1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 25 Jahre Diablo: Als wir Spieler…

Devilution(X) source port

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Devilution(X) source port

    Autor: ashahaghdsa 17.12.21 - 10:14

    Vor wenigen Jahren hat sich jemand die Mühe gemacht und den Diablo Code dekompiliert und nutzbar gemacht.
    Vorweg: Man braucht dennoch die original Diabdat.mpq, das Spiel ist also nicht kostenlos.

    Darauf aufbauend sind jetzt Ports für fast alle Platformen (Win/Linux/Mac/Android/iOS/Switch/3DS/Vita/...) entstanden. Auch sind einige Verbesserungen, 60fps, echte Transparenzeffekte, Controller Support und auch einige Quality of Life Mods wie "run in Town" und "auto Gold pickup".

    Es gibt auch weiterreichende Mods, aber da hab ich wenig Erfahrung mit. Ich hab vor kurzem damit Diablo noch zweimal durchgezockt und fand es richtig gut. Ich kann das jedem nur empfehlen, der das nochmal spielen will.

    Man kann übrigens auch die Shareware Version damit spielen.

  2. Re: Devilution(X) source port

    Autor: Crogge 17.12.21 - 10:31

    Läuft das ganze stabil? Würde gern mal wieder ein paar Succubus verhauen :D

  3. Re: Devilution(X) source port

    Autor: the_doctor 17.12.21 - 10:40

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darauf aufbauend sind jetzt Ports für fast alle Platformen
    > (Win/Linux/Mac/Android/iOS/Switch/3DS/Vita/...) entstanden.

    Sogar für den guten alten Amiga: http://aminet.net/package/game/actio/DevilutionX
    Allerdings sollte man eine dicke Turbokarte drin haben oder eine moderne Vampire. Für MorphOS gibt es den Port imho auch schon, falls noch jemand alte PowerPC-Macs damit nutzt.

  4. Re: Devilution(X) source port

    Autor: mnementh 17.12.21 - 10:48

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor wenigen Jahren hat sich jemand die Mühe gemacht und den Diablo Code
    > dekompiliert und nutzbar gemacht.
    > Vorweg: Man braucht dennoch die original Diabdat.mpq, das Spiel ist also
    > nicht kostenlos.
    >
    > Darauf aufbauend sind jetzt Ports für fast alle Platformen
    > (Win/Linux/Mac/Android/iOS/Switch/3DS/Vita/...) entstanden. Auch sind
    > einige Verbesserungen, 60fps, echte Transparenzeffekte, Controller Support
    > und auch einige Quality of Life Mods wie "run in Town" und "auto Gold
    > pickup".
    >
    Danke für den Tip. Run in Town ist eine wichtige Erweiterung, denn das was am meisten an Diablo 1 nervt ist, wie langsam man durch die Stadt stapft und dort alles wichtige so weit auseinander liegt. Speziell das Kind und die Hexe sind weit entfernt.

  5. Re: Devilution(X) source port

    Autor: ashahaghdsa 17.12.21 - 11:01

    Crogge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Läuft das ganze stabil? Würde gern mal wieder ein paar Succubus verhauen :D

    Ich kann mich nicht beklagen.

  6. Re: Devilution(X) source port

    Autor: demon driver 17.12.21 - 15:41

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor wenigen Jahren hat sich jemand die Mühe gemacht und den Diablo Code
    > dekompiliert und nutzbar gemacht.
    > Vorweg: Man braucht dennoch die original Diabdat.mpq, das Spiel ist also
    > nicht kostenlos.
    >
    > Darauf aufbauend sind jetzt Ports für fast alle Platformen
    > (Win/Linux/Mac/Android/iOS/Switch/3DS/Vita/...) entstanden. Auch sind
    > einige Verbesserungen, 60fps, echte Transparenzeffekte, Controller Support
    > und auch einige Quality of Life Mods wie "run in Town" und "auto Gold
    > pickup".
    >
    > Es gibt auch weiterreichende Mods, aber da hab ich wenig Erfahrung mit. Ich
    > hab vor kurzem damit Diablo noch zweimal durchgezockt und fand es richtig
    > gut. Ich kann das jedem nur empfehlen, der das nochmal spielen will.
    >
    > Man kann übrigens auch die Shareware Version damit spielen.

    Geil!

    Finde meine Diablo-CD allerdings jetzt nicht mehr, nur Diablo II... bin immerhin dreimal umgezogen seitdem ;-)

    Mal bei GOG schauen. Och, Diablo + Hellfire $7,99, daran soll's jetzt nicht scheitern... Mal schauen, ob das nicht schon as-is unter Wine läuft...

  7. Re: Devilution(X) source port

    Autor: Kakiss 18.12.21 - 08:50

    Huch, das mit dem reverse engeneering über die PSX Version habe ich noch mitbekommen, dass die aber schon so weit sind? Geil.

    Habs gestern kurz auf dem Smartphone ausprobiert.
    Der Tote am Eingang zur Kathedrale hat gefehlt, ansonsten läuft es bisher echt gut.

    Einstellungen gibt es unter Android wohl leider keine, persönlich würde icb das Rennen in der Stadt auch gerne mal abschalten und Menüs deaktivieren, das Overlay eventuell auch und die Tastenzuweisungen ändern.

    Muss ich aber noch rumexperementieren.

    PC Port muss ich mir dann auch mal anschauen :D

  8. Re: Devilution(X) source port

    Autor: Kakiss 20.12.21 - 17:49

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Huch, das mit dem reverse engeneering über die PSX Version habe ich noch
    > mitbekommen, dass die aber schon so weit sind? Geil.
    >
    > Habs gestern kurz auf dem Smartphone ausprobiert.
    > Der Tote am Eingang zur Kathedrale hat gefehlt, ansonsten läuft es bisher
    > echt gut.
    >
    > Einstellungen gibt es unter Android wohl leider keine, persönlich würde icb
    > das Rennen in der Stadt auch gerne mal abschalten und Menüs deaktivieren,
    > das Overlay eventuell auch und die Tastenzuweisungen ändern.
    >
    > Muss ich aber noch rumexperementieren.
    >
    > PC Port muss ich mir dann auch mal anschauen :D

    Jetzt kann ich meinen Beitrag nicht mehr editieren.

    Der Android Port funktioniert echt gut, habe ihn jedoch mit Controller gespielt (Touch ist einfach Mist imo).

    Hier als Tipp (den man auch auf Github finden kann):
    Um das Overlay momentan wegzubekommen, muss man als Workaround durchsichtige PNGs erstellen mit den Namen:
    button.png
    directions.png
    directions2.png

    Diese in den Ordner:
    Android/Data/org.diasurgical.devilutionx/files/ui_art

    Der Ordner ui_art muss erst erstellt werden.
    Es lädt dann das Interface schlicht als durchsichtig.

    Soll in Zukunft per Schalter änderbar sein, momentan aber eben nur als Workaround.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scrum Master & Agile Coach (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg (Home-Office möglich)
  2. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Software Engineer (m/w/d) Schwerpunkt C#
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  4. IT HelpDesk Spezialist (m/w/d) (z. B. Fachinformatiker, Informatiker)
    Schuler Präzisionstechnik KG, Gosheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,18€ statt 79,99€
  2. 14,49€
  3. 25,99€ statt 39,99€
  4. 39,99€ statt 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de