1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Actionspiel: Epic Games stoppt…

Sucht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sucht

    Autor: ikso 15.11.21 - 19:38

    Finde ich ehrlich gesagt gut, was China da macht.
    Klar ist es eine Bevormundung, aber die Anbieter setzen auch alle psychologischen Tricks ein um die User süchtig zu machen.
    Diese Regeln sollten auch für soziale Netze eingeführt werden.

  2. Re: Sucht

    Autor: _mbr 15.11.21 - 22:59

    Dann wird es Zeit, dass unsere Regierung das Internet Surfen einschränkt auf 20 bis 21Uhr. Mit der Begründung, den Bürger vor Fakenews schützen zu wollen :-D
    Oder das Autofahren, um den Bürger vor schweren Unfällen zu schützen.

    Ich finde es eher krass, dass die das einfach umsetzen können und man kann da vermutlich nicht drum herum. Die haben einfach die Infrastruktur geschaffen, dem Bürger etwas abzuklemmen. Während bei uns staatlicher digitaler Rückstand ist.

  3. Re: Sucht

    Autor: Hotohori 15.11.21 - 23:25

    China ist quasi die andere Seite der Medaille, die andere Seite des Extrems.

    So extrem muss es bei uns definitiv nicht sein, aber auch wir müssen uns für das ein oder andere Problem eine Lösung einfallen lassen, spätestens wenn sich das Internet wirklich langsam Richtung Metaverse entwickeln sollte müssen einige Probleme zwingend gefixt werden oder wir landen definitiv in einer Dystopie.

  4. Re: Sucht

    Autor: Schattenwerk 15.11.21 - 23:45

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Regeln sollten auch für soziale Netze eingeführt werden.

    Fußball nur Fr-So von 15:00-16:00 Uhr
    Bier nur Fr-So von 20:00-21:00 Uhr
    TV nicht mehr als 5 Stunden in der Woche
    Sport mindestens 3 Stunden pro Woche
    Internet (allgemein, jedoch über alle Geräte kumuliert) nur täglich eine Stunde

    usw.

    Klingen doch toll solche Regeln, oder?

    Anstatt die psychologischen Tricks zu verbieten, d.h. die Ursache der Sucht, wird stattdessen das Symptom gedämpft. Das Problem aber nicht angegangen. Und das wird auch noch gut gefunden und mit einem Beispiel belegt, was den Autor offenbar selbst nicht stört. Dahingegen wäre er beim eigenen Hobby sicherlich nicht so entspannt, wenn man ihm hier eine Maximalzeit und vorgeschriebene Uhrzeit per Regierung vorgeben würde.

    Immer wieder süß diese Doppelmoral.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.21 23:46 durch Schattenwerk.

  5. Re: Sucht

    Autor: sofries 16.11.21 - 00:41

    Hier scheint jeder zu vergessen, dass die Regeln nur für minderjährige gelten. Erwachsene können weiterhin zocken.

  6. Re: Sucht

    Autor: Eltraxion 16.11.21 - 01:11

    Ja wenn wie bei Fortnite die Server abgeschaltet werden... können die Erwachsenen bestimmt super zocken :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.21 01:11 durch Eltraxion.

  7. Re: Sucht

    Autor: thedemonhunter 16.11.21 - 07:11

    wir werden sehen wohin das führt. würde mich nicht überraschen wenn sie damit erfolg haben.

    man wird hier auch vor manchen krankheiten und manchen drogen ungefragt beschützt. und genug spiele sind ab 18. die spielt das kind dann 0h statt nur 3h.

  8. Re: Sucht

    Autor: nightmar17 16.11.21 - 09:01

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich ehrlich gesagt gut, was China da macht.
    > Klar ist es eine Bevormundung, aber die Anbieter setzen auch alle
    > psychologischen Tricks ein um die User süchtig zu machen.
    > Diese Regeln sollten auch für soziale Netze eingeführt werden.

    Sollte nicht jeder selbst entscheiden, wie er seine Lebenszeit verbringt?

  9. Re: Sucht

    Autor: OnlyXeno 16.11.21 - 11:06

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich ehrlich gesagt gut, was China da macht.
    > Klar ist es eine Bevormundung, aber die Anbieter setzen auch alle
    > psychologischen Tricks ein um die User süchtig zu machen.
    > Diese Regeln sollten auch für soziale Netze eingeführt werden

    dafür gibt es FSK? Es sollten halt einfach solche Manipulation versuche mit in die Bewertung einfließen anstatt einfach zu verbieten....
    Finde auch 1h Fußball in der Woche reicht aus. sehen andere vermutlich anders. Demnächst flüchten die Menschen noch aus China nach Nord Korea um freier zu sein -.-

  10. Re: Sucht

    Autor: Hotohori 16.11.21 - 13:50

    thedemonhunter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und genug spiele sind ab 18. die spielt das kind dann 0h statt
    > nur 3h.

    Du musst in einer anderen Welt leben als ich. :D

  11. Re: Sucht

    Autor: Bluejanis 17.11.21 - 00:25

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ikso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Finde ich ehrlich gesagt gut, was China da macht.
    > > Klar ist es eine Bevormundung, aber die Anbieter setzen auch alle
    > > psychologischen Tricks ein um die User süchtig zu machen.
    > > Diese Regeln sollten auch für soziale Netze eingeführt werden.
    >
    > Sollte nicht jeder selbst entscheiden, wie er seine Lebenszeit verbringt?

    Sofern denn wirklich selbst eine Entscheidung getroffen wird - durch die Sucht passiert das eher unterbewusst.
    Zudem geht es um Minderjährige. Wenn es nicht so streng wäre, durchaus ok.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Transformation Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt EDI
    Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA, München
  2. Consultant Communication (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. FullStack Entwickler / Developer (m/w/d) mit Backend Fokus
    DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. IS-H/i.s.h. med-Modulbetreuer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. 499,99€
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot