Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 20 Jahre Counter-Strike: Von der Mod zum…

Mein Gott, ist das lange her ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: Pecker 19.06.19 - 09:38

    Ich hab glaub mit der Beta 0,6 angefangen und das Netzwerk lief über BNC.
    Irgendwann haben wir uns dann mal einen CS Server bei Strato gemietet für 350 Mark im Monat. für 16 Player. Und mit ISDN haben Updates um die 100 MB auch mal gerne 2 Stunden gebraucht.

  2. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: kr23 19.06.19 - 10:45

    Damals war dein Clan schon ne große Nummer, wenn man einen eigenen Server hatte. Aber selbst da gab es Abstufungen

    1) Normaler Clan = Keinen eigenen Server
    2) Cooler Clan = mit mehreren Clans geteilter Server mit buchbaren Serverzeiten für Clan-Wars
    3) richtig cooler, großer Clan = komplett eigener Server
    4) Unerreichbarer cooler Clan = gesponserter, eigener Server

  3. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: the_Imperator 19.06.19 - 10:50

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab glaub mit der Beta 0,6 angefangen und das Netzwerk lief über BNC.
    > Irgendwann haben wir uns dann mal einen CS Server bei Strato gemietet für
    > 350 Mark im Monat. für 16 Player. Und mit ISDN haben Updates um die 100 MB
    > auch mal gerne 2 Stunden gebraucht.

    Ich habe damals mit Beta 6.5 angefangen und ja, unsere ersten LAN-Parties (4-5 Klassenkameraden) liefen auch noch über BNC. Online hat man sich dann immer auf dem Server eines befreundeten Clans getroffen.

  4. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: Legendenkiller 19.06.19 - 10:59

    8 Man LAN Party und irgendwer hat die 0.6alpha von CS mit, was keiner kannte ....
    Es wurde 4 Tage mit verdammt wenig Schlaf ;-)

    Ich hab mir dann extra HL gekauft um CS zu spielen :-)
    Ja sorry, bin ein Kulturbanause oder so :-), hab HL dann irgendwann mal 10 Jahre später gespielt weils so gut sein sollte und weil ich gerade nix anders zu zocken hatte.

    Seit dem war CS der Dauerbrenner auf LAN-Partys und starb recht plötzlich doch I-Net und den zwang auf die 1.6 (Steam).

    Mein CS "Höhepunkt" war auf 0.78beta und 1.0 so anno 2004-2008 :-)


    hier der Link zum legendären Video "CS Assault Attack Bender"
    https://www.youtube.com/watch?v=xThv-hzEylg

    Hach waren das lustige Zeiten :-)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.19 11:04 durch Legendenkiller.

  5. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: lenox 19.06.19 - 11:14

    immer noch geil sind auch die aAa Videos, mit Nightwish Musik, Nostalgie pur

  6. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: shokked 19.06.19 - 12:01

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hier der Link zum legendären Video "CS Assault Attack Bender"
    > www.youtube.com
    >
    > Hach waren das lustige Zeiten :-)


    Krass, Bender! Ganz vergessen! Die habe ich damals auch versucht zu zeichnen (mehr schlecht als recht). Das war wirklich eine tolle Zeit mit vielen LANs und tage-/nächtelangen Mappingsessions

    Mit CS GO bin ich leider nicht warm geworden, zocke ab und zu noch GunGame auf CS Source. Auch wenn die gut besuchten non-TurboGG Server wahlweise in russischer (nix versteh) oder amerikanischer (Kick wegen Highping) Hand liegen

    ¯\_(ツ)_/¯

  7. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: crack_monkey 19.06.19 - 12:21

    lenox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > immer noch geil sind auch die aAa Videos, mit Nightwish Musik, Nostalgie
    > pur


    Auf jeden Fall, das ist auch bei mir das erste woran ich denken muss aus dieser Zeit, mein VOrbild war damals Kabal, ein abartig guter AWP Spieler. Ach ja die gut alte Zeit in der beta wo man mit der USP im Sprung 3 HS verteilt hat.

  8. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: ello 19.06.19 - 12:36

    Ja das Spiel hat schon Narben hinterlassen :) kann immer noch die IP von unserem Clan Server auswendig, obwohl der seit 2003 nicht mehr existiert :P

  9. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: Pecker 19.06.19 - 13:13

    kr23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damals war dein Clan schon ne große Nummer, wenn man einen eigenen Server
    > hatte. Aber selbst da gab es Abstufungen

    Wir waren aber auch so 20 Leute, die da gezahlt haben. Nicht jeder das Gleiche, aber hat schon funktioniert. Uns wars da damals wert.

  10. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: x2k 19.06.19 - 13:54

    Jetzt fühle ich mich wieder richtig alt =(
    Das waren noch Zeiten aber inzwischen kann man mit den katzengleichen Reflexen der heutigen Jugend nicht mehr mithalten.

    Ich fand eine Stärke war es einfach eigene Server betreiben zu können, das vermisse ich bei einigen modernen spielen. Teilweise gibt es ja nicht mal mehr die Option über LAN zu spielen.

