Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia: Sony löst eigenständige…

Sie geben auf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sie geben auf.

    Autor: Glennmorangy 28.03.19 - 20:43

    Sony bereitet damit wahrscheinlich den Ausstieg aus dem verlustreichen Smartphonegeschäft vor. Daher brauchen Sie auch keine Abteilung mehr dafür. Der harte Sparkurs der für den turnaround notwendigen ist, ist noch nicht abgeschlossen.

  2. Re: Sie geben auf.

    Autor: spitfire_ch 28.03.19 - 21:35

    Das wäre echt schade um die Compact-Reihe!

  3. Re: Sie geben auf.

    Autor: Flatsch 28.03.19 - 21:43

    spitfire_ch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre echt schade um die Compact-Reihe!


    Von Compact war das xz2 darf letzte was erschien. Es wird kein weiteres mehr geben.

    Das L3 und das x10 sind jetzt Einsteiger und Mittelklasse, das x1 und das x4 kommen im Laufe des Jahres

  4. Re: Sie geben auf.

    Autor: crustenscharbap 28.03.19 - 22:03

    Das S10e ist mMn das neue XZ Compact. Es macht bessere Videos, bessere Lautsprecher, qi, Klinke...

    Naja schade um Sony aber sie haben nicht mehr ganz mithalten können.

  5. Re: Sie geben auf.

    Autor: spitfire_ch 28.03.19 - 22:21

    crustenscharbap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das S10e ist mMn das neue XZ Compact. Es macht bessere Videos, bessere
    > Lautsprecher, qi, Klinke...
    >
    > Naja schade um Sony aber sie haben nicht mehr ganz mithalten können.

    Das S10e ist mit 5.8" nur leider etwas grösser als das XZ1 compact mit 4.6" :(

  6. Re: Sie geben auf.

    Autor: Glennmorangy 28.03.19 - 22:22

    Ja, aber sie haben weniger als 1% Marktanteil und haben nur 6.5 Mio Geräte im Jahr verkauft, viermal weniger als Windows Phones zuletzt verkauft wurden. Xperia Smartphones sind mausetot.

  7. Re: Sie geben auf.

    Autor: Dietbert 28.03.19 - 23:10

    Schade ich mochte mein xperia xz echt gerne, aber Sonys Modellpalette war zu unübersichtlich.

    Dietbert I.

  8. Re: Sie geben auf. Ich denke nicht!

    Autor: BlackyRay 29.03.19 - 00:49

    Sie machen eher endlich das, was so lange notwendig war. Über Jahre hinweg hat man als ein grandioser Kamerahersteller ausgerechnet die Flaggschiffe mit der schlechtesten Kamera abgeliefert. Da lag daran, dass die Abteilungen strickt getrennt wurden und nicht einander unter die Arme gegriffen haben.

    Sollten zukünftig weiterhin Sony Geräte folgen sehe ich das als positiven Indikator für endlich bessere Produkte ...

  9. Re: Sie geben auf.

    Autor: wolframmuller2 29.03.19 - 02:46

    Ich werde trotzdem keine Geräte mit Notch, Löcher im Display und Edges kaufen !!!!!

  10. Re: Sie geben auf.

    Autor: Heldbock 29.03.19 - 08:06

    Dito! Ich hoffe, diese tollen Erscheinungen sind wieder verschwunden, wenn ich mein nächstes Smartphone brauche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAPCORDA SERVICE GmbH, Hannover
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  4. Dataport, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  2. 44,99€
  3. (-77%) 3,45€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
    OKR statt Mitarbeitergespräch
    Wir müssen reden

    Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
    Von Markus Kammermeier

    1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
    2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
    3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

    1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
      Routerfreiheit
      Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

      Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

    2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
      Mercedes EQV
      Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

      Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

    3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
      Fogcam
      Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

      Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


    1. 18:01

    2. 17:40

    3. 17:03

    4. 16:41

    5. 16:04

    6. 15:01

    7. 15:00

    8. 14:42