1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Füllmenge von…

Urteil: Füllmenge von Druckerpatronen muss nicht angegeben werden

Wie viele Milliliter an kostbarer Druckertinte sich in einer Patrone befinden, muss der Hersteller nicht sagen. Zu dieser Auffassung kam jetzt das Verwaltungsgericht Stuttgart. Geklagt hatten nicht Verbraucherschützer, sondern ein Hersteller von Druckerpatronen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. verbraucherunfreundlicher gehts auch nicht... 8

    Seasdfgas | 13.02.13 18:49 15.02.13 09:31

  2. Nachvollziehbar 20

    Captain_Koelsch | 13.02.13 21:11 14.02.13 17:05

  3. Fischeinwaage... 3

    brill | 14.02.13 07:46 14.02.13 16:59

  4. Laser statt Tinte 14

    Anonymer Nutzer | 14.02.13 04:53 14.02.13 15:59

  5. So ein Unsinn 15

    Th3Dan | 13.02.13 19:51 14.02.13 15:31

  6. Was gelernt 4

    niabot | 13.02.13 20:09 14.02.13 14:16

  7. aber 2

    hanfman1950 | 14.02.13 06:51 14.02.13 14:13

  8. Diese Tüte enthält 25 Brezeln 6

    1st1 | 14.02.13 09:27 14.02.13 13:59

  9. Machen wir bei Lebensmitteln am besten auch so 7

    Andreas2k | 13.02.13 22:50 14.02.13 13:52

  10. Bei Toner schon immer so üblich 3

    Casandro | 13.02.13 21:59 14.02.13 13:36

  11. Fertigverpackungsverordnung ohne angabe von Füllmenge? 3

    p00chie | 14.02.13 00:10 14.02.13 13:34

  12. "Die Richter räumen aber ein, dass ihr Urteil grundsätzliche Bedeutung hat" 4

    fratze123 | 14.02.13 07:46 14.02.13 13:25

  13. Krasses Fehlurteil ....... mal wieder in der deutschen Rechtsprechung 5

    hellohello | 14.02.13 11:04 14.02.13 12:58

  14. Benzin wird demnächst also in Kanistern verkauft 18

    BLi8819 | 13.02.13 23:14 14.02.13 12:52

  15. Tinte für 400 Seiten = 59 Euro 12

    elitezocker | 13.02.13 21:22 14.02.13 12:01

  16. Leere Patronen? 8

    NochEinLeser | 13.02.13 20:45 14.02.13 10:36

  17. ... und an der Tankstelle tankt man jetzt Kilometer oder Kilowatt?! 3

    gschmitt | 13.02.13 20:41 14.02.13 09:16

  18. Der Richter fährt jetzt sicher Porsche (kwt) 2

    elgooG | 14.02.13 07:17 14.02.13 07:27

  19. Wie hiess diese "Verbraucherministerin" nochmal... 2

    Charles Marlow | 13.02.13 23:00 14.02.13 07:26

  20. Und wieder ein Verbraucherfeindliches Urteil 1

    Wolly Wachtel | 14.02.13 07:14 14.02.13 07:14

  21. Nur noch lächerlich 14

    Anonymer Nutzer | 13.02.13 19:19 13.02.13 22:44

  22. Druckertinte kostet mehr als Blut 11

    triplekiller | 13.02.13 19:50 13.02.13 22:41

  23. Ich fühle mich verarscht und im Stich gelassen 3

    Crass Spektakel | 13.02.13 19:51 13.02.13 22:35

  24. Ich schenke dir diesen Drucker 4

    Anonymer Nutzer | 13.02.13 20:12 13.02.13 22:22

  25. dieses Gericht... 1

    Anonymer Nutzer | 13.02.13 21:53 13.02.13 21:53

  26. Der Verbraucher möchte insbesondere Patronen ohne jede Füllung kaufen.... 1

    sabrehawk | 13.02.13 21:12 13.02.13 21:12

  27. Hätte ich eine Million ... 1

    der_Frosch | 13.02.13 18:59 13.02.13 18:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    NKD Group GmbH, Bindlach
  3. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hannover, Wolfsburg
  4. Sachbearbeiter*in (IT-Systemsupport)
    Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 72,99€
  2. 44,99€ (Release 28.10.)
  3. 48,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Google Einige Pixel-6-Funktionen laufen nicht auf älteren Pixels
    2. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
    3. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln

    Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
    Geschäftsethik bei Videospielen
    Auf der Suche nach dem Wal

    Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
    Von Evan Armstrong

    1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen