1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vollformat-Spiegelreflexdigitalkamera für…

gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: uliII 28.08.09 - 08:23

    Hi,

    was soll diese abgespeckte A900? Hätten Sie mal besser die A900 verbessert...

    So sind beide wenig konkurrenzfähig, - in dieser Liga lassen sich doch nur wenige von den Megapixeln blenden.

    Warum bauen die um den doch interessanten Chip nicht eine Kamera welche schneller ist, mit LiveView, HDV und Schenkdisplay (hochauflösend und stabiler als die eigene Mittelklasse). Sony lässt das eigene Knowhow im Keller...
    Oder ist ihr schneller LiveView doch eine Sackgasse?

  2. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: Wissender 28.08.09 - 08:26

    LiveView ist bei Spiegelreflex Kameras totaler Müll!
    Denn wenn der LiveView aktiviert ist wird der Focus mit dem Sensor bestimmt und nicht mit den Kreuszensoren die grade der Vorteil einer Spiegelreflex sind schneller Präziser etc.



    uliII schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > was soll diese abgespeckte A900? Hätten Sie mal besser die A900
    > verbessert...
    >
    > So sind beide wenig konkurrenzfähig, - in dieser Liga lassen sich doch nur
    > wenige von den Megapixeln blenden.
    >
    > Warum bauen die um den doch interessanten Chip nicht eine Kamera welche
    > schneller ist, mit LiveView, HDV und Schenkdisplay (hochauflösend und
    > stabiler als die eigene Mittelklasse). Sony lässt das eigene Knowhow im
    > Keller...
    > Oder ist ihr schneller LiveView doch eine Sackgasse?

  3. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: Succubuss 28.08.09 - 08:47

    Mag sein, aber zum Ausrichten und manuellen Fokussieren ist ein LiveView dennoch sehr brauchbar! Ich möchte ihn jedenfalls nicht mehr missen.

  4. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 28.08.09 - 09:22

    leute die mit live - view fotografieren (= dh. leute die nicht fähig sind den sucher zu verwenden) hätten statt einer SLR lieber eine kompakt - kamera kaufen sollen, da würden sie bessere fotos machen mit ...

    Succubuss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mag sein, aber zum Ausrichten und manuellen Fokussieren ist ein LiveView
    > dennoch sehr brauchbar! Ich möchte ihn jedenfalls nicht mehr missen.

  5. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: Bene123 28.08.09 - 09:26

    Schubladendenken?

    Ich finde den Liveview sehr sehr vorteilhaft wenn man möglichst schnell das Licht brauchbar einstellen muss, ohne n haufen bilder zu machen bis die einstellungen passen. Fotografieren tuh ich trotzdem mit dem sucher...

  6. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 28.08.09 - 09:28

    nein. meine SLR hat live-view, das ist also kein neidkomplex oder so. es ist nur einfach so dass live-view KEINEN, nicht einen einzigen vorteil hat. nada. nix.

    dieses "feature" wurde eingebaut um daus, die zum penis-vergleichen am stammtisch eine SLR brauchen weil die einfach teurer, größer und schwerer sind als kompakte, zu helfen doch irgendwie ein brauchbares foto hinzukriegen. that's all.

    Bene123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schubladendenken?

  7. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: brusch 28.08.09 - 10:04

    uliII schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So sind beide wenig konkurrenzfähig, - in dieser Liga lassen sich doch nur
    > wenige von den Megapixeln blenden.

    ... blenden lassen sollte man sich in dieser Liga höchstens noch von der Sonne, ansonsten wäre das Geld sicher besser in ein paar gute Bücher (vielleicht von Ansel Adams) investiert.

    Ansonsten hat eine Vollformatkamera gerade dann Sinn, wenn höhere Auflösungen als 4 MPix notwendig sind. Ich würde mal so ab Bildgrösse ca. 40x50 cm tippen.
    Oder, wenn man entsprechende Objektive (weiter-) verwenden will, z.B. lichtstarke Festbrennweiten oder Spezialobjektive (Shift-Tilt, Fisheye).

    Ich kann mich aber gerade nicht erinnern, dass Sony jemals sowas angeboten hätte.

    > Warum bauen die um den doch interessanten Chip nicht eine Kamera welche
    > schneller ist, mit LiveView, HDV und Schenkdisplay (hochauflösend und
    > stabiler als die eigene Mittelklasse). Sony lässt das eigene Knowhow im
    > Keller...
    > Oder ist ihr schneller LiveView doch eine Sackgasse?


    Entschuldige mal, aber wer braucht solche Sachen wirklich in einer Vollformatkamera? Da geht es doch eigentlich hauptsächlich um Bildqualität und evtl. künstlerische Gestaltungsmöglichkeiten, die man mit kleineren Kameras so nicht hat.

    Das, was Du erwähnst, ist doch eher in der "eiligen" Fotowelt interessant, die dann auch gut Kompaktkameras benutzen kann.


    /brusch

  8. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: brusch 28.08.09 - 10:06

    Bene123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Liveview sehr sehr vorteilhaft wenn man möglichst schnell das
    > Licht brauchbar einstellen muss, ...

    Ist denn Liveview wirklich so aussagekräftig, dass man eine zuverlässige Aussage über das fertige Bild treffen kann?

    /brusch

  9. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: razer 28.08.09 - 10:28

    die erweiterung zur video funktion finde ich allerdings sinnvoll, auch wenn ich noch bei meiner Nikon D200 hänge, mit einem leichten gedankengut von "mit einer kamera sollte man fotos machen, keine videos". Preislich gesehen bei der Videoqualität... top.. kann man leider nix sagen.. wenn man einmal das 50mm 1.4 draufgeschnallt hat und dann bei iso1600 filmt.. aiaiaiai...

  10. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: Socke2 28.08.09 - 11:05

    Doch, so etwa zwei Nischen.

    Mit dem 85/1.4 Planar ist das eine hervorragende Portrait Kamera. Mit dem 24-70 Vario Sonar eine sehr gute Lösung für Reise-/Dokumentation und Reportage.

    Wenn Zeiss dafür noch ein 35/2 anbietet, bin ich dabei.

  11. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: Succubuss 28.08.09 - 11:09

    Ist denn Liveview wirklich so aussagekräftig, dass man eine zuverlässige Aussage über das fertige Bild treffen kann?

    Jain, zum einen ist der Monitor nicht große genug, zum anderen kann das Bild sehr verrauscht sein ( je nach LiveView Modus wird die ISO Zahl hochgedreht, damit man überhaupt was sieht). Was man allerdings gut erkennen kann sind mögliche Fehler in der Ausrichtung (vor allem mit eingeblendeten Gitterlinien). Extrem praktisch ist der Digitalzoom beim manuellen Fokusieren auf dem Stativ. Eine andere nette Anwendung des LiveViews ist der Einsatz als Behelfs-Winkelsucher.

    Wer behauptet LiveView ist absolut sinnlos, hat sich einfach zu wenig damit beschäftigt ;) Vor allem in Verbindung mit einem Stativ ist er sehr praktisch.

  12. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: dada 28.08.09 - 12:34

    >KEINEN, nicht einen einzigen vorteil hat

    Also zwei Szenarien hab ich jetzt auf die Schnelle zusammenbekommen, wo Life View interessant ist:

    1. Makroaufnahmen - Stativ hingestellt, AF aus, und mit 10x Vergrößerung am Monitor die Schärfe (mit Arbeitsblende) en Detail auf den Pollen einstellen, den man scharf haben will (Mattscheibe wird bei Arbeitsblende immer so dunkel und zeigt ansionsten ja die Schärfentiefe im Bereich Blende 5,6 an).

    2. Stil Life/Food/Architektur fotografie: Kamera auf Stativ, Tilt-Shift angedockt und über Monitor den Tilt und Shift einstellen (Entspannt hinter Kamera stehen und gleichzeitig die Rädchen am Objektiv und den Monitor sehen). Dürfte etwas angenehmer sein als mit dem Auge vor dem Sucher die Schräubchen am Objektiv zu ertasten.

  13. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: lalalalala 28.08.09 - 14:16

    brusch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder, wenn man entsprechende Objektive (weiter-) verwenden will, z.B.
    > lichtstarke Festbrennweiten oder Spezialobjektive (Shift-Tilt, Fisheye).
    >
    > Ich kann mich aber gerade nicht erinnern, dass Sony jemals sowas angeboten
    > hätte.

    Nein, Sony hat keine alten Objektive im Programm, aber da sie die Fotografie-Sparte von Minolta übernommen haben und auf deren Bajonett aufbauen dürfte es da draussen schon einige Leute geben, die eben noch ein paar Objektive rumliegen haben.

    Ich würd' mir trotzdem keine Sony kaufen, aber das steht ja erstmal nicht zur Debatte.

  14. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: ProInternet 28.08.09 - 19:16

    In ungewöhnlichen Einsatzbedingungen (z.B. bei Makroaufnahmen), wo man sich sonst die Wirbelsäule bricht, ist Liveview (in Verbindung mit einem schwenkbaren Display) schon genial.

    Ich gebe aber zu, ich habe es noch nie benutzt. Die 1D hat weder ein schwenkbares Display, noch einen Autofokus. Hat jemand Erfahrung, ob bei Kameras mit Autofokus bei Liveview dieser überhaupt brauchbar ist?

  15. Re: gibt es dafür wirklich eine Zielgruppe?

    Autor: Schnarchnase 30.08.09 - 16:11

    ( Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es ist nur einfach so dass live-view KEINEN, nicht einen einzigen vorteil hat.
    > nada. nix.

    Ich gebe zu, dass ich den Live-View auch nicht mag und zumindest bisher nicht verwende.

    Dass er keinen Vorteil hat, ist allerdings schlicht falsch. Bei Aufnahmen vom Stativ (gerne auch Macroaufnahmen) hatte man bisher nur eine Möglichkeit eine verwacklungsfreies Bild zu bekommen: mit Spiegelvorauslösung. Dumm nur, im Moment der Aufnahme kann man sein Motiv so nicht sehen. An ein windigen Tag kann einen das schon zur Verzweiflung treiben. Mit dem Live-View hat man zumindest eine höhere Chance genau richtig auszulösen.

    Ein weitere Vorteil: Live-View zeigt 100% des Bildes an, der Sucher nur 9x%, wenn man sich nicht gerade das Toppmodell leisten kann und will.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr
  2. KACO new energy GmbH, Neckarsulm
  3. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  4. ElringKlinger AG, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 9,99€
  3. 18,99€
  4. 4,29


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de