Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zu viele DSLRs: Nikon könnte…

Und was ist mit der D90-Klasse?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit der D90-Klasse?

    Autor: Esquilax 29.11.12 - 08:55

    "Dann wären die D3200 und die D5200 für Einsteiger und Fortgeschrittene gedacht, während die neue D400 die Semiprofikamera wäre, die vor der Königsklasse der Vollformatkameras steht."

    Da wäre dann aber eine (für mich "schmerzliche") Lücke dazwischen, in die ein D90-Nachfolger passen würde.
    Eine D5xxx ist mir zu "klein" (nur ein Einstellrad, keine AF-Motor, etc.) und eine D3xx/4xx ist mir zu teuer. Die D90/7000 passt da genau dazwischen.

    Gruß,
    Alex

  2. Re: Und was ist mit der D90-Klasse?

    Autor: ruamzuzler 29.11.12 - 10:21

    Naja, die D7000 ist preislich nicht so weit von der D300s entfernt.
    Aber es ist eh nur ein "mögliches Szenario", wie der nikonrumors-Typ schreibt.
    Leider hat Golem das so wieder gegeben, als wäre es eine Aussage von Nikon selbst.

  3. Re: Und was ist mit der D90-Klasse?

    Autor: sparvar 29.11.12 - 10:25

    wie bittE? nicht weit entfernt?

    aktuell:
    d7000 : 720.-
    d300s: 1140.-

    also 420 ist für mich ein sehr deutlicher unterschied.

  4. Re: Und was ist mit der D90-Klasse?

    Autor: Esquilax 29.11.12 - 11:07

    Das dachte ich mir auch. Als die D7000 neu heraus kam, war der Unterschied noch nicht so groß (1 - 200 ¤??), aber inzwischen ist das schon erheblich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Daimler AG, Neu-Ulm
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik Ernst-Mach-Institut, EMI, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. ab 129,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Microsoft: Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne
    Microsoft
    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

    Die HPU 2.0 (Holographic Processing Unit) wird dauerhaft aktive Rechenwerke für künstliche Intelligenz integrieren. Microsoft möchte die zweite Generation der Hololens damit ausrüsten, was die Akkulaufzeit und das Tracking verbessern soll.

  2. Schwerin: Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro
    Schwerin
    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

    Die Stadtvertretung Schwerins will ihren Livestream nicht weiterverwerten lassen. Der Beschluss zum Streaming stützt sich auf Persönlichkeitsrechte der Stadtvertreter.

  3. Linux-Distributionen: Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
    Linux-Distributionen
    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

    Das Reproducible-Builds-Projekt der Linux-Distribution Debian meldet neue Erfolgszahlen. Demnach lassen sich auf bestimmten Plattformen bereits 94 Prozent der Pakete reproduzierbar bauen.


  1. 16:37

  2. 16:20

  3. 15:50

  4. 15:35

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:29

  8. 13:13