Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vom Rücken zum Bauch: Fotorucksack muss…

Bis man mal ein Objektiv wechseln will - totaler Schwachsinn!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bis man mal ein Objektiv wechseln will - totaler Schwachsinn!

    Autor: dr_wurst 05.12.12 - 15:50

    Das sind merkwürdige Fotografen, welche diesen Rucksack entwickelt haben.
    Der gemeine ambitionierte Fotograf wird doch wohl mehr als eine Linse dabei haben UND auch wechseln wollen. Dann muss ich doch den ganzen Rucksack abnehmen?

    Die vorhandenen Alternativen von Lowepro & co mögen etwas komplizierter sein, gerade beim Flispside muss man immer die ganze Tasche auf dem Bein abstellen, dafür habe ich Zugang zu 5+ Objektiven und er wird nicht schmutzig/nass (auch wenn der Rucksack genau dafür da ist).

    Netter Ansatz, aber nur auf den ersten Blick.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WIRmachenDRUCK GmbH, Backnang-Waldrems
  2. Polizeipräsidium Westhessen, Wiesbaden
  3. MAQUET Holding B.V. & Co. KG, Rastatt
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 59,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Sprachassistenten: Alexa ist Feministin
    Sprachassistenten
    Alexa ist Feministin

    Amazons Sprachassistentin Alexa gibt jetzt Widerworte, bezeichnet sich als Frau und ist gegen die gesellschaftliche Ungleichheit zwischen Männern und Frauen. Was manche Nutzer aufregt, ist überfällig: Denn Sexismus gibt es auch in der Cloud.

  2. Elektromobilität: Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland
    Elektromobilität
    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

    Kommen die Elektroautos jetzt auch auf unsere Straßen? 2017 wurden doppelt so viele Elektroautos in Deutschland verkauft wie im Vorjahr. Für den Leitmarkt in der Elektromobilität reicht das nicht. Das bleibt China.

  3. Crypto-Bibliothek: OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter
    Crypto-Bibliothek
    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

    Um Admins ein stressiges Wochenende zu ersparen, werden OpenSSL-Updates künftig dienstags veröffentlicht. Außerdem gibt es nun eine Mailingliste, auf der Projektdetails unabhängig vom Code öffentlich diskutiert werden, und Github wird für das Projekt wichtiger.


  1. 15:02

  2. 14:24

  3. 13:28

  4. 13:21

  5. 13:01

  6. 12:34

  7. 12:04

  8. 11:43