1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Actionspiel: Games for Windows Live…

Mit GOG wäre das nicht passiert :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: BlindSeer 14.01.20 - 07:41

    SCNR. ;)

    Ist aber so, DRM ist immer die Gefahr das man ein Spiel nicht mehr kaufen, oder spielen kann eben weil das DRM System abgeschaltet wird, veraltet ist, oder nicht mehr auf modernen Systemem läuft. Darum DRM frei kaufen. ;)

  2. Re: Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: Legacyleader 14.01.20 - 07:51

    Und die Piraten haben immernoch ein funktionierendes Spiel... langsam sollten die das doch mal raffen....

    Ich hasse Computer!

  3. Re: Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: Sharra 14.01.20 - 07:53

    Da kann aber Steam nichts für. Das liegt einzig und allein an GfWL, das von MS fallen gelassen wurde (wer hätte das denn ahnen können? MS lässt etwas sterben, das sie vorher nur halbgar und halbherzig auf den Markt gerotzt haben....)

    Und du glaubst doch nicht, dass Rockstar irgendwas ohne DRM rausgibt? Schlag das dort nur mal vor, und du wirst von den hauseigenen Panzertruppen zermalmt.

  4. Re: Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: eltokko 14.01.20 - 08:07

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und du glaubst doch nicht, dass Rockstar irgendwas ohne DRM rausgibt?
    > Schlag das dort nur mal vor, und du wirst von den hauseigenen Panzertruppen
    > zermalmt.

    GTA 2 gibt es sogar gratis ;-)

  5. Re: Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: BlindSeer 14.01.20 - 08:15

    Ich habe auch von DRM gesprochen und GOG == DRM-frei, ergo: Das kann da nicht passieren. Neben dem tollen Effekt, dass man halt seine Installer launcherfrei sichern kann und jederzeit, auch ohne Internet und DRM wieder installieren kann. ;)

    Hätte übrigens das gleiche bei Epic oder sonstiger Plattform geschrieben. Steam ist halt nur die Prototypen-DRM-Platform. :) Kann einem halt passieren, wenn man DRM-Ware kauft.

  6. Re: Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: Mel 14.01.20 - 08:33

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SCNR. ;)
    >
    > Ist aber so, DRM ist immer die Gefahr das man ein Spiel nicht mehr kaufen,
    > oder spielen kann eben weil das DRM System abgeschaltet wird, veraltet ist,
    > oder nicht mehr auf modernen Systemem läuft. Darum DRM frei kaufen. ;)

    Spielen kann man das wohl noch, nur kaufen nicht mehr. Und ohne GfWl gibts das Spiel bei Gog auch nciht...

  7. Re: Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: Sharra 14.01.20 - 08:41

    eltokko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GTA 2 gibt es sogar gratis ;-)

    Nur weil sie es verschenken, bedeutet das aber nicht, dass es DRM-frei ist....

  8. Re: Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: most 14.01.20 - 09:30

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Darum DRM frei kaufen. ;)

    Kann man machen, ich muss das nicht.
    Mal im Ernst, wie viele Spiele sind tatsächlich komplett verschwunden?

    Fallout 1+2 waren mal ne Weile weg, wohl eher aus Lizenzgründen statt DRM, da hat die Community auch den Untergang kommen sehen und ein paar Monate später waren sie wieder erhältlich.
    Würde mich schwer wundern, wenn GTA IV nicht doch noch irgendwann wieder auftaucht und selbst wenn nicht, ein bisschen Schwund ist immer.

    DRM frei ist schon gut, aber wer sicher sein will, der muss die Spiele auch alle runterladen und (Offsite) Backups vorhalten. Bei meinen ca. 1000 Spielen wäre das ne Menge Aufwand.

    Viel wichtiger als DRM frei ist es, dass Entwickler ihre Sourcen und Dokumentationen ordentlich archivieren und irgendwann der Allgemeinheit zugänglich machen.

  9. Re: Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: Kleba 14.01.20 - 12:50

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt einzig und allein an GfWL, das von MS fallen gelassen wurde

    In diesem Fall schon, ja.

    > Da kann aber Steam nichts für.

    Das könnte aber theoretisch bei Steam genauso passieren. Valve ist ja, rein von der Anzahl an Mitarbeitern, kein so großer Laden (360 Personen). Was wäre wenn Gabe irgendwann sagt: kein Bock mehr, ich stell den Laden (und die Dienste dahinter) ein? Milliarden Spiele würden plötzlich nicht mehr Laufen (bzw. nach einer kurzen Übergangszeit), da (iirc) alle/die meisten(?) Spiele gelegentlich die Verbindung zu Steam überprüfen.

  10. Re: Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: Garius 14.01.20 - 16:04

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das liegt einzig und allein an GfWL, das von MS fallen gelassen wurde
    >
    > In diesem Fall schon, ja.
    >
    > > Da kann aber Steam nichts für.
    >
    > Das könnte aber theoretisch bei Steam genauso passieren. Valve ist ja, rein
    > von der Anzahl an Mitarbeitern, kein so großer Laden (360 Personen). Was
    > wäre wenn Gabe irgendwann sagt: kein Bock mehr, ich stell den Laden (und
    > die Dienste dahinter) ein? Milliarden Spiele würden plötzlich nicht mehr
    > Laufen (bzw. nach einer kurzen Übergangszeit), da (iirc) alle/die
    > meisten(?) Spiele gelegentlich die Verbindung zu Steam überprüfen.
    Schwer vorstellbar. Nicht das Gabe kein Bock mehr hat aber das Steam dann 'eingestellt' statt aufgekauft wird. Und die Aussage es gäbe dafür einen Notfallplan gibt es ja auch noch.

  11. Re: Mit GOG wäre das nicht passiert :P

    Autor: BlindSeer 15.01.20 - 07:27

    Aber ob dieser "Norfallplan" bei einem Aufkauf noch greift ist eine andere Frage, ebenso ob diese Aussage nicht nur Marketing ist. Wenn z.B. eine Firma Steam kauft und auf Streaming umstellt, dabei aber Lizenzen verliert und den Notfallplan in die Tonne tritt hast du gelitten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. AKDB, Bayreuth, Augsburg
  3. Medion AG, Essen
  4. Hays AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 11,99€
  2. 20,99€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

  1. Larian Studios: Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden
    Larian Studios
    Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden

    Die Klassiker bekommen endlich eine Fortsetzung: Golem.de konnte sich bei den Entwicklern die Welt und Neuerungen von Baldur's Gate 3 anschauen. Neben dem spektakulären Intro zeigen wir im Video auch, wie schön Fantasywelt und Kampfsystem in der Engine aussehen.

  2. Entwicklertagung: Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil
    Entwicklertagung
    Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil

    GDC 2020 Nach Facebook und Sony nehmen nun auch Microsoft, Epic Games und Unity nicht an der Game Developers Conference 2020 teil - wegen des Coronavirus. Bereits zuvor hatten eine Reihe kleinerer Teams wie Pubg Corp und Kojima Productions ihre Reisepläne gestoppt.

  3. Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt
    Bastelcomputer
    2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt

    Die 2-GB-Variante des Raspberry Pi kostet mit einem Preis von 35 US-Dollar dauerhaft 10 US-Dollar weniger. Die Preise der 1-GB- und 4-GB-Varianten bleiben zwar gleich, doch es gibt noch weitere gute Nachrichten für die Raspberry-Pi-Community.


  1. 22:00

  2. 19:41

  3. 18:47

  4. 17:20

  5. 17:02

  6. 16:54

  7. 16:15

  8. 14:24