Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Actionspiel: Käufer vermuten Abzocke bei…

Problem: Schlechte Bewertung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: dabbes 16.05.18 - 12:19

    Lösung: Nicht kaufen

  2. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: BeatYa 16.05.18 - 12:38

    Ich will aber!
    Und dann muss es auch gut sein wenn ICH schon Geld investiere!!!!!!111

  3. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: twothe 16.05.18 - 13:11

    Das wundert mich auch immer. Es gibt ja diverse Spiele bei Steam die nicht viel mehr sind als ein Unity-Tutorial mit geändertem Namen, und dann gibt es darunter hunderte Bewertungen, dass das Spiel eben genau dies sei. Das heißt aber auch, dass diese hunderte Leute das Spiel trotz hunderte schlechter Bewertungen trotzdem gekauft haben, nur um dann festzustellen: Jup, ist wirklich schlecht.

    Warum machen die das? Oo

  4. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: Codemonkey 16.05.18 - 13:16

    Vielleicht weil es im Angebot war :-D

  5. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: TrollNo1 16.05.18 - 13:21

    Kann man die Spiele nicht 2 Stunden anspielen und dann zurückgeben? Beim Zurückgeben könnte ja so ein Kommentar entstanden sein

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  6. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: forenuser 16.05.18 - 13:23

    Naja, ein paar muss wohl in den potentiell sauren Apfel beissen, denn ohne einen Kauf durch einen Nutzer wird es wohl auch keine Bewertung durch einen Nutzer geben...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  7. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: Tantalus 16.05.18 - 13:25

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lösung: Nicht kaufen

    Diese Lösung funktionert aber i.d.R. erst ab einer gewissen Anzahl an Bewertungen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: LH 16.05.18 - 13:45

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Lösung funktionert aber i.d.R. erst ab einer gewissen Anzahl an
    > Bewertungen.

    Wieso? Ohne Bewertung -> Nicht kaufen.
    Klar, damit hat jedes Spiel einen schweren Start, aber generell funktioniert es für die meisten. Es steht den Entwicklern ja frei, sich einen guten Ruf vorher aufzubauen, z.B. mit Spielen, für die auch Demos verfügbar sind, wodurch dann eine gewisse Bereitschaft entsteht, auch ein neues Spiel der Entwickler im Early-Access anzuspielen.

  9. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: FireBird74 16.05.18 - 14:00

    Das Problem bei mir war, ich hatte es schon VOR Steam, genauso wie ca. 50.000 anderen käufer ebenfalls im early access via Homepage. Da gab es noch kein Steam.

    Wir haben alle 1 Woche vor Veröffentlichung auf Steam unsere Keys bekommen und können es jetzt via Steam beziehen oder wie früher direkt via Updater.

    Nur Geld zurück ist halt jetzt nicht mehr für uns, wars damals schon nicht.

    In der 1. Alpha Phase war das Spiel auch noch etwas anders, mit Quest System gedacht und erst jetzt kurz vor Steam Release wurde daraus ein total bescheuertes PvP schieß alles um und nehm Städte ein.

    Das ist eine komplette Täuschung zu dem was ursprünglich mal versprochen wurde und jetzt zu haben ist. Weil Sie komplett unfähig waren ein funktionierendes Questsystem an den start zu bekommen haben Sie es halt komplett gestrichen.

    Das ist das Problem in diesem Fall mit Steam, early access abzock das dann nochmal bei Steam mit abzocken darf.

  10. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: Kakiss 16.05.18 - 14:03

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht weil es im Angebot war :-D


    Ich habe mir mal Sins of a Solar Empire auf die Liste gesetzt
    Ich bekomme ungelogen mindestens ein mal im Monat eine Email, dass das Spiel herabgesetzt sei.
    Das ist mein persönlicher running Gag mittlerweile :)

  11. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: Tantalus 16.05.18 - 14:07

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? Ohne Bewertung -> Nicht kaufen.

    Aha.

    > Klar, damit hat jedes Spiel einen schweren Start, aber generell
    > funktioniert es für die meisten. Es steht den Entwicklern ja frei, sich
    > einen guten Ruf vorher aufzubauen,

    Mit Spielen, die keine Bewertungen haben, weil sie keiner kauft, und die nicht gekauft werden, weil sie keine Bewertungen haben? Und die deshalb wieder keine Bewertungen haben, weil sie ja nicht gekauft werden?

    > z.B. mit Spielen, für die auch Demos
    > verfügbar sind

    Kann man bei Steam ein Spiel anhand einer Demo bewerten? Ich dachte, dafür muss man das Spiel tatsächlich gekauft haben?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  12. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: DeathMD 16.05.18 - 14:27

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man bei Steam ein Spiel anhand einer Demo bewerten? Ich dachte, dafür
    > muss man das Spiel tatsächlich gekauft haben?
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    Ja du kannst es kaufen und dann zurück geben, solange du nicht mehr als 2 Stunden gespielt hast. Du musst nur mal auf den Stundenzähler dieser Kommentare sehen, der steht meist zwischen 0,2 und 0,6. Sprich die kaufen es um es einmal kurz zu starten und dann eine negative Bewertung abgeben zu können.

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  13. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: Muhaha 16.05.18 - 14:29

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja du kannst es kaufen und dann zurück geben, solange du nicht mehr als 2
    > Stunden gespielt hast. Du musst nur mal auf den Stundenzähler dieser
    > Kommentare sehen, der steht meist zwischen 0,2 und 0,6. Sprich die kaufen
    > es um es einmal kurz zu starten und dann eine negative Bewertung abgeben zu
    > können.

    Er fragt aber, ob man das Spiel an Hand einer Demo bewerten kann. OHNE KAUF!

  14. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: DeathMD 16.05.18 - 14:32

    Ups... falsch gelesen. Naja im Grunde ist es ja eine Demo, vorher muss man eben zahlen und gleich wieder zurück geben. Wenn es eine Demo gibt, dann kann man die schon bewerten so weit ich weiß.

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  15. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: Shoopi 16.05.18 - 15:06

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wundert mich auch immer. Es gibt ja diverse Spiele bei Steam die nicht
    > viel mehr sind als ein Unity-Tutorial mit geändertem Namen, und dann gibt
    > es darunter hunderte Bewertungen, dass das Spiel eben genau dies sei. Das
    > heißt aber auch, dass diese hunderte Leute das Spiel trotz hunderte
    > schlechter Bewertungen trotzdem gekauft haben, nur um dann festzustellen:
    > Jup, ist wirklich schlecht.
    >
    > Warum machen die das? Oo

    Weil viele denken: Mir gefällts bestimmt trotzdem - andere haben Unrecht.
    Warum schauen sich immer noch Menschen Transformers an obwohl es objektiv und rein Filmtechnisch ein ziemlich miserabler Film ist? "Mir gefällts, ich habe keine Lust kritisch zu denken.".

  16. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: |=H 16.05.18 - 15:30

    Weil Transformers nur subjektiv schlecht ist.

  17. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: serra.avatar 16.05.18 - 15:31

    die Lösung hat Jahrzehnte funktioniert und funktioniert auch heute noch!

    Wenn ich Betatester sein soll werde ich dafür bezahlt und weis worauf ich mich einlasse!
    Ansonsten kauft man das Spiel wenn es fertig ist nach ausgiebiger Recherche ... damit wurde ich bisher noch nie enttäuscht und ich bin User der Stunde 0! (Z80; VC20) Da sind 1000te Spiele zusammengekommen, bereut habe ich kein Einziges Spiel dabei!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.18 15:34 durch serra.avatar.

  18. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: nachgefragt 16.05.18 - 15:32

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja im Grunde ist es ja eine Demo, vorher muss man
    > eben zahlen und gleich wieder zurück geben.
    So wie es kleine Mädchen bei Otto machen. Klamotten bestellen, zu einer Party anziehen und zurückschicken. Ist ja im Grunde eine Demo.

    Nur um das nochmal klar zustellen. Für Steam gilt nicht das Fernabsatzgesetz da Valve hierfür keine deutsche Niederlassung hat. Das ist reine Gutmütigkeit den Kunden gegenüber. Nutzt man das von Valve eingeräumte Rückgaberecht regelmäßig um damit seine "im Grunde Demos" zurückzugeben, behält sich Valve vor das Konto vom Rückgaberecht auszuschließen oder gar ganz zu sperren.

    Auch Otto, Amazon und Co sperren übrigends seit längerem Kundenkonten wenn sie massenhaft retouren feststellen. Da wird das Fernabsatzgesetz scheinbar sogar ausgehebelt.

    >Wenn es eine Demo gibt, dann kann man die schon bewerten so weit ich weiß.
    Dann weißt du wohl nicht sehr weit. Die Demo lässt sich auf der normalen Shopseite runtergeladen und da wird mir gesagt ich müsste das Spiel besitzen um es bewerten zu können. Grade beispielhaft bei Payday2 getestet.

    https://store.steampowered.com/freestuff/demos/



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.18 15:40 durch nachgefragt.

  19. Re: Problem: Schlechte Bewertung

    Autor: dabbes 16.05.18 - 15:33

    Gefallen ist eine Sache, wenn aber Dinge überhaupt nicht vorhanden sind, oder PayToWin, oder oder oder .... das steht ja in den Kommentaren, dann kauf ich es nicht.

  20. Problem: Early Access Abzocke

    Autor: dabbes 16.05.18 - 15:34

    Lösung: nicht bei Early Access mitmachen

    Trifft zwar auch die Guten, aber 100% die Schlechten.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Oberessendorf
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  3. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

  1. CUH-2200: Sony bietet neue Version der Playstation 4 Slim an
    CUH-2200
    Sony bietet neue Version der Playstation 4 Slim an

    Derzeit in Japan, später vermutlich auch in Europa bietet Sony eine neue Ausgabe der Playstation 4 Slim an. Trotz des mittelgroßen Versionssprungs dürften die Änderungen nur einige interne Details und die Herstellungskosten betreffen.

  2. Mobilfunkversorgung: Mehr Funklöcher in Niedersachsen als bisher bekannt
    Mobilfunkversorgung
    Mehr Funklöcher in Niedersachsen als bisher bekannt

    Überall Funklöcher in den ländlichen Regionen von Niedersachsen. Wirtschaftsminister Althusmann will nun eine Lösung. Die Opposition sagt, das Funkloch-Casting habe nichts Neues erbracht.

  3. Games: Smartphone hat PC als beliebteste Spieleplattform überholt
    Games
    Smartphone hat PC als beliebteste Spieleplattform überholt

    Bislang galt Deutschland als Hochburg des PC-Gaming, jetzt ist das Smartphone die beliebteste Spieleplattform. Die aktuellen Zahlen zeigen auch, dass es Kauf-Apps gegenüber dem Geschäft mit Zusatzinhalten und virtuellen Gütern immer schwerer haben.


  1. 18:51

  2. 17:36

  3. 17:09

  4. 16:36

  5. 16:16

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:00