Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USB: Schneller scannen ohne Netzteil

Unterschied zu Lide 100/200?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschied zu Lide 100/200?

    Autor: Rohde 20.08.10 - 09:13

    Da ich derzeit überlege, mir einen der beiden zuzulegen, wäre es schön zu wissen, worin der Unterschied (evtl. sogar Fortschritt) zu den Vorgängermodellen besteht.

  2. Re: Unterschied zu Lide 100/200?

    Autor: Neutronium 20.08.10 - 10:23

    Der Unterschied zu den Vorgängermodellen ist da Tempo.

    siehe dazu die technischen Daten von LiDE 100 und 110:
    LiDE 100: http://www.canon.de/for_home/product_finder/scanners/flatbed/canoscan_lide_100/index.aspx?specs=1
    LiDE 110: http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Scanners/Flatbed/canoscan_lide_110/index.aspx?specs=1

    Beispiel:
    Scan-Geschwindigkeit Farbe
    LiDE 100: 5,5 ms/Zeile (300 dpi), 16,9 ms/Zeile (2.400 dpi)
    LiDE 110: 3,7 ms/Zeile (300 dpi), 16,7 ms/ Zeile(2.400 dpi)

  3. Re: Unterschied zu Lide 100/200?

    Autor: iLolly 20.08.10 - 12:16

    Pro Zeile und nur auf die reine "ablicht" Zeit bezogene Daten sind doof!

    Lide 50: 6.4ms/Zeile (600 dpi) 12.7ms/Zeile (1200 dpi)¹
    Lide 50: 3.1ms/Zeile (600 dpi) 4.2ms/Zeile (1200 dpi)¹
    Prescan: ca. 9 Sekunden¹
    ¹Reine Abtastzeit, ohne Datenübertragung zum PC

    Du hast BTW vergessen die Prescan Zeiten anzugeben!:
    Lide 100: ca. 14 Sek.¹
    Lide 110: ca. 14 Sek.¹

    Was mir die Daten suggerieren ist das die neuen Scanner nicht wesentlich besser sind, sicher deren maximale Abtastrate ist höher (verdoppelt) und die reine Abtastzeit ist nur geringfügig schneller geworden ABER: Der Flaschenhals ist und bleibt USB 2.0 und die jeweiligen implementierungen auf den Mainboards, in den Treibern und des Betriebssystems.

  4. Re: Unterschied zu Lide 100/200?

    Autor: iLolly 20.08.10 - 12:19

    > und die reine Abtastzeit ist nur geringfügig schneller geworden
    Eigentlich sollte es heissen:
    > ...nur geringfügig langsamer geworden

  5. Re: Unterschied zu Lide 100/200?

    Autor: iLolly 20.08.10 - 12:36

    Der Vollständigkeit halber:
    Lide 200: 2,5 ms/Zeile (300 dpi), 33,3 ms/Zeile (4.800 dpi)¹
    Lide 200: 2,3 ms/Zeile (300 dpi), 11,1 ms/Zeile (4.800 dpi)¹
    Prescan: ca. 9 Sek.¹

    Ich denke bei dem Lide 200 kann USB 2.0 tatsächlich schon die Scanzeit "fühlbar" beeinträchtigen wenn man volle Auflösung fährt...

    Ein Beispiel Bild von der Nasa:
    > http://techlab.scherdan.com/albums/satellite/NASA_WTC_after_Sep_11_2001_Satellite_Photo_9372x9372.jpg
    Auflösung: 1016x1016 DPI
    Maße: 9372 x 9372 Pixels (87.83 MPixels) (1.00)
    Print: 23.4 x 23.4 cm; 9.2 x 9.2 inches
    Compressed Size: 13.66 MB (14.321.410 Bytes)
    -> Uncompressed Size: 251.30 MB (263.503.192 Bytes)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. JENOPTIK AG, Jena
  3. über experteer GmbH, München, Erfurt
  4. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. (-80%) 6,99€
  3. 229,00€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55