Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vom Rücken zum Bauch: Fotorucksack muss…

Lowepro Flipside

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lowepro Flipside

    Autor: edwarrd 05.12.12 - 08:58

    Hab schon seit einige Jahren ein Lowepro Flipside 400 AW, ähnliches Konzept, nur das sich da den ganzen Rucksack nach vorne drehen läßt und man zugriff auf den ganzen Inhalt hat, ohne den Rucksack abstellen zu müssen. Super Qualität, hat all-weather schutz und kostet noch keine 100 Euro!

    http://www.youtube.com/watch?v=DXCAMU2A2ws

  2. Re: Lowepro Flipside

    Autor: SkyBeam 05.12.12 - 09:32

    edwarrd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab schon seit einige Jahren ein Lowepro Flipside 400 AW, ähnliches
    > Konzept, nur das sich da den ganzen Rucksack nach vorne drehen läßt und man
    > zugriff auf den ganzen Inhalt hat, ohne den Rucksack abstellen zu müssen.
    > Super Qualität, hat all-weather schutz und kostet noch keine 100 Euro!

    Genau das habe ich mir auch gedacht. +1 für den Flipside. Habe mir dieses Jahr auch einen Lowepro Vertex 200 AW für meine Ausrüstung gekauft. Der war mir dann aber in einigen Situationen zu gross. Danach habe ich einen Flipside 400 AW gekauft und bin voll zufrieden. Trage ihn häufig auch auf dem Motorrad und auch da sitzt er sehr gut mit den breiten Tragriemen und Hüftgurt. Der Rucksack ist auch gross genug für die 5D und mein Sigma 500mm. Allerdings muss der GPS-Empfänger vom Blitzschuh sonst reicht die Tiefe nicht. Da hätte Canon aber auch was flacheres bauen können.
    Mein Laptop passt zwar in den Flipside nicht mehr rein aber ein Ultrabook sollte durchaus gehen.
    Die Verarbeitungsqualität hat mich auch überzeugt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  3. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  4. censhare AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. ab 460,48€
  3. ab 216,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  2. Ethereum-Boom vorbei Viele gebrauchte AMD-Grafikkarten im Angebot
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  2. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Mobilfunk: Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt
    Mobilfunk
    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

    Eine Studie betont, dass 5G ohne Glasfaser nicht möglich ist. Die neue Luftschnittstelle sei zwar im Nahbereich extrem leistungsfähig, werde aber dennoch überschätzt.

  2. Drogenhandel: Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
    Drogenhandel
    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

    Ermittlungsbehörden in verschiedenen Ländern haben mehrere Darknet-Marktplätze dichtgemacht. Neben Alphabay ist auch Hansa Market betroffen.

  3. Xcom-2-Erweiterung angespielt: Untote und unbegrenzte Schussfreigabe
    Xcom-2-Erweiterung angespielt
    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

    Drei zusätzliche Widerstandsfraktionen mit taktisch interessanten Spezialfähigkeiten, dazu neue Umgebungen und Untote: Die Erweiterung War of the Chosen für Xcom 2 bietet überdurchschnittlich viele Neuerungen gegenüber dem Hauptprogramm. Golem.de hat das Addon angespielt.


  1. 19:00

  2. 18:52

  3. 18:38

  4. 18:30

  5. 17:31

  6. 17:19

  7. 16:34

  8. 15:44