  11. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: Xennor 19.06.19 - 13:59

    kr23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damals war dein Clan schon ne große Nummer, wenn man einen eigenen Server
    > hatte. Aber selbst da gab es Abstufungen
    >
    > 1) Normaler Clan = Keinen eigenen Server
    > 2) Cooler Clan = mit mehreren Clans geteilter Server mit buchbaren
    > Serverzeiten für Clan-Wars
    > 3) richtig cooler, großer Clan = komplett eigener Server
    > 4) Unerreichbarer cooler Clan = gesponserter, eigener Server

    Das war eh das witzigste. Serversuche angeschmissen. Prima! Dust_2 mit 10/16 Spielern. Connected und direkt angefeindet worden, weil da zwei "Normale Clans" ein damals noch "Clanwar" genanntes Match auf einem Publicserver austrugen.

  12. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: the_Imperator 19.06.19 - 14:10

    shokked schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Krass, Bender! Ganz vergessen! Die habe ich damals auch versucht zu
    > zeichnen (mehr schlecht als recht). Das war wirklich eine tolle Zeit mit
    > vielen LANs und tage-/nächtelangen Mappingsessions
    >

    Ja, da kommen echt Erinnerungen hoch. Maps hab ich damals auch einige in tagelanger Kleinstarbeit erstellt. Einmal sogar meine Schule. Dafür würde ich heute vermul. mindestens ein Gespräch mit einem Schulpsychologen bekommen ^^
    Und dann einmal im Jahr den Livestream vom Gamstar CS-Clanturnier angeschaut (oder auf der Heft-CD im Monat danach).

  13. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: x2k 19.06.19 - 14:19

    the_Imperator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, da kommen echt Erinnerungen hoch. Maps hab ich damals auch einige in
    > tagelanger Kleinstarbeit erstellt. Einmal sogar meine Schule. Dafür würde
    > ich heute vermul. mindestens ein Gespräch mit einem Schulpsychologen
    > bekommen ^^

    Dann den Leuten erklären warum man das macht, die es nicht verstehen. Besonders wenn man durch die schule läuft und den Grundriss aus taktischer Sicht sieht ohne irgend einen Hintergedanken. Zur damaligen Zeit wurde man als Spieler ja sofort kriminalisiert wenn man was mit schootern zu tun hatte.

  14. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: Freakey 19.06.19 - 14:38

    Also ich habe damals viel auf Clan00- und CounterStrike.de-Servern gedaddelt. Das waren noch Zeiten =)

  15. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: Kakiss 19.06.19 - 15:22

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich hab mir dann extra HL gekauft um CS zu spielen :-)
    > Ja sorry, bin ein Kulturbanause oder so :-), hab HL dann irgendwann mal 10
    > Jahre später gespielt weils so gut sein sollte und weil ich gerade nix
    > anders zu zocken hatte.

    Keine Sorge, ich habe Half Life sogar erst letztes Jahr gespielt :P
    Das war mir damals zu lästig, bis das angefangen hat überhaupt.
    Bei den Konkurrenz, wie Quake, Doom oder Unreal, ist man direkt los ins Gameplay XP

  16. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: TarikVaineTree 20.06.19 - 01:01

    Oh Gott, ich weiß auch noch, wie mein Kumpel damals schrieb "Halt dich bereit, ich mach Clan War klar und schick dir die Daten!"
    Das waren goldene Nächte!

  17. Re: Mein Gott, ist das lange her ^^

    Autor: Dr. Nutella 20.06.19 - 09:53

    Das waren tolle Zeiten, denen ich, aus heutiger Sicht und nach wie vor zum Verdruss meiner Eltern, viel zu verdanken habe. Immerhin hat sich erst durch meine Tätigkeiten bei Blank-TV das Interesse am Programmieren und IT im allgemeinen ausgeprägt.

    Da kann man direkt nostalgisch werden. Wie ich die Intel Friday Night Games vermisse.

    Apropos: das beste CS Video (damals noch bei Planet Videos gehostet, wo sonst) ist m.E.n. immer noch "Hard Clan".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Keller Lufttechnik GmbH & Co.KG, Kirchheim
  2. regiocom SE, Magdeburg
  3. Fahrlehrerversicherung VaG, Stuttgart
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

  1. ARM Flexible Access: Wissenschaftler können ARMs IP kostenlos nutzen
    ARM Flexible Access
    Wissenschaftler können ARMs IP kostenlos nutzen

    Die Konkurrenz durch RISC-V zeigt Wirkung: ARM öffnet seinen ARM Flexible Access für Universitäten, was bedeutet, dass Forscher kostenlos Zugriff auf unter anderem CPU- und Grafikkerne der Briten haben.

  2. Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
    Programmiersprache
    Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

    Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.

  3. MSVC: Microsoft legt Standardbibliothek für C++ offen
    MSVC
    Microsoft legt Standardbibliothek für C++ offen

    Die Implementierung der C++-Standardbibliothek von Microsoft ist nun als Open Source verfügbar. Dank der Lizenz ist eine Kooperation mit dem LLVM-Projekt möglich.


  1. 14:13

  2. 14:00

  3. 13:54

  4. 13:39

  5. 13:15

  6. 13:03

  7. 12:42

  8. 12:28