - 17:33

    trust schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Teile funktionieren 1A.

    Hast recht, filtern voll zuverlässig Frequenzen weg!

    > Wenn du ein Stereo-Problem hast, ist eventuell
    > der Filter Verstopft?

    Da ist nix verstopft.

  11. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: ManMashine 06.02.16 - 21:41

    abdul el alamein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kollektives Urteil wenn wir mit Kumpels in IMAX gehen: Lautstärke an der
    > Schmerzgrenze, so laut dass es unangenehm ist.
    >
    > Und das soll noch lauter sein? Sorry kein Verständnis. Ich würde eher die
    > Leute in den Knast stecken die den anderen die Ohren kaputtmachen.
    > Körperverletzung, grob fahrlässig.


    Geht mir genauso. Ich konnte es bei "Star Wars - The force awakens" auch grade so noch aushalten. Die Werbespots und Kinotrailer sind sogar noch um einiges brutaler was die Lautstärke angeht. Ich habe wahrlich keine schlechten Ohren. Im Gegenteil.

    Ich bin froh noch gut hören zu können und das soll auch noch eine ganze weile so bleiben. Ein guter Freund von mir bekam von einer überlauten Filmvorführung übrigens vor 1 ½ Jahren ein Knalltrauma was ihm heute einen Tinitus beschert hat der schlimmer wird wenn sein Gehör wieder lauten Geräuschen ausgesetzt wird.
    -.-

    Mit ihm kann ich heute nicht mehr in Kinos gehen.

  12. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: ManMashine 06.02.16 - 21:45

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trust schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Seit ich Rambo 4 gesehen habe (gar nicht mal so gut) gehe ich nie wieder
    > > ohne Stöpsel ins Kino.
    >
    > Bei mri ist es seit "The Dark Knight Rises" soweit. Davor waren zwar auch
    > schon einige schmerzlich laute Filme dabei, aber da war es soweit dass ich
    > mir provisorische Taschentücher-Stöpsel gebastelt habe, weil es einfach
    > nicht mehr ging.

    Das liegt auch vor allem an Sturrkopf Nolan, der ja stolz auf seine Soundmixe ist, welche alesamt grausam sind. DER Kerl hat WIRKLICH was mit den Ohren, spielt sich aber als "missverstandenes Künstler-Genie" auf… >_>
    Naja, dies war für mich auch der Grund warum ich es mir verkniffen hatte "Interstellar" im Kino zu schauen. Wollte mir ursprünglich die 70mm Vorführung im Zoo Palast angucken.

  13. Re: IMAX ist schon zu laut

    Autor: StefanGrossmann 08.02.16 - 05:31

    Ihr solltet Euch in die Mitte setzen :P

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Business Analyst Sales & Purchasing (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
  2. Product Owner (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  3. Software Consultant/IT-Projektmanager (m/w/d) Versandlogistik
    ecovium GmbH, Neustadt am Rübenberge
  4. Engineer*in Client-Virtualisierung
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (u. a. Troy - A Total War Saga für 27,99€, Total War: Three Kingdoms für 26,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Bilder vom Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
Astronomie
Bilder vom Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das Event Horizon Telescope hat keine Beobachtungen in fernen Galaxien gemacht, sondern in unserer Nachbarschaft. Trotzdem ist es kompliziert.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  2. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  3. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
WLAN erklärt
So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
Von Johannes Hiltscher

  1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
  2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
  3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor