1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › YI 4K: Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera…

Bildstabilisierung?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bildstabilisierung?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.05.16 - 13:39

    wie sieht es hier mit einer integrierten Bildstabilisierung aus? Aktuelle Smartphones bekommen das ja schon ganz gut hin. Nicht so perfekt wie mit einem Gimbal o.ä. aber ganz brauchbar für den Nicht-Profi. Bei vielen Action Cams hingegen ist das doch ziemlich wackelig finde ich.

  2. Re: Bildstabilisierung?

    Autor: kvoram 16.05.16 - 14:00

    Bildstabilisierung:
    https://youtu.be/q0oyGL4SNVM

    Menü-Optionen:
    https://youtu.be/U-cP6yBOLaw

    Bei den aktuellen Action-Cams ist die Stabilisierung be der Gitup Git 2 ganz gut. Die ist dank gleicher Maße auch mit allem GoPro-Zubehör kompatibel.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.16 14:03 durch kvoram.

  3. Re: Bildstabilisierung?

    Autor: niemandhier 16.05.16 - 14:02

    Echte Gimbal Stabilisierung benutzen, berechnete Stabilisierung hat ihre Grenzen..

  4. Re: Bildstabilisierung?

    Autor: EWCH 16.05.16 - 14:08

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echte Gimbal Stabilisierung benutzen, berechnete Stabilisierung hat ihre
    > Grenzen..

    Ich wuerde mir eine Action Cam mit integriertem Gimbal wuenschen.
    Die Gimbals fuer die GoPro sind zwar gut und inzwischen auch guenstig, aber eigentlich viel zu gross. Allein die Haelfte des Gewichts ist der Akku, dazu (bei dieser Kamera hier) Display + Wifi was alles von dem Gimbal Motoren mitrotiert wird.
    DJI geht da den besseren Weg und hat fast nur noch das Objektiv und den Sensor drehbar gelagert und den Rest extern. Ich hab zwar keine Verkaufzahlen parat aber bei etwas anspruchsvolleren Aufnahmen wird DJIs Osmo die GoPros wohl verdraengen, da sollte GoPro dringend nachlegen. Am besten mit einem wirklich robusten Gimbal was auch fuer den urspruenglichen GoPro Einsatzzweck geeignet ist.

  5. Re: Bildstabilisierung?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.05.16 - 14:38

    EWCH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > niemandhier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Echte Gimbal Stabilisierung benutzen, berechnete Stabilisierung hat ihre
    > > Grenzen..
    >
    > Ich wuerde mir eine Action Cam mit integriertem Gimbal wuenschen.
    > Die Gimbals fuer die GoPro sind zwar gut und inzwischen auch guenstig, aber
    > eigentlich viel zu gross. Allein die Haelfte des Gewichts ist der Akku,
    > dazu (bei dieser Kamera hier) Display + Wifi was alles von dem Gimbal
    > Motoren mitrotiert wird.
    > DJI geht da den besseren Weg und hat fast nur noch das Objektiv und den
    > Sensor drehbar gelagert und den Rest extern. Ich hab zwar keine
    > Verkaufzahlen parat aber bei etwas anspruchsvolleren Aufnahmen wird DJIs
    > Osmo die GoPros wohl verdraengen, da sollte GoPro dringend nachlegen. Am
    > besten mit einem wirklich robusten Gimbal was auch fuer den urspruenglichen
    > GoPro Einsatzzweck geeignet ist.

    sehe ich auch so. Ich verstehe nicht, wieso GoPro da nicht nachlegt. Die Osmo ist da auf den richtigen Weg finde ich.

    kvoram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bildstabilisierung:
    > youtu.be

    danke für den Link!

  6. Re: Bildstabilisierung?

    Autor: niemandhier 16.05.16 - 14:43

    GoPro geht auf dem Massenmarkt, die Masse interessiert sich nicht für Qualität oder stabile Aufhänung (bzw. nimmt dafür die Zusatzprodukte) sondern dafür möglichst wenig Geld aus zu geben.

    Wer Qualität braucht nimmt sich die Osmo mit nem ordentlich großen Bildsensor und zahlt auch entsprechend.

  7. Re: Bildstabilisierung?

    Autor: underlines 18.05.16 - 11:30

    Aus ner Actioncam mit 4K@24fps (http://www.gearbest.com/action-cameras/pp_243426.html )

    und nem 3-axis gimbal von Feyu Tech

    ( http://www.feiyu-tech.com/products/6/ )

    plus nem Beholder DS1

    ( https://www.youtube.com/watch?v=TlJPnvoSk_w )

    plus meiner Samsung NX 1 mit 16-50 f/2.0

    hab ich sowas gezaubert, ohne vorbereitung, skript oder irgendwas. einfach draufhalten und loslaufen:

    https://www.youtube.com/watch?v=6LdgblD-5cw

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day 1 Edition PS4/Xbox One für 29,99€, Day 1 Edition PC für 49,99€)
  2. 219,99€ (Release 7.05.)
  3. (u. a. WD Blue SN550 1TB PCIe-SSD für 88€, Philips 65OLED855/12 65 Zoll OLED für 1.999€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme